Benutzeravatar
nursultan tuyakbay
Beiträge: 393
Registriert: 12. Aug 2012, 21:30
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: DXM - Sigma?

10. Dez 2016, 11:03

naja in sigma werden halt die "sigma"-rezeptoren angesprochen..
Involvement of sigma-1 receptors in the antidepressant-like effects of dextromethorphan.
Nguyen L1, Robson MJ1, Healy JR1, Scandinaro AL1, Matsumoto RR1.

Dextromethorphan is an antitussive with a high margin of safety that has been hypothesized to display rapid-acting antidepressant activity based on pharmacodynamic similarities to the N-methyl-D-aspartate (NMDA) receptor antagonist ketamine. In addition to binding to NMDA receptors, dextromethorphan binds to sigma-1 (σ1) receptors, which are believed to be protein targets for a potential new class of antidepressant medications. The purpose of this study was to determine whether dextromethorphan elicits antidepressant-like effects and the involvement of σ1 receptors in mediating its antidepressant-like actions. The antidepressant-like effects of dextromethorphan were assessed in male, Swiss Webster mice using the forced swim test. Next, σ1 receptor antagonists (BD1063 and BD1047) were evaluated in conjunction with dextromethorphan to determine the involvement of σ receptors in its antidepressant-like effects. Quinidine, a cytochrome P450 (CYP) 2D6 inhibitor, was also evaluated in conjunction with dextromethorphan to increase the bioavailability of dextromethorphan and reduce exposure to additional metabolites. Finally, saturation binding assays were performed to assess the manner in which dextromethorphan interacts at the σ1 receptor. Our results revealed dextromethorphan displays antidepressant-like effects in the forced swim test that can be attenuated by pretreatment with σ1 receptor antagonists, with BD1063 causing a shift to the right in the dextromethorphan dose response curve. Concomitant administration of quinidine potentiated the antidepressant-like effects of dextromethorphan. Saturation binding assays revealed that a Ki concentration of dextromethorphan reduces both the Kd and the Bmax of [(3)H](+)-pentazocine binding to σ1 receptors. Taken together, these data suggest that dextromethorphan exerts some of its antidepressant actions through σ1 receptors.
imho hab ich sigma nie erreicht... verändert dxm bei dir auch die fingernägel...? das war irgendwie das einzige was mir auffiel - die wurden so weiß und durchsichtig o.o
mega möpse 4

Yogesh
Beiträge: 134
Registriert: 12. Jul 2017, 19:21
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: DXM - Sigma?

15. Jul 2017, 17:21

Ich weiß ja nicht, ob ich schon ´mal Sigma hatte...
Also, das erste Mal nahm ich erst, glaube ich 600mg, und ging in einen Mainstreamclubfeiren und trank auch ´ne ganze Menge, ich weiß nicht mehr genau, wie viel ich genommen habe, war 2009, als ich zu Hause war, glaube ich nochmal 600mg, dann fuhr der Zug ab, ich lag auf meinem Bett mit geschlossenen Augen und alles war hell und metallisch, ich bemerkte sehr seltsame, nicht beschreibbare Lebensformen, die teilweise mit mir zu kommunizieren versuchten, teilweise nicht, als ich auf die Toilette ging und in den Spiegel schaute, hatte ich zwei Köpfe, es war eine sehr kraftvoll Erfahrung.

Das zweite Mal, auch 2009, habe ich viele Tage hintereinander immer wieder ca. 600-900mg genommen und der Trip wurde von Tag zu Tag krasser, auch wenn ich wenig Erinnerungen hatte. Ich lief durch Berlin und traf auf alle möglichen merkwürdigen Wesenheiten, die über die Straße liefen. In der S-Bahn sah ich einen riesigen Mann, den ich fragte, wer er ist. Er sagte nur: "Ich bin Gott". Keine Ahnung, ob das ein Spaß war. Ich war ziemlich orientierungslos und ich spazierte mehrmals in ein Büro hinein, wo mir immer jemand anderes gegenüber saß, mir kam das so vor, als wäre es eine Art Abteilung für Visa in andere Dimensionen, keine Ahnung, warum, ich spazierte scheinbar immer wieder in dasselbe Büro, aber an völlig anderen Orten. Teilweise wurde ich schon ziemlich orientierungslos. Wenn ich nachts unterwegs war, hatte sich die Umgebung immer deutlich verändert und ich fand oft nicht mehr nach Hause oder stand irgendwo anders vor der Tür, wo mein Name dranstand, versuchte, den Schlüssel ´reinzustecken, was aber nicht funktionierte, worauf ich klingelte und vielen Leuten auf den Sack ging, ein paar Mal kam auch die Polizei. Einmal fragten sie mich, wo ich denn wohne und nach meiner Antwort, teilten sie mir mit, dass das doch ganz woanders ist. Da sagte ich: "Aber das muss doch hier sein, in unserer Gesellschaft können solche Verschiebungen passieren.", worauf sie sich alle sowas von kaputt lachten. Einmal wollte ich in meinem verstrahlten Zustand in einen Club gehen und nach langem Suchen kam ich tatsächlich an der richtigen Adresse an, aber der Club sah ganz anders aus und hieß auch anders... Dann ging ich einmal in eine Apotheke, weil ich mir Keta besorgen wollte und sagte: "Ich habe einen Schäferhund, der Ketamin braucht." Der Apotheker sagte nur, er brauche aber ein Rezept, nach langem Zögern sagte ich: "Ich bin der Schäferhund.", worauf er und die Anwesenden doch ziemlich lachen mussten und lauter so komische Geschichten.

Das dritte Mal war 2010. Erst 600mg, dann ca. 2 Stunden später nochmal 600mg. Da ich ziemlich verwirrt war, verbrachte ich die Nacht in der S-Bahn (Wochenende) und alles war blau und ich traf wieder auf verschiedenste merkwürdige Wesenheiten, teilweise mit geschlossenen Augen, teilweise mit offenen Augen, die sich vor mich hinsetzten und komisches Zeug erzählten, ach ich weiß nicht mehr so genau, aber die zweite Geschichte war so ziemlich die merkwürdigste Erfahung meines Lebens. Muss ich ´mal wieder versuchen.
Yogash chitta vritti nirodha

Benutzeravatar
nursultan tuyakbay
Beiträge: 393
Registriert: 12. Aug 2012, 21:30
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: DXM - Sigma?

7. Jul 2018, 12:10

also irgendwie is dxm mehr so ein wessie-ding :nixplan: (siehe die DE karte weiter unten)

Bild
mega möpse 4

Benutzeravatar
raellear
Beiträge: 2084
Registriert: 21. Dez 2008, 21:49
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Re: DXM - Sigma?

8. Jul 2018, 13:46

Geile Idee. Wenn man da umgekehrt mal Meth eingibt, dann kriegt man tatsaechlich den Eindruck dass im Osten der Begriff gelaeufiger ist als im Westen. Aber DXM Interesse erst ab 2007 richtig? Hab ja keine Ahnung wie die Daten erhoben werden aber dem Graph zufolge muss es ja ab 2007 dann eine regelrechte DXM-Explosion gegeben haben, aber das war dann wohl nach unserer Zeit. Mittweilerweile sind die Preise ja auch leider recht hoch mit 6-7 Euro/10 Stueck. eeh.
In Niedersachsen hatte ich immer den Eindruck dass DXM unter Punks ganz gut bekannt war, aber ausserhalb der Kreise dann (mit Ausnahme von den Internet-Suchties) praktisch garnicht. BTW auch eine interessante Haeufung von 2CE-Interesse in Niedersachsen, woran das wohl liegen kann. :pfeif: :pfeif:
Nunja, ich schulde der Wissenschaft immernoch ein DXM-Sigma-Experiment, obwohl ich keine Lust auf die (nach der Aktion warscheinlich tage- bis wochenlang) anhaltenden Nebeneffekte habe. Das und 120mg Ketamin i.m. - wobei ich glaube das letzteres sogar vergleichsweise bekoemmlich werden koennte. ^^
"if we are able to give priority to the meditation then all else will eventually fall into place on its own accord"

Benutzeravatar
nursultan tuyakbay
Beiträge: 393
Registriert: 12. Aug 2012, 21:30
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: DXM - Sigma?

8. Jul 2018, 17:02

raellear hat geschrieben:
8. Jul 2018, 13:46
wie die Daten erhoben werden
mit "google trends" :) https://trends.google.de/trends/?geo=DE
raellear hat geschrieben:
8. Jul 2018, 13:46
die Preise
bei uns (NRW) isses 4,95 euro für 10^^
raellear hat geschrieben:
8. Jul 2018, 13:46
ich schulde der Wissenschaft immernoch ein DXM-Sigma-Experiment
sigma heißt ja so weil ab ner bestimmten dosis die sigma-rezeptoren im gehirn angesprochen werden.. das hat dxm gemeinsam mit vielen anderen substanzen die psychoaktiv sind... https://en.wikipedia.org/wiki/Sigma_receptor#Ligands

hab sigma (imho) auch nicht/noch nie erreicht. man müsste sich mal dazu aufraffen ("damit der jung mal wat kreatives macht")... dieses vorhaben erinnert mich irgendwie an diese seite wo leute zum nordpol reisen wollen um dort durch das loch ins innere der erde zu gelangen (weißt ja, hohlwelt-theorie https://de.wikipedia.org/wiki/Theorie_der_hohlen_Erde )
mega möpse 4

herbrich
Beiträge: 1
Registriert: 24. Mär 2019, 14:59
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: DXM - Sigma?

24. Mär 2019, 15:00

Hallo,

Auch wenn dieses Thema schon ein bissen Älter ist, ich habe ein Guide geschrieben wie man auf das Plateau Sigma kommt und was es da zu beachten gibt. Ich hoffe es ist ok.

https://www.herbrich.org/dxm/plateau-sigma

Liebe Grüße,
J. Herbrich

Benutzeravatar
raellear
Beiträge: 2084
Registriert: 21. Dez 2008, 21:49
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Re: DXM - Sigma?

26. Mär 2019, 01:28

-Doppelpost-
Zuletzt geändert von raellear am 26. Mär 2019, 01:29, insgesamt 1-mal geändert.
"if we are able to give priority to the meditation then all else will eventually fall into place on its own accord"

Benutzeravatar
raellear
Beiträge: 2084
Registriert: 21. Dez 2008, 21:49
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Re: DXM - Sigma?

26. Mär 2019, 01:28

herbrich hat geschrieben:
24. Mär 2019, 15:00
Hallo,

Auch wenn dieses Thema schon ein bissen Älter ist, ich habe ein Guide geschrieben wie man auf das Plateau Sigma kommt und was es da zu beachten gibt. Ich hoffe es ist ok.

https://www.herbrich.org/dxm/plateau-sigma

Liebe Grüße,
J. Herbrich
Puh! Danke fuer den Link, ich habe es gerade mal durchgelesen, aber die Mengen die du angibst sind ja astronomisch! 100 PACKUNGEN???????
Ich finde deine Website aber faszinierend, es ist auf jeden Fall eine eigene Welt, ich kann es zu einem gewissen Grade nachvollziehen aber es ist auch irgendwie sehr sehr weit weg von meiner Welt. Ich moechte ganz ganz vorsichtig anmerken dass (haeufiger) DXM-Konsum nicht unbedingt das Leben leichter macht. Ich habe es in meiner Jugend auch regelmaessig uebertrieben und seitdem ich vollstaendig aufgehoert habe (bzw. nurnoch so 1-2x pro Jahr einen P2-Trip mache) geht es mir viel, viel besser. DXM ist ne tolle Sache und die Erfahrung ist wahnsinnig witzig und interessant, aber man sollte keineswegs unterschaetzen wie sehr einem das auf einer tieferen Ebene zu schaffen macht, auch dauerhaft. Ich habe wirklich keine Ahnung von Hirnchemie/Biologie aber ich denke DXM ist eine dieser Substanzen die da sehr empfindlich mitmischen (aehnlihc wie MDMA und Antidepressiva) und viele negative Effekte von DXM zeigen sich nicht unbedingt direkt, sondern sind eher unter langfristige Nebenwirkungen zu verbuchen.
Damit meine ich Sachen wie Realitaetsverlust, Depression, Unfaehigkeit anderen Menschen ernsthaft zu trauen gepaart mit ganz abstrusen Idealvorstellungen von Liebe etc.
Zu den haerteren Zeiten habe ich gedacht der Geist von David Bowie zu Zeiten von Station to Station haette von mir Besitz ergriffen (auch ueber Monate hinweg, nachdem die direkte Wirkung abgeklungen ist). Und wenn ich mir das Album heute so anhoere, dann glaube ich dass Bowie trotz all des Koks die Realiteat vielleicht doch etwas besser verstanden hat als ich damals. 
"if we are able to give priority to the meditation then all else will eventually fall into place on its own accord"

n19
Beiträge: 3150
Registriert: 28. Jan 2009, 22:38
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: DXM - Sigma?

9. Apr 2019, 16:18

die angegeben Mengen sind viel zu hoch, wahnsinnig viel zu hoch. Kann mir ansatzweise vorstellen wie man das erlebt, wenn man die Mengen überlebt.

Sigma:
Combining suggestions from others I have come up with the following dosage regimen. Start relatively early in the day (the experience degrades if one is too fatigued), at about 6 to 10 hours after awakening. It helps tremendously if one is in good physical shape and not under emotional stress. Take a low second plateau dose. In three hours (or about 1 hour after the peak), take a second low plateau dose. At three more hours (or, again, 1 hour after second peak) take a high second plateau or low third plateau dose. After coming down from the third plateau, instead of going back to the second plateau and down to baseline, you may be left in Plateau Sigma. Drugs which inhibit cytochrome P450-2D6 seem to enhance the duration and intensity of the experience. Nicotine is reported to inhibit it, and may even prevent it entirely.
https://erowid.org/chemicals/dxm/faq/dx ... ml#toc.5.9

aus der klassischen DXM-Faq https://erowid.org/chemicals/dxm/faq/dxm_faq.shtml

der Weg oben zu Sigma hat bei mir ganz gut funktioniert, 1. Dosis 150mg Nachmittags 17:00/18:00, 2. Dosis 250mg ein paar Stunden später am Abend 21:00, 3. Dosis 350mg am Morgen danach gegen 8:00 - oder ähnlich, kann ein paar mg mehr oder weniger gewesen sein. Das ist mir übrigens unfreiwillig passiert weil ich mich an DXM rantasten wollte und dann, trotz der moderaten Gesamtmenge sowas von weggebeamt wurde, wie nie wieder danach auf DXM :rofl:

@Herbrich: woher hast Du die Informationen über "Dein" Sigma?! k.a. was Du erlebt hast, vermutlich ein Mega-Sigma :D - das klassische Sigma in den alten Berichten/Literatur ist das aus der FAQ oben :wink: (würd Dich auch bitten, die auf Deiner Seite zu verlinken, gerade bei OTC Substanzen sollte man auf die Risiken/Nebenwirkungen hinweisen, vor allem mit den total überhöhten Dosisangaben!) das Zeug ist irreversibel neurotoxisch, nicht nachmachen! Das "klassische" Sigma ist ein Zustand, der gerade durch die eher geringen Mengen erreicht werden kann, da kommts mehr aufs Timing mit der Geschwindigkeit der eigenen Metabolisierung an, und dem DXM/DXO Pegel im Blut. Einem normalgewichtem Menschen um die 80kg sollten 3 Schachteln DXM, je 10 Stück a 30mg (die Ratiopharm Kapseln, 10 Stück 5.95€ in aus der Apo) mehr als ausreichend sein um Sigma zu erreichen; vermutlich, oder: mit hoher Wahrscheinlichkeit kann man dann da beliebig lange durch Nachlegen wie von Dir beschrieben bleiben, Wenn man das denn will :lol:. Der Zustand ist dann extremst dissoziativ, kam mir anders vor als in Deiner Beschreibung. Evtl. kannst Du einen Tripbericht schreiben?
„Hupen Sie, wenn Sie bewaffnet sind!“ (R.A.W)

Benutzeravatar
nursultan tuyakbay
Beiträge: 393
Registriert: 12. Aug 2012, 21:30
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: DXM - Sigma?

9. Apr 2019, 23:23

Bild

mr. T pities tho fool who doesnt combine dxm with DPH... die beiden greifen ja so schön ineinander. dosis auch ungefähr in derselben größenordnung. ob es wohl bei dph auch ne art 'plateau sigma' gibt....? Oo ("oke, ich bin dabei :E " (das rauszufinden))... im wortwörtlichen sinne vielleicht nicht weil damit ja die sigma-rezeptoren gemeint sind, aber.. hmm als ich das 2012 viel gemacht hab kam dann immer so ein schöner fluss aus der wand auf mich zu mit landschaften links und rechts :yoda:

edit:
meine mutter hat immer gemotzt wenn ich auf dxm war "haste wieder was genommen? :skeptisch: " ...hab das dann humoristisch aufgegriffen und mich dann öfter wenn sie kam aufn boden gelegt als wenn ich nen schlaganfall oder ne vergiftung gehabt hätte - die erschreckt sich dann so, und ich steh wieder auf "haa-haa, reingefallen! hab nur so getan" :lol:
mega möpse 4

Benutzeravatar
ungelesene_bettlektüre
Beiträge: 1083
Registriert: 9. Feb 2008, 15:50
Usertitel: Faktotum
Wohnort: https://derstandard.at/2000085308913/Wi ... t-der-Welt
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Re: DXM - Sigma?

12. Apr 2019, 11:39

nursultan tuyakbay hat geschrieben:
9. Apr 2019, 23:23
mr. T pities tho fool who doesnt combine dxm with DPH... die beiden greifen ja so schön ineinander. dosis auch ungefähr in derselben größenordnung.
Ich hatte einen DPH-solo-Trip und möchte das eigentlich nie wieder machen. Ist es tatsächlich besser, wenn man es mit DXM kombiniert?
nursultan tuyakbay hat geschrieben:
9. Apr 2019, 23:23
ob es wohl bei dph auch ne art 'plateau sigma' gibt....?
Ich kann es mir nicht vorstellen! Das liegt an der speziellen Pharmakologie von DXM.
„Sapere aude" ---laut der Übersetzung von Immanuel Kant; „Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

Benutzeravatar
nursultan tuyakbay
Beiträge: 393
Registriert: 12. Aug 2012, 21:30
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: DXM - Sigma?

12. Apr 2019, 14:11

ungelesene_bettlektüre hat geschrieben:
12. Apr 2019, 11:39
Ich hatte einen DPH-solo-Trip und möchte das eigentlich nie wieder machen. Ist es tatsächlich besser, wenn man es mit DXM kombiniert?
da gabs nen thread zu auf 420chan, find ich leider nich mehr - also mit hat diese kombi gefallen... das kalte dxm macht dass man halt auf dph keine spinnen sieht sondern ganze landschaften mit häusern seen flüssen undso und auch leuten, wenn man noch bissel mehr nimmt auch photorealistische szenen bei zuen augen.... dieses räudige dph-gefühl ist dann nicht da, die muskulatur entspannt sich.... ich hab das immer 'townportal' genannt wie in diablo2 weil da ist halt n licht-tor bzw kreis vor dir aus dem ein komplexes halluzinationsgeschehen herauskommt

jetzt kommts: also ich find diese dex-dph kombo ja besser als acid O_o uuuuhhhhh.... sakrileg... :stumm:
mega möpse 4

Benutzeravatar
strobo
Beiträge: 1283
Registriert: 17. Dez 2013, 01:09
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: DXM - Sigma?

12. Apr 2019, 17:13

Hätte ich bissl Bammel bei der Kombi (hoch dosiert).
“You have to die a few times before you can really live.”
― Charles Bukowski

Benutzeravatar
raellear
Beiträge: 2084
Registriert: 21. Dez 2008, 21:49
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Re: DXM - Sigma?

14. Apr 2019, 00:23

Hahaha. Wenn man DXM schon als raeudige, second hand Opferdroge bezeichnet, was ist DPH dann? :denk:
Ich war nie so der Freund von der Kombo. Es stimmt absolut dass die Optik da Purzelbaeume schlaegt (besonders wenn man noch ne handvoll Pilze mit reinschmeisst). Aber ob man das unbedingt will ist fuer mich eine andere Frage. Gegen die Uebelkeit hilft es sicher, aber man wird auch sehr vergesslich und man verhaelt sich noch wunderlicher.
Ein Freund von mir war aber immer total geil auf DPH. An DPH ist man ja immer leichter gekommen als an DXM weil es mehr Monopraeperate gab und zudem die Apotheker da nicht so skeptisch waren/sind. Und meistens hatten wir dann einen Berg von DXM und einen Berg von DPH aufm Tisch liegen wenn Session war und es gab oefters diesen Moment nachts um drei wo ich das DPH gesucht habe (weil DXM war alle) und dann auch nix mehr gefunden habe. In meinem vedrufften Zustand dann versucht zu rechnen "mhm, wir hatten drei Packungen DPH, mhmm, was is damit passiert?" *Freund anguck* "Ey, wo ist das DPH?" Er guckt mich an, versteht kein Wort, starrt nur die Wand an. Ich denke "haha, ja ich weiss wo das DPH ist".
Ob die Kombo gefaehrich ist weiss ich nicht, aber man verhaelt sich wie ein Affe auf hohen Dosen DPH, das habe ich damals von dem Freund gelernt. Also vollkommener Blackout, aber zugleich sehr aktiv. Er fing an, seine Waesche zu sortieren (hat nicht gut funktoniert), lief runter zu seiner Mutter (die war entsetzt, dachte er haette sich einen irrevesiblen Hirnschaden zugefuegt), auf dem Bett auf und ab zu springen (wuerde ich auf DXM solo nie machen), und war halt 100% nicht ansprechbar ueber so 10 Stunden hinweg. Haha. Ich find bei DPH kriegt man einen reudigen Rausch fuer echt wenig Geld. Wer's mag...
Lowdose DPH macht eher so Sachen wie Fake-Zigaretten rauchen (oder Fake-Kapseln kapseln). Das ist sehr frustierend, wenn man dann realisiert dass die Sachen nicht echt sind. :lol:
"if we are able to give priority to the meditation then all else will eventually fall into place on its own accord"

Benutzeravatar
strobo
Beiträge: 1283
Registriert: 17. Dez 2013, 01:09
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: DXM - Sigma?

14. Apr 2019, 10:31

Haha :blacklol:
Geschichten aus dem Krieg :)
“You have to die a few times before you can really live.”
― Charles Bukowski

Zurück zu „Dissoziativa“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast