Yogesh
Beiträge: 134
Registriert: 12. Jul 2017, 19:21
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Yin+Yang

20. Jul 2017, 16:42

Vielen von Euch ist sicherlich schon aufgefallen, dass die meisten spirituellen Menschen sehr yinlastig sind, also ihr Bewusstsein hauptsächlich in der rechten Gehirnhälfte zentriert ist. Das kann man sehen, wenn man Photos von z.B. Osho oder Gurdjieff, etc. betrachtet. Man sieht, dass ihre Augen sehr stark nach oben schauen, was auf yin hindeutet. Besonders in unserer yang-lastigen Kultur ist das sehr erfrischend. Wie kann man seine yin-Energie erhöhren?

Chakra-Tapping, Mentations oder aber auch nur durch das linke Nasenloch atmen.
Yogash chitta vritti nirodha

Benutzeravatar
nursultan tuyakbay
Beiträge: 380
Registriert: 12. Aug 2012, 21:30
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Yin+Yang

8. Nov 2017, 09:32

Yogesh hat geschrieben:
20. Jul 2017, 16:42
nur durch das linke Nasenloch atmen.
unfreiwillig durch das rauchen war mein eines nasenloch 2-3 wochen zu - das war ja dann quasi pranayama wo man halt auch nur durch eins atmet... ich konnte leider keine veränderung/wirkung spüren obwohl ich drauf achtete.. :doh:
mega möpse 4

Zurück zu „Substanzunabhängige Techniken“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast