Adraxa
Beiträge: 1
Registriert: 23. Mai 2017, 11:26
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Der erste wirklich gute Trip !

23. Mai 2017, 12:24

Hey ho, ich bin der Björn, 28 Jahre alt,
und ich habe das Bedrüfniss meine schreiblaune zu befriedigen und mit euch meinen Trip zu Teilen.

Zu meiner Person:
Ich bin ein relativ forscher Mensch, probiere viel aus und lese auch gern Erfahrungen, nur Erfahrungen zu lesen ist halt nicht das gleiche wie wenn man die Erfahrung macht. Ich habe mit dem Rauchen angefangen (Zigaretten) , bis ich mit 16 den ersten Joint in die Hand bekam . Dieses Gefühl High zu sein gefiel mir relativ gut, deswegen kiffte ich auch dann Jahre lang , auch heute noch.
Als nächstes probierte ich die allüblichen Dinge wie , Pep, Kokz , XTC , 2-CB , MDMA und auch LSD .
Mit all den Dingen gibt es eigentlich immer eine Geschichte die ich eventuell mit euch ebenfalls Teilen werde.

Nun zu einer kleinen Vorgeschichte zu dem Abend / Morgen :

Also zum einen muss ich sagen, das ich vorher schon einmal LSD genommen habe, aber eigentlich immer schlechte Erfahrung gemacht habe, 2 krasse Bad Trips, die restlichen male waren eher erdrückend bis auf mein ersten Trip und mit meinen besten Freund der Trip war auch sehr angenehm. Nun hatte ich aber am Samstag (20. 03.2017) mit ein paar Kollegen vor feiern zu gehen. Das Wetter spielte super mit, sogar der Abend war sehr schön gewesen. Wir haben uns in der Stadt wo der Rave veranstalltet wurde getroffen und sind gemeinsam dorthin, bekannte Gesichter haben wir getroffen und als wir auf den Rave ankamen war es ca 23 uhr. Wir hatten noch nichts Intus. Nun ja , der DJ heizte ganz schön und ich wollte tanzen. Nach ca. einer halben Stunde bequemte ich mich wieder zu meinen Leuten die eine Decke ausbreitet und gechillt haben. Nach kurzer Zeit, holten wir uns ein paar XTC - Pillen , welche das waren weis ich leider nicht mehr (fällt mir aber wieder ein) sowie etwas Peppels (Pep).
Nach der Aufnahme der Pille mit meinem besten Freund und den ersten Nasen , vergingen etwa eine Stunde. Eine bekannte und ich waren leicht dezent gescheppert, auch durch die Music die uns immer wieder in uns vertieft wurde.
Die Nacht verlief eigentlich ziemlich lustig, Typisches Gulasch gebabbel, tanze reih usw.

Nun zum eigentlich Punkt:

Der Rave sollte eigentlich von 21 Uhr bis 8 Uhr Morgens gehen... Dadurch das wir den veranstallter kannten und auch gut mit ihm waren durften einige noch länger bleiben , was dann bis 10.30 Uhr ca. lief...
Am morgen gegen 07 uhr sowas als die Party etwas abklingte und die Leute sich auf den Heimweg machte, traf ich durch zufall jemand , der aber irgendwie den ganzen Abend da war ich aber nicht gesehn habe. Nun wir waren ziemlich erstaunt darüber und haben uns lange unterhalten.
zwischenzeitlich klärte mein bester Freund irgendwie LSD - Tropfen bei einem Kollegen. Als ich sagte ob das eine gute Idee wäre , weil ich wie schon oben erwähnt 2 Horror / Bad Trips hatte, meinte er , es sei meine entscheidung, aber es würde auf jedenfall anders verlaufen .
Ich sprach mit der jenigen die ich am Morgen getroffen hab, und sie meinte wenn ich mir sicher bin soll ich es machen wenn nicht dann nicht. Da ich dieser Person vertraue (auch wenn man sich nicht oft sieht) , habe ich dann zugesagt. Mein bester Freund holte dann ein Becher mit Wasser , trank ca die hälfte und sagte , trink und du wirst fliegen. Ich lachte und trank die andere hälfte... Zur Uhrzeit, ca. 9 uhr 10 uhr...

Gegen 10.30 Uhr sind wir dann mit ca. 10 15 Leuten auf ein Feld gegangen , wo es ziemlich chillig war. Es wurde auch warm. Wir breiteten unsere Decken aus und ich setzte mich erst. Nach einiger zeit fing es an zu wirken, ich fühlte mich plötzlich , wie soll ich sagen, anders. Ich merkte das was wirkte, lies es auch zu, die warnehmung wurde ebenfalls anders, leichte Optics erscheinten, der Himmel sah so mega schön aus das ich erstmal eine ganze zeit im schneidersitz gehockt habe mit dem Kopf im Nacken.
Nach einiger Zeit tippte mich meine Bekannte an, und fragte vorsichtig ob alles in Ordnung sei... Ich reagierte nicht auf diese Frage sondern sagte nur, wie schön der Himmel sei, und das wir auf diesen schönen Planeten leben. Sie kicherte und bot mir an mein Kopf auf ihren Schoß (in Oberschenkelhöhe) zu legen, das ich das umfeld geniesen könne. Dies tat ich dann auch.
Was mir direkt auffiel war das ich dieses mal keinen Bad Trip schieben würde sondern das dass ein guter Trip wird. Und so war es auch . Mein Kopf klingte irgendwie total aus und ich war einige Zeit beschäftigt, wie lange das weis ich leider nicht, aber ich dachte über viele viele Dinge nach, musste mich sortieren und sortierte die sortierten Gedanken erneut bis ich es richtig fand. Klingt dämlich aber es ist so . Geredet habe ich auch lange Zeit nicht, nur wenn ich gefragt wurde ob alles okey sei, oder ich was trinken wolle bzw eine Zigarrete .
Es wurde an dem Tag ziemlich warm, und meine bekannte tippte mich an was mich irgendwie wieder ein bisschen zurück holte, sie meinte das sie in den Schatten ginge. Ich tappselte mich auf und ging mit den anderen unter einen Großen Baum, wo auch eine Holzhütte mit Vordachwar. Wir breiteten (also eher die anderen) die Decken aus und hockten uns wieder hin, durch zufall haben die anderen auch so weiße Camping Stühle gefunden, wo ich mich dann auch drauf gehockt habe weil ich irgendwie kein bock mehr hatte zu liegen. Laut den anderen hatte ich ziemliche Teller und schaute auch irgendwie traurig, aber ich sagte den Leuten das ich nur in Gedanken versunken bin um einiges zu verarbeiten im inneren und deswegen auch so still sei.
Nach einiger Zeit fande ich mich wieder in der Gruppe ein, redete auch, über Dinge die irgendwie Sinn und auch keinen Sinn ergeben oder doch ergeben würden weil sie keine Sinn ergeben (ja solche dinge kamen da raus, omg).
Es war eine ziemliche lustige Runde, wo wir auch sehr viel lachten...
Was mich persönlich nur nervte war , die ganze zeit zu rauchen, ich hatte so ein Nikotin drang.

...

Ich würde gerne erstmal einen Cut machen um es mir durch zu lesen was ich hier hin geschnippselt habe, und würde später / morgen Weiter schreiben.
Tag der LSD-Aufnahme Sonntag jetzt haben wir Dienstag. Mein Kopf braucht eine kleine Pause, ihr könnt es euch ja schonmal durch lesen.

vielen dank, wenn ihr das durchlest

Grüße , Björn =)

n19
Beiträge: 3046
Registriert: 28. Jan 2009, 22:38
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Der erste wirklich gute Trip !

9. Jun 2017, 23:03

Kommt noch was? Thx für den Bericht. Du beschreibst das drumherum ausführlich, aber, wenn ichs nicht überlesen hab - gehst aber nur wenig auf Details des eigenen Erlebens des Trips ein. Immerhin hats Spass gemacht :2daumen: und war vermutlich eine sehr aussergewöhnliche Erfahrung. :wink:
„Hupen Sie, wenn Sie bewaffnet sind!“ (R.A.W)

Zurück zu „Tripberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast