Zuhören und Spüren - Innere Transformation

1
Eine ganz hervorragende Art und Weiße wie man sein Bewusstsein nachhaltig erweitern kann ist es indem man Menschen mit offenem Bewusstsein zuhört.
Dabei wertet man nicht sondern bleib einfach bei sich selbst.
Selbst dann wenn man mal anderer Ansicht ist, ist das ja kein Grund sich innerlich gleich selbst herunterzuziehen, da viele ja nicht selten dazu neigen alles besser wissen zu wollen obwohl sie es nicht wirklich besser wissen, was sich an Urteilen die dann fallen leicht erkennen lässt.
Darum einfach zuhören und hineinfühlen was da an Worten bedeutet wird.

Eine Plattform die ich euch hierfür gerne empfehlen möchte, biete Kurse von bekannten Speakern zur inneren Transformation an.
Die Plattform heißt "Die Quelle." Die Module zu den Kursen werden nach Aktivierung zu je einem pro Tag geöffnet.
https://vision.die-quelle.ch/

Es gibt hier kostenlose Angebote von allen vorhandenen Speakern sowie ein kostenpflichtiges Angebot damit sie ihren Lebensunterhalt verdienen können, das zugegebenermaßen nicht ganz günstig ist, sich aber wirklich lohnt.
Doch selbst wenn ihr kein Geld habt erhaltet ihr so Zugang zu wertvollen Informationen von Menschen offenen Bewusstseins die euch wirklich weiterbringen können.
Zum Zeitpunkt der Öffnung dieses Beitrag bieten folgende Speaker auf der Plattform "Die Quelle" ihre Kurse zur Inneren Transformation an.
- Christina von Dreien
- Armin Risi
- Dieter Broers
- Patric Petrazzoli
- Michael Roads

Ich habe bereits in fast alle kostenlosen Angebote hineingeschaut. Und natürlich den kostenpflichtigen Kurs von Christina von Dreien vollständig mitgemacht und er ist wirklich ganz fantastisch und ich bin froh ihn gekauft zu haben. Nicht nur auf Ebene der Worte, sonder auch energetisch tut sich hier eine ganze Menge äußerst wertvoller Transformation hin zu eine schöneren und glücklicheren, sprich bewussteren Leben.
Ich hoffe das hilft euch ebenso weiter wie mir.

Re: Zuhören und Spüren - Innere Transformation

2
Auf der Plattform vision.die-quelle.ch sind inzwischen 2 weitere Speaker hinzu gekommen mit Andreas Goldemann und Tanja Konstantin.

Um zuzuhören und den Inhalt in sich nach zu spüren, brauchen wir jetzt aber natürlich nicht unbedingt die oben genannt Plattform, auch wenn sie gute Möglichkeiten dazu bietet.
Letzte Nacht war ich wieder am ein bisschen auf LSD unterwegs, eines der Themen die mich derzeit beschäftigt ist ob ich ein volunteering oder Fsj in einem Buddhistischen Kloster machen möchte und eine der Punkte in denen es in der Erfahrung immer wieder ging, war der Begriff "Gleichmut", was ist Gleichmut?
Dieses Wort wurde mir gleich mehrfach in die Erinnerung gerufen, als ich mir kürzlich, eine etwas mehr als ein stündige Zusammenfassung der Erleuchtungsgeschichte von Buddha angehört habe und anschließend die Bhagavad Gita, während ich erst QiGong und dann Yoga praktizierte.

Hier ein sehr interessantes Video zum Thema Gleichmut kultivieren.
Ich hoffe es kann euch helfen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste