Thread Videos Aufklärung LSD (und Varianten)

#16
Einen solchen Thread habe ich noch nicht gefunden
https://pantorise.net/search.php?keywords=video+lsd

Neu fand ich das Video von Nik . . .

Thema 1 P LSD

fand ich ganz toll und ausreichend beschrieben ;

Und schir entmystifizierend .

https://www.youtube.com/watch?v=NL6_NIlyLDg



What Acid Feels Like

https://www.youtube.com/watch?v=XRV5NsyaRlU

---------------------

Und nun zu den Videos die mir nicht gefielen, in dieser Doku wird die Substanz doch überbewertet und so dargestellt , . So übermystifiziert , schwer zu beschreiben

Unterschätzte Droge [Doku deutsch]
https://www.youtube.com/watch?v=DK9MKnaDo5I


Die große Doku über LSD Doku 2015 (NEU in HD)

https://www.youtube.com/watch?v=Uw-hr351ylM

- - - – – --- -

Hier habe ich das Gefühl

der Mann war zu blockiert ,

war auch nicht in der Natur , also das Setting stimmte auch wohl nicht ?


Shore, Stein, Papier #33: Erste Mal LSD

https://www.youtube.com/watch?v=aEpaNdx0dpM
Zuletzt geändert von Mawas am 18. August 2016, 10:33, insgesamt 3-mal geändert.

Re: 1p-LSD

#21
Der Vollständigkeit halber Teile ich hier auch nochmal meinen tripbericht über lsd. (ist kopiert aus dem e-r)

Letzte Nacht war es jetzt bei mir auch so weit, habe um 18:30 100 und eine Stunde später, als das ganze noch ganz am Anfang stand nochmal so um die 25-30 ug gelutscht.
Habe nur morgens Müsli gegessen. Und mittags nochmal mango und Kokosnuss.

Das hochkommen zog sich tatsächlich etwas länger als beim 25. Da ich noch nie sicher wusste wie meine Pappen vorher dosiert waren, kann ich die Potenz an sich schlecht vergleichen. Der Tiefgang war in der Tat etwas milder. Doch was ich vor allem zum Ende hin hatte, waren sehr unangenehme Kopfschmerzen.
Ob das jetzt davon kam das ich die Nächte davor unterdurchschnittlich geschlafen hatte oder die 5 Std lang der Fernseher lief und eine shisha geraucht habe mag ich nicht anzweifeln.

Was aber neu war, war das ich mich von der Psyche her schon um halb 2 runtergekommen bin. Dafür habe ich bis 5 Uhr im völlig abgedunkelten Raum noch viel zu viel blinken und leuchten gesehen um einschlafen zu können.

habe dann ca 3g gaba getrunken (mit langem zögern, habe vorher schon 3Std versucht einzuschlafen, aber die Kopfschmerzen und das ich heute um 13 Uhr mit Familie gegessen habe, waren ein guter Grund) ausserdem habe ich ja damit nur noch die physischen nacheffekte ausgeblendet, einen Tiefgang würde ich nie wieder abbrechen.
Konnte dann auch gut einschlafen und war heute mittag wieder sehr nüchtern.

Im großen und ganzen eine ganz interessante Substanz. Ich weiß setting war nicht optimal, normalerweise mach ich das auch anders. Die Theorie der pro-drug würde ich nicht unterschreiben. Würde es sogar eher mit psilos als mit lsd25 vergleichen momentan.
Auch war das eigentlich der erste lyserg Trip für mich ohne mich danach runter zu rauchen.

Zum tripverlauf an sich nochmal, habe zuerst spiderman 2 geschaut was mich sehr empathisch gestimmt hat und mitgerissen.
Wie bei meinem Vorredner, kamen mir die Gesichter auch gröstenteils wie animierte Comics vor (war echt geil) möglich das der Vorspann das mitbeinflusst hat
Und der Feind (octagon? Ka wie der nochmal heißt) Kam echt krass wenn man da mal tiefer drüber nachdenkt :) danach hab ich erstmal vergeblich ne halbe Stunde versucht den dritten Teil zu schauen leider hat der Fernseher mein Handy nicht erkennen wollen. Und habe erstmal Musik gehört. Da war der Peak aber schon wieder Rum und mir war mehr nach noch einem Film.
Kam dann auf from dusk till dawn... Oh man der Film fängt ja echt klasse an bis die dann im Titty Twister waren, das hat ja mal gar nicht gepasst mit den scheiß Viechern :turnsmiley:
Ab da haben auch die Kopfschmerzen richtig angefangen und nach dem Film hab ich dann 3, 4 Std im Dunkeln und stillen gechillt.

Das war mein erster tripbericht (wurde auch mal zeit) sorry für die nicht so ausgereiften Formulierungen und eventuell wenigen Details, aber so viel neues gab's eigentlich. Werde jetzt erstmal pause machen und das nächste mal 130 ug 25er probieren denke ich.
Danke fürs lesen

Re: 1p-LSD

#22
broktok hat geschrieben:
15. Januar 2017, 21:10
...Doch was ich vor allem zum Ende hin hatte, waren sehr unangenehme Kopfschmerzen.
Ob das jetzt davon kam das ich die Nächte davor unterdurchschnittlich geschlafen hatte oder die 5 Std lang der Fernseher lief und eine shisha geraucht habe mag ich nicht anzweifeln.

Was aber neu war, war das ich mich von der Psyche her schon um halb 2 runtergekommen bin. Dafür habe ich bis 5 Uhr im völlig abgedunkelten Raum noch viel zu viel blinken und leuchten gesehen um einschlafen zu können.

habe dann ca 3g gaba getrunken (mit langem zögern, habe vorher schon 3Std versucht einzuschlafen, aber die Kopfschmerzen und das ich heute um 13 Uhr mit Familie gegessen habe, waren ein guter Grund) ausserdem habe ich ja damit nur noch die physischen nacheffekte ausgeblendet, einen Tiefgang würde ich nie wieder abbrechen.
Konnte dann auch gut einschlafen und war heute mittag wieder sehr nüchtern.
Kann ich so unterschreiben. Ich habe einmal 1P und einmal ALD 52 ausprobiert.
Bei beiden Analoga hatte ich zeitweise starke Kopfschmerzen, die den Trip deutlich verschlechtert haben. Bei ALD 52 kam noch hinzu, dass ich zu den Kopfschmerzen noch Magen-Darm Probleme bekam.
Dass das für Ergoline äusserst untypisch ist brauche ich nicht erwähnen.

Auf herkömmlichen LSD 25 hatte ich nie Kopfschmerzen oder (ausser dem Bodyload) unangenehme Begleiterscheinungen.

Seitdem kommen RC's für mich nicht mehr in Frage.

Re: 1p-LSD

#23
Selone hat geschrieben:
10. August 2017, 14:30
broktok hat geschrieben:
15. Januar 2017, 21:10
...Doch was ich vor allem zum Ende hin hatte, waren sehr unangenehme Kopfschmerzen.
Ob das jetzt davon kam das ich die Nächte davor unterdurchschnittlich geschlafen hatte oder die 5 Std lang der Fernseher lief und eine shisha geraucht habe mag ich nicht anzweifeln.

Was aber neu war, war das ich mich von der Psyche her schon um halb 2 runtergekommen bin. Dafür habe ich bis 5 Uhr im völlig abgedunkelten Raum noch viel zu viel blinken und leuchten gesehen um einschlafen zu können.

habe dann ca 3g gaba getrunken (mit langem zögern, habe vorher schon 3Std versucht einzuschlafen, aber die Kopfschmerzen und das ich heute um 13 Uhr mit Familie gegessen habe, waren ein guter Grund) ausserdem habe ich ja damit nur noch die physischen nacheffekte ausgeblendet, einen Tiefgang würde ich nie wieder abbrechen.
Konnte dann auch gut einschlafen und war heute mittag wieder sehr nüchtern.
Kann ich so unterschreiben. Ich habe einmal 1P und einmal ALD 52 ausprobiert.
Bei beiden Analoga hatte ich zeitweise starke Kopfschmerzen, die den Trip deutlich verschlechtert haben. Bei ALD 52 kam noch hinzu, dass ich zu den Kopfschmerzen noch Magen-Darm Probleme bekam.
Dass das für Ergoline äusserst untypisch ist brauche ich nicht erwähnen.

Auf herkömmlichen LSD 25 hatte ich nie Kopfschmerzen oder (ausser dem Bodyload) unangenehme Begleiterscheinungen.

Seitdem kommen RC's für mich nicht mehr in Frage.
Darf ich die starke Hypothese äußern, dass dies nur der Placebo- (oder genauer der Nocebo-) Effekt ist? Ich konnte absolut keine Unterschiede zwischen 1p-LSD und "klassischem" LSD feststellen, ausser, dass man sich bei 1p-LSD sicherer bei der Dosierung sein kann, und dass es etwas weniger potent ist. Bei ALD-52 kommt für mich als Pudding-Vegetarier und Jojo-Effekt-Erleider natürlich noch dazu, dass es etwas mehr Mikrokalorien hat. ;)
„Sapere aude" ---laut der Übersetzung von Immanuel Kant; „Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

Re: 1p-LSD

#24
ungelesene_bettlektüre hat geschrieben:
1. September 2017, 12:02
Darf ich die starke Hypothese äußern, dass dies nur der Placebo- (oder genauer der Nocebo-) Effekt ist? Ich konnte absolut keine Unterschiede zwischen 1p-LSD und "klassischem" LSD feststellen, ausser, dass man sich bei 1p-LSD sicherer bei der Dosierung sein kann, und dass es etwas weniger potent ist. Bei ALD-52 kommt für mich als Pudding-Vegetarier und Jojo-Effekt-Erleider natürlich noch dazu, dass es etwas mehr Mikrokalorien hat. ;)
Klar darfst du das. Ich kann nur von meinen Erfahrungen sprechen und ich empfinde teilweise subtile bis merkliche Unterschiede. :stumm:

Re: 1p-LSD

#25
Nachdem ich mittlerweile gelernt habe, dass auch die Propionsäure Kalorien enthält, habe ich mir jetzt ALD-52 bestellt - kostet ja genau gleich viel und liefert in meinem Körper mehr LSD. :D
„Sapere aude" ---laut der Übersetzung von Immanuel Kant; „Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

Re: 1p-LSD

#26
Das 1P-LSD genauer dosiert sein soll, halte ich ebenso für ein absolutes Gerücht.

Es gibt genug gute Vendoren dessen Blotter und auch deren Kristalle (z.Zt. Aztec Chrystal - 99%) bestens getestet wurden. Die zig tausend guten Bewertungen sprechen da wohl auch für sich.

Jedenfalls traue ich diesem/meinem Vendor garantiert mehr, als den 2 China - Laboren aus dem das 1P-LSD nämlich stammt. Also völliger Mumpitz der hier gequatscht wird. ;)

Re: 1p-LSD

#27
Selone hat geschrieben:
27. September 2017, 15:41
Das 1P-LSD genauer dosiert sein soll, halte ich ebenso für ein absolutes Gerücht.

Es gibt genug gute Vendoren dessen Blotter und auch deren Kristalle (z.Zt. Aztec Chrystal - 99%) bestens getestet wurden. Die zig tausend guten Bewertungen sprechen da wohl auch für sich.

Jedenfalls traue ich diesem/meinem Vendor garantiert mehr, als den 2 China - Laboren aus dem das 1P-LSD nämlich stammt. Also völliger Mumpitz der hier gequatscht wird. ;)
Ich beziehe mein ALD-52 vom gleichen Händerl wie 1p-LSD. 125µg Blotters (>99% purity). Soll ich Dir genau vorrechnen, wieviel mehr LSD mir im Körper nach der Pharmakokinetik in beiden Fällen verbleicht oder glaubst Du es mir auch so? ;)

Meines Wissen nach ist die Quelle für die RC-Lysergsäureamide übrigens in UK beheimatet und nicht in China.
Zuletzt geändert von ungelesene_bettlektüre am 6. Dezember 2017, 14:27, insgesamt 2-mal geändert.
„Sapere aude" ---laut der Übersetzung von Immanuel Kant; „Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

Re: 1p-LSD

#28
Bettlektüre: Koch aus UK mit Küche in vermutlich Spanien oder PT. Nach dem 1p Verbot in UK habe ich gehäuft von sehr mieser Qualität/Dosierung bei Resellern gehört. Ob absichtlich oder nicht, k.a., spätestens seit die 1p Kristalle in den Handel gekommen sind, hat sich die anfangs nette verlässliche 1p Welt unter Betreuung von LL geändert. Ihr habt daher beide Recht :wink: denke auch dass Bettlektüre immer noch eine supergute Quelle hat, besser als der verbliebene Shop-scam-Müll-Rest.
„Hupen Sie, wenn Sie bewaffnet sind!“ (R.A.W)

Re: 1p-LSD

#29
Ich bin gerade etwas verwirrt von den Formeln hier: https://pubchem.ncbi.nlm.nih.gov/compou ... ection=Top

1. Das gesamte LSD-Tartat soll zweifach negativ geladen sein? Sollten nicht der positiv geladene Wasserstoff von der Weinsäure wegggehen und an einem der N-Atome des LSD hängen? Und an welchem denn eigentlich?

2. LSD enthät 25 H-Atome. Das mal zwei, plus die 6 H-Atome von der Weinsäure, das sollte eigentlich 56 ergeben (bzw. 54, wenn man die fehlenden H-Atome von Punkt 1 berücksichtigt)?
„Sapere aude" ---laut der Übersetzung von Immanuel Kant; „Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

Re: 1p-LSD

#30
Ich hatte gerade die Antworten, die ich wollte, von blacklight erhalten:

"the salt is 1 tartrate per 2 protonated lsd molecules"

and

"the piperidine nitrogen(i.e. 6-position) is the one that gets protonated".

Soll ich euch jetzt genau vorrechnen, wie sich das Massenverhältnis von LSD, 1p-LSD und ALD-52 verhalten?
„Sapere aude" ---laut der Übersetzung von Immanuel Kant; „Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste