Die Suche ergab 605 Treffer

Zur erweiterten Suche

von raterz
11. Feb 2016, 12:09
Forum: Neuigkeiten und Informationen
Thema: Flüchtlingsproblematik
Antworten: 171
Zugriffe: 22719

Re: Flüchtlingsproblematik

mh ja deine aussagen machen auch sinn. also wie man es dreht und wendet: es bleibt scheisse :D
von raterz
11. Feb 2016, 08:32
Forum: Neuigkeiten und Informationen
Thema: Flüchtlingsproblematik
Antworten: 171
Zugriffe: 22719

Re: Flüchtlingsproblematik

oder man verringert einfach den anreiz hier zu sein: verweigerung von arbeit und leben auf existenzminimum. wer dann noch freiwillig bleibt, obwohl sein land möglicherweise zwar kaputt, aber befriedet ist, ist selber schuld ;) es ist ja nicht so, dass die ganzen asylgesetze in stein gemeißelt wären....
von raterz
10. Feb 2016, 21:46
Forum: Neuigkeiten und Informationen
Thema: Flüchtlingsproblematik
Antworten: 171
Zugriffe: 22719

Re: Flüchtlingsproblematik

also im moment versucht russland die versorgungslinien des IS von der nato-türkei abzuschneiden, aleppo einzukessel und zurück zu erobern. wir haben hier einen heißen stellvertreterkrieg. russland wird syrien nicht aufgeben, da es ein wichtiger geostrategischer verbündeter ist. und das imperium wird...
von raterz
10. Feb 2016, 15:19
Forum: Neuigkeiten und Informationen
Thema: Flüchtlingsproblematik
Antworten: 171
Zugriffe: 22719

Re: Flüchtlingsproblematik

wäre das medizin system nicht so desaströs hier, dann hätten wir genug chirurgen & co.. diese leute werden in ihrem land um einiges mehr gebraucht, als hier für einen niedrigeren lohn zu arbeiten, für den ein einheimischer nicht arbeiten will. deshalb sehe ich den "kollateralschaden" von russland al...
von raterz
10. Feb 2016, 09:52
Forum: Neuigkeiten und Informationen
Thema: Flüchtlingsproblematik
Antworten: 171
Zugriffe: 22719

Re: Flüchtlingsproblematik

jup. FCK EU. der laden wird hochgehen, wenn das so weiter geht. :ack: man könnte aber auch bspw. die EU außengrenzsicherung zur transnationalen frage erklären, so dass scheiss egal wäre, ob griechenland das will oder nicht - es würde dann einfach gemacht werden von einer eigenen europäischen behörde...
von raterz
10. Feb 2016, 08:53
Forum: Neuigkeiten und Informationen
Thema: Flüchtlingsproblematik
Antworten: 171
Zugriffe: 22719

Re: Flüchtlingsproblematik

merkel reagiert? sie ist doch mit verantwortlich für diese flüchtlingsschwemme. und jetzt will sie das wieder eindämmen? das ist ein zeichen von verwirrtheit. man könnte anstatt erdowahn das geld in den hintern zu pusten, dieses geld doch einfach für eigene grenzsicherungen benutzen? aber das ist in...
von raterz
9. Feb 2016, 23:02
Forum: Neuigkeiten und Informationen
Thema: Flüchtlingsproblematik
Antworten: 171
Zugriffe: 22719

Re: Flüchtlingsproblematik

und merkel kriecht erdowahn in den hintern. das ist ja sowas von peinlich :ohnein: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/02/08/fluechtlinge-erdogan-knallhart-angela-merkels-cdu-peinlich-hilflos/ nur weil die gutmenschen zu bescheuert im kopf sind zu checken, dass eigene grenzen mit ZÄUNEN ...
von raterz
9. Feb 2016, 22:35
Forum: Neuigkeiten und Informationen
Thema: Flüchtlingsproblematik
Antworten: 171
Zugriffe: 22719

Re: Flüchtlingsproblematik

den scheiss medien ist echt nix zu schade.. jetzt suggerieren sie noch, dass russland schuld wäre an flüchtlingsströmen. :doh: wenn russland es schafft die "rebellen" (was für ein wort für diese halsabschneidenden kinderficker) in die ewigen jagdgründe zu schicken, dann könnten alle die flüchtlinge ...
von raterz
9. Feb 2016, 11:59
Forum: Neuigkeiten und Informationen
Thema: Flüchtlingsproblematik
Antworten: 171
Zugriffe: 22719

Re: Flüchtlingsproblematik

ich habe nicht gesagt, dieses Kapitel wird bald vergessen sein. Ich hab gesagt: im Rückblick wird dieses Kapitel nicht besonders aufregend erscheinen. Das impliziert btw keine rosige Zukunft, ganz im Gegenteil - unterschätze nicht meinen Zukunftspessimismus ;) . Es ist aber imo grundfalsch die Schu...
von raterz
9. Feb 2016, 08:54
Forum: Neuigkeiten und Informationen
Thema: Flüchtlingsproblematik
Antworten: 171
Zugriffe: 22719

Re: Flüchtlingsproblematik

nett, aber die realität des korans oder des daesh sieht ganz eindeutig den ersten emotionalen prozess vor. es gibt keine empathie gegenüber den kafir. entweder sie lassen sich bekehren, oder man kann sie abschlachten. ich glaub daesh probiert das mit dem bekehren erst gar nicht und schlachtet einfac...
von raterz
8. Feb 2016, 10:16
Forum: Neuigkeiten und Informationen
Thema: Flüchtlingsproblematik
Antworten: 171
Zugriffe: 22719

Re: Flüchtlingsproblematik

de mollech hat geschrieben:ne du dumpfbacke, ich meine:

الله

:fies:
und allah bezeichnest du als göttin? wenn das deine muslimischen brüder wüssten :doh: :freak:

:joint:
von raterz
7. Feb 2016, 12:13
Forum: Neuigkeiten und Informationen
Thema: Flüchtlingsproblematik
Antworten: 171
Zugriffe: 22719

Re: Flüchtlingsproblematik

mit sie meinst du merkel? :blacklol:
von raterz
3. Feb 2016, 12:14
Forum: Allgemeine Diskussionen
Thema: Atomkraft
Antworten: 203
Zugriffe: 40416

Re: Atomkraft

was soll dieser ritt auf einer dreckigen atombombe? wie kann man solche schrott-kraftwerke tatsächlich noch am laufen lassen, wenn davon millionen von menschenleben abhängen? :doh:
von raterz
26. Jan 2016, 19:24
Forum: Neuigkeiten und Informationen
Thema: Flüchtlingsproblematik
Antworten: 171
Zugriffe: 22719

Re: Flüchtlingsproblematik

ja wir nähern uns an :D kann mit deinem letzten post aufjedenfall viel anfangen. :2daumen: der schengenraum ist für deutschland wichtig. aber stimmt, wenn der wegbrechen würde, könnte diese exportweltmeisterei auch endlich aufhören und vermehrt mal wieder der binnenmarkt gefördert werden. auch keine...
von raterz
26. Jan 2016, 15:11
Forum: Neuigkeiten und Informationen
Thema: Flüchtlingsproblematik
Antworten: 171
Zugriffe: 22719

Re: Flüchtlingsproblematik

kriegsflüchtlinge sind ja ok, aber wer will das jetzt schon heraus finden wer wirklich syrer ist und wer nicht? ansonsten nehmen die herkunftsstaaten also die wirtschaftsflüchtlinge sowieso nicht zurück - d.h. die bleiben für immer hier, außer man findet eine andere lösung. mit jeder million die da ...

Zur erweiterten Suche