3MeO PCP und Cannbinoids ~WARP12~

#1
Hi,
ich weiss nicht so richtig wie ich es definieren soll, aber der letzte Trip war strange... das muss ich nicht unbedingt öfters haben!

es begab sich zu einer Zeit, damals , als das Universum noch uralt war (?) und wir schon seit ein paar Tagen auf 3MeO-PCP waren ...

wir sassen zu zweit im Raumschiff und nahmen eine Zigarette mit 3MeO PCP & 5f-PB22 im mix (jaja, ich weiss, mischkonsum exotischer stoffe undsooo...)
ich merkte nur, wie es aufeinmal los ging... die Raumzeit begann sich zu verflüssigen und mischte sich mit MIR in einer Quantensuppe, ich löste mich auf ... merkte es war zuviel ... ich viel in mir zusammen, wie ein Pappkarton *knirschknister* und bekam es mit der Angst zu tun... mein Körper kollablierte quasi im Slipstream der Raumzeit und ich hatte das beängstigende Gefühl wie eine Pflanze zu vertrocknen... also, versuchte ich mich aus dem Sessel der Raumfahrt zum Wasserhahn zu begeben... aber es bildete sich eine Art Wurmloch-Schlauch - mein Geist/Hals, was auch immer , war schon am Wasserhahn während mein Arsch noch saß ... die Materie meines Körpers bewegte sich rückwärts in der Zeit während mein Geist vorwärts durch die Quantensuppe driftete ... irgendwo in der Mitte trafen sich beide , wirbelten einmal und ich soff erstmal von dem lebenserhaltungs-Molekül H2O gaaanz viel gaaanz tief in meinen Körper.
Das machte es zwar materiell besser, aber geistig nicht wirklich ... ich war am verwzweifeln , schwebte im Raum und versuchte zurückzurudern ... irgendwie schaffte ich es mich zurück zu begeben in den Sessel der Raumfahrt und dann fing ich mich komplett an aufzulösen... ich fummelte mehrfach in irgendwas rum und durch mich durch, alles war die dünne quantensuppe ... es war nichts mehr fest ... ich dachte nur - autsch ...
mein Co-Pilot , dem es ebenso erging war gefestigter - ich hörte seine Stimme - das ist die ultimative Rutsche - da musste durch ...
Also lies ich mich fallen und fiel mehrfach durch mich durch , so wie bei Star Trek ... shattering reality - und denn lies mich der Fluss langsam los ... ich dachte ich werde gebeamt oder so ... es war irre, aber auch irgendwie irre ^^
nach realen 20minuten ging der Warp zurück und ich sagte mir nur, oh man ... alter ... ne, nie wieder so weit so tief ... das Gehörn des Menschen ist für derartige anforderungen noch nicht getrimmt, aber wir arbeiten drann.


NAmAsTE

Re: 3MeO PCP und Cannbinoids ~WARP12~

#2
Ich war gestern das erste Mal mit 3MeO unterwegs und einem Joint.
Habe mich mit 3 Portionen auf ca. 25-30mg hochdosiert und dann meditiert mit http://mynoise.net/noiseMachines.php

Rain Noise
Indian Drone
Himalayan Bowls
Northern Lights
Tibetan Choir

jeweils in neuen Tabs
und jedes auf "Animate!" um das ganze lebendig zu machen.

Ich verwende dazu gute Kopfhöhrer und einen Headphone Dolby Effekt, dadurch klingt alles schön räumlich und 3-Dimensional.

"Oh... my... Buddha!..."

Die Kombination aus Substanz, Meditation und einem solchem Soundteppich um sich drin aufzulösen ist ziemlich zuverlässig für eine Art mystisches Erlebnis.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 31 Gäste