Benutzeravatar
Erraphex
Beiträge: 4346
Registriert: 18. Jan 2008, 09:06
Usertitel: Heart Space Explorer
Wohnort: Zwischen Himmel und Hölle
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Krautrock

27. Apr 2009, 07:16

Ich kam dazu Kraftwerk I und II auf LSD zu hören - laut und in der Natur.

Sehr, sehr geil. Extrem psychedelisch. Gar kein Vergleich zu den späteren Kraftwerk.

:beten:
happiness is the absence of resistance

Benutzeravatar
raellear
Beiträge: 2075
Registriert: 21. Dez 2008, 21:49
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Re: Synthesizer

27. Apr 2009, 09:14

Wenn du den verspulenden Sound der früheren, krautigeren Kraftwerk magst, dann könnten dir folgende Bands gefallen:

Can (anstrengend, nicht sehr eingängig)
Neu! (spacig, ziemlich straight forward alter Kraftwerk-Style!)
La Düsseldorf (spacig, viele schöne Melodien)
Guru Guru (ist mehr klassischer angejazzter Krautrock, aber witzig witzig!)

Neu! und La Düsseldorf sind sogar mehr oder weniger mit den frühen Kraftwerk personell verzwirbelt gewesen. La Düsseldorf finde ich in letzter Zeit sehr sehr interessant, weil sie einerseits recht eingängig sind (fast wie die späteren Kraftwerk, aber ohne den Pop-Appeal), aber andererseits auch wunderbar verträumt und spacig. Einfach mal reinhören :herzen:

(Synthiemucke ist das alles aber nicht mehr...)
"if we are able to give priority to the meditation then all else will eventually fall into place on its own accord"

Benutzeravatar
Erraphex
Beiträge: 4346
Registriert: 18. Jan 2008, 09:06
Usertitel: Heart Space Explorer
Wohnort: Zwischen Himmel und Hölle
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Synthesizer

27. Apr 2009, 09:39

raellear hat geschrieben: (Synthiemucke ist das alles aber nicht mehr...)
Macht das die beiden Kratfwerk Alben nicht erst so richtig groß? ^^

Jedenfalls habe ich aus diesem Grund unsere beiden Beiträge in einen neuen Krautrock Thread verschoben.

Can und Guru Guru kenne ich bereits. Neu (vom Namen bekannt) und La Düsseldorf werde ich mir die Tage anhören.

Empfehlen kann ich unbedingt:

Ejwuusl Wessahqqan: Ejwuusl Wessahqqan. Von 1975. Und:

Air - Teilweise Kacke... ... aber Stereo. Von 1973.
happiness is the absence of resistance

Benutzeravatar
raellear
Beiträge: 2075
Registriert: 21. Dez 2008, 21:49
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Re: Synthesizer

29. Apr 2009, 11:58

Erraphex hat geschrieben:
raellear hat geschrieben: (Synthiemucke ist das alles aber nicht mehr...)
Macht das die beiden Kratfwerk Alben nicht erst so richtig groß? ^^
Mhmm, also ich hör auf Eins und Zwei noch überwiegend natürliche Instrumente. Vorallem, wenn man sie mit Ralph&Florian und späterem vergleicht...
Jedenfalls habe ich aus diesem Grund unsere beiden Beiträge in einen neuen Krautrock Thread verschoben.
Kein Widerspruch. :)

Toller Krautrock kommt auch aus Hagen, meine vielgeliebten Grobschnitt nämlich. Solar Music ist ein Meisterwerk vor dem Herrn. Schwebt irgendwie zwischen Pink Floyd und Genesis daher, Viel Jam- und Improcharakter mit nem vernünftigen Schuss an Selbstironie und Humor. Unbedingt zu empfehlen.
"if we are able to give priority to the meditation then all else will eventually fall into place on its own accord"

Benutzeravatar
Erraphex
Beiträge: 4346
Registriert: 18. Jan 2008, 09:06
Usertitel: Heart Space Explorer
Wohnort: Zwischen Himmel und Hölle
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Synthesizer

29. Apr 2009, 12:23

raellear hat geschrieben: Mhmm, also ich hör auf Eins und Zwei noch überwiegend natürliche Instrumente. Vorallem, wenn man sie mit Ralph&Florian und späterem vergleicht...
Ja genau deswegen! 1 und 2 sind komplett ohne Synthesizer entstanden...
raellear hat geschrieben: Toller Krautrock kommt auch aus Hagen, meine vielgeliebten Grobschnitt nämlich. Solar Music ist ein Meisterwerk vor dem Herrn. Schwebt irgendwie zwischen Pink Floyd und Genesis daher, Viel Jam- und Improcharakter mit nem vernünftigen Schuss an Selbstironie und Humor. Unbedingt zu empfehlen.
Jau, cool. :musik:

Amon Düül II und Yeti gefällt mir auch gut.
happiness is the absence of resistance

Benutzeravatar
raellear
Beiträge: 2075
Registriert: 21. Dez 2008, 21:49
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Re: Krautrock

29. Apr 2009, 12:46

Achso, ich hatte dich komplett falsch herum verstanden. So ist rischtisch! :)
"if we are able to give priority to the meditation then all else will eventually fall into place on its own accord"

n19
Beiträge: 3140
Registriert: 28. Jan 2009, 22:38
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Synthesizer

29. Apr 2009, 13:28

raellear hat geschrieben:Toller Krautrock kommt auch aus Hagen, meine vielgeliebten Grobschnitt nämlich. Solar Music ist ein Meisterwerk vor dem Herrn.
ist noch untertrieben! :)

Auch sehr gut: das erste Album namens "Grobschnitt", mit der "Symphonie" und dem "Sun Trip" aus denen sich dann die SolarMusik entwickelt hat.

Dann fallen mir noch Namen ein wie Epitaph, Birth Controll, Agitation Free, etc. etc.

Ich bedauer es sehr diese Zeiten selber nicht miterlebt zu haben, etwas zu jung dafür. Aber einen Teil der Leute kann man immer noch live erleben. Guru-Guru z.B. Grobschnitt sind auch wieder aktiv geworden.
„Hupen Sie, wenn Sie bewaffnet sind!“ (R.A.W)

Benutzeravatar
raellear
Beiträge: 2075
Registriert: 21. Dez 2008, 21:49
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Re: Krautrock

29. Apr 2009, 16:07

Ich habe beide letzten Sommer am Herzberg live gesehen.
Über Grobschnitts gegenwärtige Livequalitäten kann man sich trefflich streiten. Die Bühnenshow ist wie immer ziemlich abgefahren und spannend.
Der Sound der Band ist aber ohne Eroc am Schlagzeug einfach ein anderer; nicht mehr so hypnotisch und eskasisch wie einst, sondern hat diesen NdW-Einschlag, den die Band seit den 80ern einfach hat (deutsche Texte, Plastik-Synthies etc). Kann man mögen, muss man nicht...
Dafür ist der neue Basser (Milla Kapolke) einfach ne charismatische Sau. Der darf wegen mir auch gerne Vater Schmidt's Wandertag singen, das passt wie 'Arsch auf Eimer'.
Seine Texte sind allerdings ne mittlere Katastrophe. Was er da aus Solar Music gemacht hat... :skeptisch:

Guru Guru sind live immernoch ne Wucht. Hat mir rundum exzellent gefallen. Wooha, Manni Neumeyer hat sogar Sauerkraut in's Publikum geworden (Krautrock, weißte). »Was macht ihr eigentlich, wenn ihr älter seid?«
Hehehehe.
"if we are able to give priority to the meditation then all else will eventually fall into place on its own accord"

Benutzeravatar
Erraphex
Beiträge: 4346
Registriert: 18. Jan 2008, 09:06
Usertitel: Heart Space Explorer
Wohnort: Zwischen Himmel und Hölle
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Krautrock

1. Mai 2009, 07:07

Herzberg, cool. :)

Grobschnitt klingt sehr interessant. So interessant, dass es mich erfreut, dass ein Freund Zugriff auf das Album hat. Muss ich mir genauer anhören. :)

Höre gerade:

Embryo & Charlie Mariano & the Karnataka College of Percussion - Life.

Gefällt mir auch. :)
happiness is the absence of resistance

n19
Beiträge: 3140
Registriert: 28. Jan 2009, 22:38
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Krautrock

12. Mai 2009, 18:50

raellear hat geschrieben:Guru Guru sind live immernoch ne Wucht. Hat mir rundum exzellent gefallen. Wooha, Manni Neumeyer hat sogar Sauerkraut in's Publikum geworden (Krautrock, weißte). »Was macht ihr eigentlich, wenn ihr älter seid?«
Hehehehe.
Guru-Guru live finde ich faszinierend. Mani Neumeiers Frage kommt zwar etwas komisch rüber, hat mich aber ziemlich nachdenklich gemacht. Guru-Gurus "Elektrolurch" ist genial! Lesenswert: http://www.germanrock.de/g/guru_guru/index.htm

Erraphex, bitte poste noch eine Lobeshymne zu Grobschnitts SolarMusik :joint:
„Hupen Sie, wenn Sie bewaffnet sind!“ (R.A.W)

Benutzeravatar
raellear
Beiträge: 2075
Registriert: 21. Dez 2008, 21:49
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Re: Krautrock

14. Mai 2009, 21:06

n19 hat geschrieben: Guru-Guru live finde ich faszinierend. Mani Neumeiers Frage kommt zwar etwas komisch rüber, hat mich aber ziemlich nachdenklich gemacht. Guru-Gurus "Elektrolurch" ist genial! Lesenswert: http://www.germanrock.de/g/guru_guru/index.htm
Saugut. Macht Bock auf die Mucke. Toll, also geht's morgen zum Kuhhandel, mal wieder n paar alte Schrammelplatten abstauben. Aber ist ja für einen guten Zweck. :)

€dit: Kam gerade über die Liste rein: Neu! auf Spiegel.de. Tribut-Sampler, seeehr cool. :)
"if we are able to give priority to the meditation then all else will eventually fall into place on its own accord"

n19
Beiträge: 3140
Registriert: 28. Jan 2009, 22:38
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Krautrock

27. Mai 2009, 21:41

10 minütiges Drumsolo von Mani Neumeier: http://www.youtube.com/watch?v=d6P7PRGN ... re=related :2daumen:

zum Spiegelartikel: Neu! gehören hier natürlich auch genannt und empfohlen :2daumen:


/edit:

ich war mal auf einem GuruGuru-Konzert, wo mir die Pausenmusik genausogut gefiel wie das Konzert. Ich stand begeistert in der Nähe vom Mischpult, und ständig kam der Neumeier angeflitzt und wechselte die CDs bzw. die Tracks.. hab mir dann mal erlaubt die Pausen-CDs durchzuwühlen: das waren die "Tiere der Nacht", auch ein Neumeierprojekt: http://mani-neumeier.de/guruguru/guru_0 ... rnacht.htm über Ebay und so ein komische Japanlabel konnte ich mir dann eine besorgen, sehr genial. Später wurde mir dann eine Neumeier/Genrich Produktion zugespielt - mal so als Tip für Krautrockfreaks :D

/edit2: http://mani-neumeier.de/guruguru/audio/ ... uecken.mp3
und auf der Homepage ist noch eins :)

/edit3: ok, bin auf dem Editiertrip, hier ist das andere: http://mani-neumeier.de/guruguru/audio/ ... ystems.mp3
„Hupen Sie, wenn Sie bewaffnet sind!“ (R.A.W)

IceBird
Beiträge: 19
Registriert: 12. Jan 2008, 20:11
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Synthesizer

23. Jun 2009, 19:08

Erraphex hat geschrieben:
Air - Teilweise Kacke... ... aber Stereo. Von 1973.
Am besten gleich darauf folgendes Album in die Playlist tun:

Häx Cel - Zwai

Die beiden Alben ergänzen sich stilistisch wunderbar, kann man nahtlos hintereinander spielen. Leider ist auf der Zwai nach jedem Stück in etwas nerviges geklatsche zu hören. Livealbum eben.


Gruß,

IceBird

Benutzeravatar
raellear
Beiträge: 2075
Registriert: 21. Dez 2008, 21:49
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Re: Krautrock

20. Nov 2009, 17:26

Wir entwickeln uns auch... Rein formell ist das wohl Krautrock. Rockmusik von Krauts, quasi.
Hier kann man was hören, ich spiele mal Schlagzeug und mal den Synthesizer:
http://www.youtube.com/watch?v=JgxL_fcwKXc
(Unter mehr Videos vom Benutzer findet man dann auch die Teile, wo ich am Synthie sitze, wir also die Besetzung gewechselt haben - Raumfähre heissen die).
Feedback aus der bunten Community interessiert mich aufrichtig! Mir bereiten die Jams auch immer große Freude, das geht oft in's Extatische.
"if we are able to give priority to the meditation then all else will eventually fall into place on its own accord"

n19
Beiträge: 3140
Registriert: 28. Jan 2009, 22:38
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Krautrock

23. Nov 2009, 08:20

Hi Raellear, das ist suuuuper!!! :2daumen: Sowohl musikalisch als auch das Recording!

Haben uns am WE 3 Tracks angehört und euch in die Favoriten verewigt, den Rest hör ich mir heute Abend an. Ein bisschen erinnert mich das an die frühen Agitation Free, vielleicht auch wg. dem Synthie - was ist das für einer?
„Hupen Sie, wenn Sie bewaffnet sind!“ (R.A.W)

Zurück zu „Psychedelische Kunst“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste