Benutzeravatar
aisling
Beiträge: 536
Registriert: 2. Aug 2011, 15:22
Kontaktdaten: Private Nachricht senden

Re: Bücher: Empfehlungen und Tipps

17. Nov 2014, 12:54

Ich lese momentan UG Krishnamurti auf deutsch und habe die deutschen Übersetzungen ins Amazon Kindle Format umgewandelt.
Am besten verwaltet ihr diese Bücher mit Calibre http://calibre-ebook.com/
1. Die Mystique der Erleuchtung
2. Das Ende der Sehnsucht
3. Denken ist dein Feind
4. Der Mut, allein zu stehen
5. Ein Vorgeschmack des Todes
6. Rede und Fallstudie
Und hier das Paket:
http://www.load.to/tXjZCooebK/UGdeutsch.zip
Weitere Mirrors: http://www.multiupfile.com/f/38a61fa5
Die Bücher sind frei von Copyright. Viel Spass beim lesen.

Benutzeravatar
Sonntagskind
Beiträge: 4182
Registriert: 23. Dez 2011, 06:34
Usertitel: ++ Mutterherz ++
Wohnort: Here...to discover... here ...to come to know
Kontaktdaten: Private Nachricht senden Website

Re: Bücher: Empfehlungen und Tipps

17. Nov 2014, 13:01

Der Mut, allein zu stehen spricht mich da mal spontan an. Was isses denn für ein Format? pdf? Warum braucht es eine Verwaltung?
~~ courage ~ compassion ~ connection ~~
~~ ~~ ~~ ~~ vulnerability ~~ ~~ ~~ ~~

~~ ~~ ~~ ~~ Γνῶθι σεαυτόν ~~ ~~ ~~ ~~

Benutzeravatar
aisling
Beiträge: 536
Registriert: 2. Aug 2011, 15:22
Kontaktdaten: Private Nachricht senden

Re: Bücher: Empfehlungen und Tipps

17. Nov 2014, 16:23

Also das war nur als Service gedacht für Leute mit Ebook Reader und das Programm Calibre kann die Dateien importieren und auf einem anderen Ebook-Reader verfrachten. Die Dateien liegen im Kindle (Amazon) Format vor.
Die Texte kommen von der Homepage. http://www.ugkrishnamurti.net/
Dort ist alles frei von Copyright nachzulesen.
UG bitte nicht mit Jiddu verwechseln ;)
Das gewünschte Buch in PDF kann ich dir hier anhängen.
Dateianhänge
Der Mut allein zu stehen.pdf
(418.08 KiB) 44-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
Sonntagskind
Beiträge: 4182
Registriert: 23. Dez 2011, 06:34
Usertitel: ++ Mutterherz ++
Wohnort: Here...to discover... here ...to come to know
Kontaktdaten: Private Nachricht senden Website

Re: Bücher: Empfehlungen und Tipps

17. Nov 2014, 21:33

Super, danke dir! :knuddel: :bow:
~~ courage ~ compassion ~ connection ~~
~~ ~~ ~~ ~~ vulnerability ~~ ~~ ~~ ~~

~~ ~~ ~~ ~~ Γνῶθι σεαυτόν ~~ ~~ ~~ ~~

Benutzeravatar
Nitemare
Beiträge: 205
Registriert: 6. Dez 2013, 17:54
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Bücher: Empfehlungen und Tipps

18. Nov 2014, 19:51

aisling hat geschrieben:Das gewünschte Buch in PDF kann ich dir hier anhängen.
Vielen Dank! :2daumen:
Die Homepage hab ich mir vor einigen Monaten angesehen und diese ist sehr gut. Hoffentlich ist das Buch auch so gut! :tee:
Folge mir auf: Integrale-psychonautik.blogspot.co.at

Benutzeravatar
aneurysma
Beiträge: 320
Registriert: 3. Apr 2012, 20:19
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Bücher: Empfehlungen und Tipps

23. Nov 2014, 16:43

strobo hat geschrieben:Fachbücher auf meiner Todo-Liste:

[...]
Bild

Michael Seemann - Das neue Spiel: Strategien für die Welt nach dem digitalen Kontrollverlust
Falls du inzwischen schon mal reingelesen hast: Hat es sich gelohnt?
Sonntagskind hat geschrieben:Bild
Hört sich gut an, danke für die Empfehlung!

Benutzeravatar
Nitemare
Beiträge: 205
Registriert: 6. Dez 2013, 17:54
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Bücher: Empfehlungen und Tipps

10. Dez 2014, 18:36

Hab das Buch "Der Mut allein zu stehen" fertig gelesen. (siehe Beitrag von Aisling weiter oben)
Einerseits ist es manchmal recht mühsam zu lesen, da er viel wiederholt und lange herumredet, andererseits ist es dann aber wieder stellenweise sehr genial.
U.G. ist der perfekte Anti-Guru. Meditation, Moral, Spiritualität und Regeln hält er für Gift!
Genau das Richtige für unsere ganzen Meditation und Buddha-Heinis! :blacklol:
Folge mir auf: Integrale-psychonautik.blogspot.co.at

Benutzeravatar
aneurysma
Beiträge: 320
Registriert: 3. Apr 2012, 20:19
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Bücher: Empfehlungen und Tipps

17. Dez 2014, 14:40

Mal wieder einen Roman gelesen:

Geek Love von Katherine Dunn
(vor Kurzem ins Deutsche übersetzt als "Binewskis - Verfall einer radioaktiven Familie")

Es geht um eine Zirkusfamilie mit einem Projekt - mithilfe von Drogen- und radioaktiven Experimenten möglichst abnorme, deformierte Kinder kreieren - und ihrem Untergang.
Ziemlich schräge, gewagte Geschichte, inhaltlich und sprachlich sehr einfallsreich. Plus guter Humor und bisweilen auch Andeutungen philosophischer Tiefe. Gegen Ende wurde es IMO etwas schwächer, aber insgesamt eine Empfehlung.

Benutzeravatar
strobo
Beiträge: 1204
Registriert: 17. Dez 2013, 01:09
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Bücher: Empfehlungen und Tipps

17. Dez 2014, 21:45

aneurysma hat geschrieben:
strobo hat geschrieben:Fachbücher auf meiner Todo-Liste:
[...]
Michael Seemann - Das neue Spiel: Strategien für die Welt nach dem digitalen Kontrollverlust
Falls du inzwischen schon mal reingelesen hast: Hat es sich gelohnt?
Leider keine Zeit groß gehabt bisher ...
“You have to die a few times before you can really live.”
― Charles Bukowski

Benutzeravatar
Erraphex
Beiträge: 4333
Registriert: 18. Jan 2008, 09:06
Usertitel: Heart Space Explorer
Wohnort: Zwischen Himmel und Hölle
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Bücher: Empfehlungen und Tipps

18. Dez 2014, 05:52

Der Titel ist dämlich, aber da sind schon ein paar Perlen in der Liste, die ich kenne und bestimmt noch ein paar, die ich nicht kenne. ^^

http://www.spiritscienceandmetaphysics. ... -heard-of/
happiness is the absence of resistance

Benutzeravatar
aneurysma
Beiträge: 320
Registriert: 3. Apr 2012, 20:19
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Bücher: Empfehlungen und Tipps

30. Dez 2014, 11:25

Noch nicht gelesen, aber hier kam gerade "Der Wahnsinn der Normalität" von Arno Grün an. Hört sich, wie ich finde, sehr interessant an. Falls es jemand kennt...?
Arno Gruen legt die Wurzeln der Destruktivität frei, die sich viel öfter, als uns klar ist, hinter vermeintlicher Menschenfreundlichkeit oder vernünftigem Handeln verbergen. Er überzeugt durch die Vielzahl der Beispiele und schafft die Beweislage, dass dort, wo Innen- und Außenwelt auseinanderfallen, Verantwortung und Menschlichkeit ausbleiben.
Ich werde zu gegebenem Zeitpunkt berichten.

Ansichtssache
Beiträge: 116
Registriert: 4. Feb 2011, 23:45
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Bücher: Empfehlungen und Tipps

30. Dez 2014, 14:44

Sieht er diese Destruktivität als was schlechtes an? Finde die Frage recht interessant in wie fern aus egoistischen oder aggressiven oder destruktiven Impulsen was Gutes entstehen kann... So ein bisschen nach dem Motto, das was man für seine schlimmsten Dämonen gehalten hat können die besten Freunde werden...

Andererseits habe ich oft das Gefühl, dass sich im negativen Ergebnis von Handlungen doch recht oft die verborgenen lebensfeindlichen Absichten widerspiegeln während man seiner Umwelt vorspielt irgendwie "gut" zu sein. Wobei die Lösung ja vielleicht darin läge die negativen, feindlichen Impulse als solche zu erkennen.

Benutzeravatar
gowiththeflo
Beiträge: 1419
Registriert: 27. Okt 2008, 21:36
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Bücher: Empfehlungen und Tipps

2. Jan 2015, 14:43

Kollision mit der Unendlichkeit: Ein Leben jenseits des persönlichen Selbst von Suzanne Segal ist ein ganz toller Erfahrungsbericht. Glaube, ich bin durch aisling darauf aufmerksam geworden. Super Empfehlung! :bow:

Benutzeravatar
aisling
Beiträge: 536
Registriert: 2. Aug 2011, 15:22
Kontaktdaten: Private Nachricht senden

Re: Bücher: Empfehlungen und Tipps

5. Jan 2015, 12:04

gowiththeflo hat geschrieben:Kollision mit der Unendlichkeit: Ein Leben jenseits des persönlichen Selbst von Suzanne Segal ist ein ganz toller Erfahrungsbericht. Glaube, ich bin durch aisling darauf aufmerksam geworden. Super Empfehlung! :bow:
Gerne :bow:
Von einer sehr geschätzten Person empfohlen bekommen und ich kann das auch nur weiter empfehlen, wenn man mit Erwachen / Erleuchtung etwas anfangen kann:

Adyashanti - Sein: Die wahre Natur der Erleuchtung

Diese Rezension so unterschreiben kann
The end of your world - so lautet eigentlich der Titel des vorliegenden Buches; hat man sich vom Verlag her nicht getraut, diesen vielleicht etwas abschreckenden Titel zu übernehmen?

In seinem 3. auf deutsch erschienenen Buch beschreibt der Autor in sehr klarer, nüchterner und vor allem kenntnisreicher Form die Desulliosionierung der sog "Erleuchtung" oder des Ewachens: Erleuchtung ist nicht etwas, was man sich aneignen kann, was man bekommen kann, etwas zusätzliches, nach dessen Inbesitznahme es einem dauerhaft gut geht. Ein radikales und dauerhaftes Erwachen bewirkt eine vollständige Veränderung der bisherigen, gewohnten Subjekt/Objekt-Ich versus Welt Struktur. Die vertraute Welt, die ich, mehr oder weniger, mithilfe meines Ich, meines Denkens, kontrollieren will, gibt es in dieser Form nicht mehr.

Adyashanti spricht davon, dass viele Menschen auf dem spirituellen Weg zumeist nur ein kurzzeitiges Erwachen erfahren und dass es dann das Ich ist, welches an dieser Erfahrung festhalten will: ..."zwischen einem Augenblick des Erwachens und dem dauerhaften Erwachen ist ein mehr oder weniger langer Weg zu bewältigen und auf diesem Weg können sich gewisse Selbsttäuschungen einstellen, wenn sich das Ego an das Erwachen klammert" (S.85).

Nach meiner Beobachtung ist es auch relativ häufig der Fall, dass viele Suchende mit einer vielleicht beeindruckenden "höheren Erfahrung" sich selbst gerne als spirituellen, erwachten Lehrer ansehen und das darin enthaltene Ego nicht bemerken (siehe hierzu z.B. jetzt-tv.net): "Ich habe in meinen Jahren als Lehrer oft erlebt, wie Leute mit einem Überlegenheitsgebaren erreichen wollen, dass andere ihnen zuhören und auch zu diesen Erkenntnissen kommen. Sie möchten, dass man ihnen zustimmt, und vor allem möchten sie, das man sie als Erleuchtete erkennt" (S.88)

Die Falle einer falsch verstandenen Spiritualität (m.E. in der Advaita/Satsang Bewegung wahrscheinlich tendenziell mehr als in z.B. buddhistischen Richtungen) besteht dann da drin, dass wir uns im Absoluten, im "reinen Sein" zu verstecken versuchen um unserem Menschsein aus dem Wege zu gehen - man unternimmt dann ein "spirituelles Ausweichmanöver" und greift auf nonduale Formeln zurück: "Ach, das ist einfach Identifikation. Sie passiert eben und es ist niemand da, der sich identifizieren könnte. Alles geschieht einfach nur so, ganz von selbst" (S.61)

Man kann z.b. bei sich beobachten und konstatieren, wie sehr man insgeheim hofft, dass man durch ein Erwachen, durch eine Erleuchtung von den lästigen und banalen Alltagssorgen und Ängsten befreit werden möge, dass sich alles in eine Art transzendente Glückseligkeit oder zumindest Dauergelassenheit verwandelt oder auflöst, dass aber eine solche (zumeist unbewusste) Hoffnung vor allem dazu dient, der Angst vor der Welt aus dem Wege zu gehen. In diese Richtung zielen die "Übungen" (wenn man sie so nennen will) bei Adyashanti: "Erleuchtung, wenn sie echt ist, erspart uns nichts und bewahrt uns vor nichts. Eigentlich ist die erleuchtete Perspektive letztlich das, was uns nicht mehr erlaubt, uns von irgendeinem Bereich unseres Lebens abzuwenden" (S.81).

Das Buch lässt sich sehr gut lesen, wie gesagt, eine klare und direkte Sprache eines Autors der zutiefst weiß und bezeugt, wovon er spricht. Eine schöne Entdeckung auf dem manchmal etwas unübersichtlichen spirituellen "Markt" (Thematisch erinnert mich das vorliegende Werk an das letzte Buch von Christian Meyer, indem es auch ebenfalls um die notwendige innere Arbeit nach dem Erwachen geht). Bin gespannt, ob da in den nächsten Jahren noch mehr in dieser Richtung erscheint. Schade, dass das erste Buch von Adyashanti, "Tanzende Leere" vergriffen ist.
https://www.youtube.com/watch?v=oJixbi1QrKo

n19
Beiträge: 3041
Registriert: 28. Jan 2009, 22:38
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Bücher: Empfehlungen und Tipps

5. Jan 2015, 20:11

wir hatten ja den Rätsch-Auftritt neulich im TV bei diesem peinlichen Metzger, komm gerad nicht auf den Namen. Hier: kommt er besser zu Wort.

Sein Buch: http://www.amazon.de/Abgr%C3%BCndige-We ... 3570501655 hab ich zu W-N8 geschenkt bekommen und bin begeistert, absolut lesenswert, er holt da weit aus, von Fliegenpilze über Marienkäfer bis zu Weihnachtsbräuchen.. sehr lesenswert. :2daumen:

http://www.amazon.de/Abgr%C3%BCndige-We ... 3570501655
„Hupen Sie, wenn Sie bewaffnet sind!“ (R.A.W)

Zurück zu „Psychedelische Kunst“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste