Benutzeravatar
ungelesene_bettlektüre
Beiträge: 917
Registriert: 9. Feb 2008, 15:50
Usertitel: Faktotum
Wohnort: In der weltweit besten Millionenstadt (zum 8. Mal in Folge gewählt)
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Re: hypnagoge lichterfahrung

19. Nov 2011, 01:50

+saibot+ hat geschrieben:
Lord Yupa hat geschrieben:saibot, du hast also ne mind machine?
haste lust n paar von deinen erfahrungen und eindrücken zu dem thema zu teilen?
ja gerne, willst du irgendwas bestimmtes wissen?

aber ist das jetzt nicht total offtopic?
ich will nicht ungelesene_bettlektüre's thread zumüllen
also ich finde das ganz und gar nicht offtopic und sehr spannend - von mir aus bitte gerne weitermachen! :2daumen:
„Sapere aude" ---laut der Übersetzung von Immanuel Kant; „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

Benutzeravatar
anima
Beiträge: 3085
Registriert: 5. Feb 2008, 20:41
Usertitel: ... am machen
Kontaktdaten: Private Nachricht senden

Re: hypnagoge lichterfahrung

19. Nov 2011, 10:23

ungelesene_bettlektüre hat geschrieben:dieser hier?
Jup.
ungelesene_bettlektüre hat geschrieben:den kannte ich ja noch gar nicht.
:krass: ... dachte, der wäre jedem geläufig, der sich mit Spiritualität und/oder Psychedelika im weitesten Sinne beschäftigt.
So sei an dieser Stelle auch eine meiner LieblingsBuchEmpfehlungen angemerkt: Die Kosmologie der Freude :herzen:
ungelesene_bettlektüre hat geschrieben:du weisst nicht zufällig, an welcher stelle in seinem werk er besagten spruch hat fallen lassen?
Weiß ich nicht, nein. Aber ich nehm auch nichtmal an, dass das schriftlich überliefert ist. Hab mir das immer als ne Aussage von ihm vorgestellt, die im Anschluss an eine DMT-Reise oder auf eine Nachfrage bzgl. der Qualität einer solchen Reise von ihm zum besten gegeben wurde :nixplan:
My bubble -- my rules

Benutzeravatar
Mao
Beiträge: 1246
Registriert: 7. Feb 2008, 14:38
Usertitel: Quantenpresbyterianer
Wohnort: Im Körper
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: hypnagoge lichterfahrung

19. Nov 2011, 12:47

Jo, das Zitat ist von Allan Watts. :)
Die Kosmologie der Freude :herzen:
Ja, das ist wirklich ein tolles Buch. Empfehlung auch von meiner Seite. Ich weiß noch, dass das Buch, als ich es las in etwa den Effekt hatte, dass meine Sicht auf das Ganze/Kosmos... für eine gewisse Zeit von einer humorvollen Leichtigkeit geprägt war. :strubbel:
Take pain as a game.

Benutzeravatar
anima
Beiträge: 3085
Registriert: 5. Feb 2008, 20:41
Usertitel: ... am machen
Kontaktdaten: Private Nachricht senden

Re: hypnagoge lichterfahrung

19. Nov 2011, 12:52

Mao hat geschrieben: Ich weiß noch, dass das Buch, als ich es las in etwa den Effekt hatte, dass meine Sicht auf das Ganze/Kosmos... für eine gewisse Zeit von einer humorvollen Leichtigkeit geprägt war.
+1 :nick: ... und das erinnert mich daran, dass ich es mal wieder sollte/möchte :)
My bubble -- my rules

Benutzeravatar
ungelesene_bettlektüre
Beiträge: 917
Registriert: 9. Feb 2008, 15:50
Usertitel: Faktotum
Wohnort: In der weltweit besten Millionenstadt (zum 8. Mal in Folge gewählt)
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Re: hypnagoge lichterfahrung

19. Nov 2011, 14:50

anima hat geschrieben:
ungelesene_bettlektüre hat geschrieben:dieser hier?
Jup.
ungelesene_bettlektüre hat geschrieben:den kannte ich ja noch gar nicht.
:krass: ... dachte, der wäre jedem geläufig, der sich mit Spiritualität und/oder Psychedelika im weitesten Sinne beschäftigt.
So sei an dieser Stelle auch eine meiner LieblingsBuchEmpfehlungen angemerkt: Die Kosmologie der Freude :herzen:
ungelesene_bettlektüre hat geschrieben:du weisst nicht zufällig, an welcher stelle in seinem werk er besagten spruch hat fallen lassen?
Weiß ich nicht, nein. Aber ich nehm auch nichtmal an, dass das schriftlich überliefert ist. Hab mir das immer als ne Aussage von ihm vorgestellt, die im Anschluss an eine DMT-Reise oder auf eine Nachfrage bzgl. der Qualität einer solchen Reise von ihm zum besten gegeben wurde :nixplan:
vielen dank für die aufklärung! ich werde dann mal schauen, dass ich diese bildungslücke von mir so schnell wie möglich schließe, und werde mir Die Kosmologie der Freude zulegen. ob ich in näherer zukunft dazukommen werde, es zu lesen, kann ich leider nicht versprechen, aber irgendwann sicher...

so viele interessante bücher zu lesen, so wenig zeit... :(
„Sapere aude" ---laut der Übersetzung von Immanuel Kant; „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

Benutzeravatar
anima
Beiträge: 3085
Registriert: 5. Feb 2008, 20:41
Usertitel: ... am machen
Kontaktdaten: Private Nachricht senden

Re: hypnagoge lichterfahrung

19. Nov 2011, 17:23

Hat nur gute 100 Seiten afair und ist ein ziemlich eingängiges Büchlein; bin mir sicher, dass es nicht allzu lange liegen bleiben wird, wenn du erstmal nen (kurzen) Blick rein geworfen hast ;)
My bubble -- my rules

Benutzeravatar
ungelesene_bettlektüre
Beiträge: 917
Registriert: 9. Feb 2008, 15:50
Usertitel: Faktotum
Wohnort: In der weltweit besten Millionenstadt (zum 8. Mal in Folge gewählt)
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Re: hypnagoge lichterfahrung

19. Nov 2011, 19:10

anima hat geschrieben:Hat nur gute 100 Seiten afair und ist ein ziemlich eingängiges Büchlein; bin mir sicher, dass es nicht allzu lange liegen bleiben wird, wenn du erstmal nen (kurzen) Blick rein geworfen hast ;)
wollt's grade bestellen, gibt's aber bei amazon.de gar nicht neu. muss also wohl gebraucht kaufen. dazu habe ich aber gerade nicht die nerven - viele der drittparteienhändler auf amazon.de verschicken nicht von deutschland nach österreich, und da muss ich mich dann immer so ärgern... :doh:

billig scheint's auch nicht gerade zu sein für ein dünnes büchel...
„Sapere aude" ---laut der Übersetzung von Immanuel Kant; „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

Benutzeravatar
ungelesene_bettlektüre
Beiträge: 917
Registriert: 9. Feb 2008, 15:50
Usertitel: Faktotum
Wohnort: In der weltweit besten Millionenstadt (zum 8. Mal in Folge gewählt)
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Re: hypnagoge lichterfahrung

20. Nov 2011, 05:25

kann es sein, dass das letztens im zuge meiner internet-recherche zu alan watts war, wo ich dieses schöne zitat zu PCP/ketamin und violent/nonviolent effects, abhängig von set und setting, gelesen habe...? ich ärgere mich gerade mächtig, dass ich das nicht mehr finde.... :verwirrt:
„Sapere aude" ---laut der Übersetzung von Immanuel Kant; „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

Benutzeravatar
Dr.Schuh
Beiträge: 1387
Registriert: 5. Feb 2008, 15:30
Wohnort: Erde
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: hypnagoge lichterfahrung

20. Nov 2011, 11:24

Der ist doch Tryptamin-Head. ^^ Würde mich zumindest wundern, wenn er was mit PCP oder Keta am Hut hatte. Mir ist nichts bekannt.

Hab fast das Gesamtwerk da, ist mein Hausphilosoph. (Neben anima. :D ) Habe sich die Katze selten so elegant in den Schwanz beißen sehen.

Bild

Irgendwann singt er dann aber immer. :D

Wir sind doch mal wegen "unbezahlter Arbeit" aneinandergeraten, wenn du dich erinnerst. Guck dir dazu mal das hier an. :strubbel:

Liebe Grüße
Schuh
~ Resting in Peace ~

Benutzeravatar
Lord Yupa
Beiträge: 38
Registriert: 15. Sep 2011, 09:09
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: hypnagoge lichterfahrung

20. Nov 2011, 17:45

jaja wie alles hat sich auch dieser faden weiterentwickelt.
falls ich nun nen zu grossen knoten rein mache kann mich ja ein mod zurecht stutzen :)


so driving the brainwaves zeug hat mich ja schon länger interessiert.

hast du schonmal daran gedacht die mind machine in verbindung mit psychedelika zu verwenden?

und meinst du die mind machines halten ihre versprechungen?

http://www.mind-machines.de/mind-machin ... 81fc2ff701
hier gibts ja schon eine viel zu grosse auswahl... was hast du denn für ein gerät?
und dann gibts auch noch magnetfeldstimulation und all son zeug...

wenn du nun mit deiner mindmachine ne bestimmte frequenz einstellst, hast du dann das gefühl, das dein gehirn das auch so richtig aufnimmt und du dann recht fix in nen bewussten oder entspannten zustand kommst?

ich hab früher als mal n brainwave generator, also rein auditiv, verwendet. bin aber nicht richtig rein gekommen und habs dann wieder gelassen.


liebe grüße,
yupa
"...bis du dich erinnerst, wer und was du bist ... und sogar dass du von dem einen Strom einer alles durchdringenden Liebe zu dieser Erkenntnis getragen wurdest..."

+saibot+
Beiträge: 13
Registriert: 14. Okt 2010, 12:47
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: hypnagoge lichterfahrung

20. Nov 2011, 21:37

lieber lord yupa

danke für das posten der ersten lsd erfahrung grof's.
ich wusste das er eine blitzlicht stimulation erhielt, aber nicht mit welchen frequenzen.

versuche jetzt mal so gut es geht deine fragen zu beantworten.
Lord Yupa hat geschrieben:hast du schonmal daran gedacht die mind machine in verbindung mit psychedelika zu verwenden?
aber jaaaa. :D

habe es mit psychedelika, dissoziativa sowie anderen substanzen versucht.
zum teil mit den unterschiedlichsten erfahrungen, denn es gibt da sehr viele variablen wie frequenzwahl/andere einstellungen, tageszeit, dosis, set +setting..usw.
natürlich sehr interessant das ganze. es verdient aber auch grossen respekt.
habe mich zuerst lange nüchtern mit der mindmachine vertraut gemacht.
dann begonnen mit eher leichten halluzinogenen (2c-d, -c, 4-aco-dipt) im niederen dosis bereich zu experimentieren.

es kann passieren das man nach ein paar minuten vergessen hat was man da macht, wer-wo-was ist,..... :herzen: ...

wenn ihr bücher sucht zum thema audiovisuelle stimulation und psych's, schaut mal hier:
http://www.zoe7.com/
buchbesprechung dazu
(habe die bücher selbst noch nicht.)
und meinst du die mind machines halten ihre versprechungen?
naja es gibt da die unterschiedlichsten versprechungen (wie die nahtodes erfahrung in post #1)
ich kann soviel sagen das sie bei den meisten bekanten (die,die sich darauf einlassen) und bei mir sehr gut funktioniert.
es gibt ja auch viele bücher, wissenschaftliche tests und papiere etc dazu.
natürlich ist jeder anders und das ganze ist auch ein stück weit training.
ausserdem ist die geschichte der (audio)visuellen stimulation schon uralt.

Audiovisuelle Stimulation - Grundlagen und Hintergründe

ich nutze die mindmachine auch z.b. wen ich ängstlich, verspannt oder genervt bin.
wirklich eine sehr effektive enstpannungsmethode.
wen alles passt bin ich danach frisch,geerdet und ruhig im kopf.
http://www.mind-machines.de/mind-machin ... 81fc2ff701
hier gibts ja schon eine viel zu grosse auswahl... was hast du denn für ein gerät?
und dann gibts auch noch magnetfeldstimulation und all son zeug...
ja es gibt diverse.
die der marke DAVID sind die zuverlässigsten aber auch die teuersten.

ich hab den DAVID PAL36+CES

mit magnetfeldstimualtion kenn ich mich nicht aus.
wenn du nun mit deiner mindmachine ne bestimmte frequenz einstellst, hast du dann das gefühl, das dein gehirn das auch so richtig aufnimmt und du dann recht fix in nen bewussten oder entspannten zustand kommst?
ja, absolut.
ist wie gesagt auch eine frage der tagesform, tageszeit, frequenzwahl (z.b. theta sessions erst nach 15. uhr), des loslassens usw.
man kann z.b. am anfang schlecht eine session im niederen theta bereich machen da man als anfänger meist einschläft.
mit der zeit lernt man in den tieferen zuständen, an der grenze zum schlaf, bewusst zu bleiben ohne einzuschlafen, sich aber gleichzeitig gehen zu lassen und zu entspannen.


auch sehr interessant ist biofeedback
kann man auch in vebindung oder nach der mindmachine üben.
erst trance zustand induzieren..ne weile warten..dann am biofeedback den erlebten zustand ohne äussere hilfe herstellen.
das ist aber ne andere geschichte..

paar links
http://craigtavs.wordpress.com/
mind shop forum
Psychoaktive Frequenzen

gruss saibot :computer:

Benutzeravatar
Lord Yupa
Beiträge: 38
Registriert: 15. Sep 2011, 09:09
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: hypnagoge lichterfahrung

21. Nov 2011, 17:24

hei saibot :D

danke für die ausführlichen infos.
dass ist erstamal n bisschen was zu lesen.
hört sich ja sehr interessant an...
würd mich shcon interessieren, wenn mal etwas geld über ist, mir sowas zu besorgen :)

liebe grüße :)
yupa
"...bis du dich erinnerst, wer und was du bist ... und sogar dass du von dem einen Strom einer alles durchdringenden Liebe zu dieser Erkenntnis getragen wurdest..."

Benutzeravatar
ungelesene_bettlektüre
Beiträge: 917
Registriert: 9. Feb 2008, 15:50
Usertitel: Faktotum
Wohnort: In der weltweit besten Millionenstadt (zum 8. Mal in Folge gewählt)
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Re: hypnagoge lichterfahrung

21. Nov 2011, 19:49

Lord Yupa hat geschrieben:und dann gibts auch noch magnetfeldstimulation und all son zeug...
du meinst, für den hausgebrauch? echt?
„Sapere aude" ---laut der Übersetzung von Immanuel Kant; „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

Benutzeravatar
ungelesene_bettlektüre
Beiträge: 917
Registriert: 9. Feb 2008, 15:50
Usertitel: Faktotum
Wohnort: In der weltweit besten Millionenstadt (zum 8. Mal in Folge gewählt)
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Re: hypnagoge lichterfahrung

30. Dez 2017, 23:43

Wow, der Thread ist schon alt. Jetzt wurde mein Interesse an der Thematik durch diesen Thread wieder erweckt, und ich habe mehr als 6 Jahre später wieder danach gegoogelt und siehe hier - es gibt einen Bericht im Spiegel zu der Thematik: http://www.spiegel.de/wissenschaft/mens ... 95468.html
„Sapere aude" ---laut der Übersetzung von Immanuel Kant; „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

Benutzeravatar
nursultan tuyakbay
Beiträge: 193
Registriert: 12. Aug 2012, 21:30
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: hypnagoge lichterfahrung

2. Jan 2018, 11:59

hab mir mal so ne brille gekauft die halt lichtundurchlässig ist und nach innen so lichtblitze macht, halt wie deine erfindung bzw die von burroughs, (das gerät hieß "mindspa") - hat es leider gar nicht gebracht / ist im mülleimer

Zurück zu „Substanzunabhängige Techniken“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast