Benutzeravatar
ungelesene_bettlektüre
Beiträge: 1083
Registriert: 9. Feb 2008, 15:50
Usertitel: Faktotum
Wohnort: https://derstandard.at/2000085308913/Wi ... t-der-Welt
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Opioide

25. Feb 2019, 21:20

Ich mag ja keine Opioide. Eigentlich, vgl. die folgenden Links:

Euphorie auf einem Fentanyl-Pflaster (Tripbericht im Land der Träume von mir)

Diskussion hierzu
ich hat geschrieben: Weitere Opioide, mit denen ich Erfahrung habe:

Endorphine
Exorphine (aus Milch, Weizen, Soja usw.)
Rohopium
Schlafmohntee
Kratom
Tianeptin (ein atypisches Antidepressivum mit - unter anderem - opioider Wirkung)
Tramadol
O-Desmethyltramadol
Codein
Oxymorphon
Fentanyl
Buprenorphin
Piritramid
Dihydrocodein
Fentanyl (bei diesem Pflaster und bei zumindest einer Vollnarkose)

EDiT: ich habe gerade einen Anästhesisten gefragt: bei einer Vollnarkose verwendet er Fentanyl, und das ist der übliche Weg. ;)

Ich glaube, jetzt ist die Liste vollständig. Ich werde sie gegebenenfalls erweitern.

PS: ich habe gerade 12 mg Buprenorphin sublingual intus - vielleicht schreibe ich einen Tripbericht darüber. ;)

Natürlich auch 250 mg DPH HCl (gegen das Jucken, sonst halte ich das nicht aus!) im Laufe des Nachmittags.

Und Lachgas - selbstverständlich! ;)

PS: es macht mir sehr große Probleme zu urinieren.
Zuletzt geändert von ungelesene_bettlektüre am 27. Feb 2019, 01:57, insgesamt 1-mal geändert.
„Sapere aude" ---laut der Übersetzung von Immanuel Kant; „Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

Benutzeravatar
nursultan tuyakbay
Beiträge: 394
Registriert: 12. Aug 2012, 21:30
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Opioide

26. Feb 2019, 02:20

contra:
aus der narkose bei ner operation plötzlich (tra-raaa! :D ) aufwachen weil man ne opi-toleranz hat

pro:
geht doch nichts über auf tilidin die simpsons gucken (und sich dabei selber hauen)^^
mega möpse 4

Benutzeravatar
ungelesene_bettlektüre
Beiträge: 1083
Registriert: 9. Feb 2008, 15:50
Usertitel: Faktotum
Wohnort: https://derstandard.at/2000085308913/Wi ... t-der-Welt
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Re: Opioide

27. Feb 2019, 02:00

Also erstmal: wenn jemand einen Land-der-Träume-Account hat, bitte meinen Tripbericht hochwerten. Nützlichkeit: 2,33 von 10 möglichen bei 15 abgegebenen Stimmen erscheint mir hochgradig dürftig... :herzen:
nursultan tuyakbay hat geschrieben:
26. Feb 2019, 02:20
contra:
aus der narkose bei ner operation plötzlich (tra-raaa! :D ) aufwachen weil man ne opi-toleranz hat
Schonmal so passiert? Eine Narkose besteht übrigens aus drei Teilen: Einem Opioid (üblicherweise Fentanyl), einem oder mehreren GABA-ergen Drogen (Benzodiazepine werden in der Regel schon vorher eingenommen, damit man ordentlich sediert ist) und einem Muskelrelaxans...
nursultan tuyakbay hat geschrieben:
26. Feb 2019, 02:20
pro:
geht doch nichts über auf tilidin die simpsons gucken (und sich dabei selber hauen)^^
Ich nehme an, Du machst das öfters. Zahlt sich das aus? Verschreibt mir mein Hausarzt? Was soll ich als Grund angeben - Schmerzen? Wäre möglich, da Tramadol bei mir nicht vernünftig wirkt (Ich glaube, ich bin ein slow metabolizer)...

Chemisch sind die beiden Substanzen übrigens eng verwandt:
https://de.wikipedia.org/wiki/Tilidin
https://de.wikipedia.org/wiki/Tramadol

Und kann es sein, dass ich heute schon an Opioid-Entzugserscheinungen leide? Ich habe relativ starke körperliche Schmerze. Außerdem habe ich noch reichlich andere Opioide (vor allem O-Desmethyltramadol) da, aber die nehme ich jetzt bewusst nicht ein!
„Sapere aude" ---laut der Übersetzung von Immanuel Kant; „Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

Zurück zu „Weitere psychoaktive Pflanzen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast