Benutzeravatar
hobobird
Beiträge: 551
Registriert: 1. Okt 2015, 23:05
Kontaktdaten: Private Nachricht senden

Re: Dokumentationen

30. Jan 2018, 18:01


Schöner Film über einen Weirdo Architekten, der noch nie was gebaut hat. Mit überraschendem Twist und unerwartetem Ende! :)
„So i put your picture in a different frame and hope that you don‘t look the same- shadows disappear.“

"When everybody disappears you won't be alone."

Benutzeravatar
hobobird
Beiträge: 551
Registriert: 1. Okt 2015, 23:05
Kontaktdaten: Private Nachricht senden

Re: Dokumentationen

15. Feb 2018, 19:19

„So i put your picture in a different frame and hope that you don‘t look the same- shadows disappear.“

"When everybody disappears you won't be alone."

n19
Beiträge: 3179
Registriert: 28. Jan 2009, 22:38
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Dokumentationen

15. Feb 2018, 21:25

tolle Doku Hobo! Den Kölnberg kenn ich. Hab mich da mal für eine Eigentumswohnung interessiert, 60qm für 10tsd oder so, und dann recherchiert. omg. Was für ne Gegend. Essen-Süwd ist ca doch attraktiver :D Bisschen später bin ich dann sehr spät nachts aufn Rückweg von ner Freundin :D falsch abgebogen, und war auf der Strasse Richtung Kölnberg. Erst am Containerbahnhof vorbei, schon ne finstere Gegend.. überall die Wohnwagen der "Damen", Hells-Angels-Gebiet da. Dann, auf der Suche nach ner Wendemöglichkeit, die es nicht gab, immer weiter geradeaus also. 4:00 oder so. Plötzlich ein dichtauffahrendes Schrott-Auto hinter mir, extremst bedrohlich, fast Vollkontakt bei 120km/h.. dachte schon da im Niemandsland - das wars. Ist aber vorbeigezogen, vermutlich weil ich selber in nem Schrott-Suzuki unterwegs war :) so ne scheiss Angst wie in diesen Minuten hatte ich noch nie, und glaub mir, ich halt echt viel aus. Und dann..hinterm Hügel, diese Hochhaussiedlung. Oh waia. Direkt davor schnell gewendet und weg. Da fallen schonmal Leichen ausm Fenster http://www.spiegel.de/panorama/justiz/v ... 74981.html
„Hupen Sie, wenn Sie bewaffnet sind!“ (R.A.W)

Benutzeravatar
hobobird
Beiträge: 551
Registriert: 1. Okt 2015, 23:05
Kontaktdaten: Private Nachricht senden

Re: Dokumentationen

18. Feb 2018, 13:04

Auf dem Weg nach Bonn gestern habe ich die Siedlung aus dem Zug gesehen, drumherum nur Felder.
Interessanterweise habe ich an dem Abend als ich die Doku sah auch Videos über Dr. Gabor Mate gesehen der sich ja mit Sucht auseinandersetzt und da eine klare Message bringt. Das Video hier ist ein ganz guter erster Einblick in seine Erkenntnisse.

„So i put your picture in a different frame and hope that you don‘t look the same- shadows disappear.“

"When everybody disappears you won't be alone."

Benutzeravatar
Sonntagskind
Beiträge: 4230
Registriert: 23. Dez 2011, 06:34
Usertitel: ++ Mutterherz ++
Wohnort: Here...to discover... here ...to come to know
Kontaktdaten: Private Nachricht senden Website

Re: Dokumentationen

6. Apr 2018, 20:17

Ganz hervorragende Sendung gestern bei scobel, v.a. auch die Diskussionsrunde zwischendurch, sehr gute Besetzung. Seitdem recherchiere ich zu Karl Heinz Brisch. Sein neues Buch Bindung und emotionale Gewalt steht ganz oben auf meiner Liste.

scobel: Psychische Gewalt
Woran man psychische Gewalt erkennen kann

Gerade weil sie im Verborgenen wirkt, ist eine der wichtigsten Fragen, woran man psychische Gewalt erkennen kann? Wo fängt sie an, wie entsteht sie und was bewirkt sie? Gert Scobel spricht mit seinen Gästen.

Sendung in der Mediathek
http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=72755
~~ courage ~ compassion ~ connection ~~
~~ ~~ ~~ ~~ vulnerability ~~ ~~ ~~ ~~

~~ ~~ ~~ ~~ Γνῶθι σεαυτόν ~~ ~~ ~~ ~~

Benutzeravatar
hobobird
Beiträge: 551
Registriert: 1. Okt 2015, 23:05
Kontaktdaten: Private Nachricht senden

Re: Dokumentationen

11. Jun 2018, 18:30

„So i put your picture in a different frame and hope that you don‘t look the same- shadows disappear.“

"When everybody disappears you won't be alone."

n19
Beiträge: 3179
Registriert: 28. Jan 2009, 22:38
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Dokumentationen

12. Jun 2018, 19:50

tolle Doko! thx! Mit den Skills wäre er besser mal Präsident geworden lol. Unbgreiflich für mich, wie sich um so jemanden eine Groupie-Szene bilden kann. Lauter Beschmierte in der Eso-Szene unterwegs :D
„Hupen Sie, wenn Sie bewaffnet sind!“ (R.A.W)

Benutzeravatar
strobo
Beiträge: 1294
Registriert: 17. Dez 2013, 01:09
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Dokumentationen

13. Jun 2018, 20:30

Die Bücher vom Karl-Heinz Brisch würde ich auch mal lesen. Allerdings sind die alle um die 40 EUR. Bindung und Sucht gibts auch von ihm ...
“You have to die a few times before you can really live.”
― Charles Bukowski

Benutzeravatar
Sonntagskind
Beiträge: 4230
Registriert: 23. Dez 2011, 06:34
Usertitel: ++ Mutterherz ++
Wohnort: Here...to discover... here ...to come to know
Kontaktdaten: Private Nachricht senden Website

Re: Dokumentationen

14. Jun 2018, 06:03

strobo hat geschrieben:
13. Jun 2018, 20:30
Die Bücher vom Karl-Heinz Brisch würde ich auch mal lesen. Allerdings sind die alle um die 40 EUR. Bindung und Sucht gibts auch von ihm ...
Lohnen sich, sind sehr studien-/forschungslastig IMO. Ich hab "Bindungsstörungen" und "Bindung und emotionale Gewalt". So viel zu lesen, so wenig Zeit...
Tipp: Wenn du dir die Sachen erstmal anschauen willst, könnte die örtliche (Uni-/Stadt-)Bibliothek auch weiter helfen. :)
~~ courage ~ compassion ~ connection ~~
~~ ~~ ~~ ~~ vulnerability ~~ ~~ ~~ ~~

~~ ~~ ~~ ~~ Γνῶθι σεαυτόν ~~ ~~ ~~ ~~

Benutzeravatar
strobo
Beiträge: 1294
Registriert: 17. Dez 2013, 01:09
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Dokumentationen

14. Jun 2018, 19:02

Bibo hat jeweils ein Examplar, was natürlich verliehen ist .. Habs vorgemerkt.
“You have to die a few times before you can really live.”
― Charles Bukowski

n19
Beiträge: 3179
Registriert: 28. Jan 2009, 22:38
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Dokumentationen

26. Jun 2018, 18:51

Ein deutscher Terrorist - Die Geschichte des Hans Joachim Klein (HR/WDR 2006)

dazu auch:
OPEC-ATTENTÄTER HANS-JOACHIM KLEIN :
Für die Sympathisanten ein Verräte
http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/o ... 56560.html

eine imo sehr bewegende Doku. Interessant vor allem die damals involvierten Personen, Daniel Cohn-Bendit kommt zu Wort (ab 25:00.. sehr sehenswert, zum einen Danies Statement zur Gewalt und Gewalt als göttlicher verstandender Auftrag, und, nur ein Detail - auch die Art der Begrüssung "ich hab gehört du warst gestern schon..blabla" lol.. dem entgeht noch immer nix :D die arrogante Cohn Bendit Art zieht sich dann durch die ganze Szene. Krass, wie der Terrorist, der ausführende Arbeiter dann wie ein kleines Kind gegenüber seinem intellektuellen Freund sitzt und ihm die Gesprächsführung überlässt. Schlüsselszene, imo), Joschka Fischer und, was ich nicht wusste, sogar dieser Kabarettist Matthias Beltz wird mal kurz erwähnt. Da ich den einen und anderen jetzt-Rentner kenn, die sich aus dem Magnetfeld der inneren RAF/RZ Etage so gerade noch losreißen konnten und ihre jeweils ganz eigene Interpretation haben, find ich Dokus über diese Zeit extrem interessant, es hätte damals fast jeden treffen können in so eine Situation zu kommen. Ich finde den Klein extrem sympathisch und mag seinen reflektierenden Rückblick. Definitiv jemand , den ich mal gern besuchen würde. Die Doku sollten sich mal alle reinziehen, die sich aktuell vom linksradikalen Block radikalisieren lassen, Hamburg G20 z.B., um aus erster Hand zu lernen wie Manipulation läuft und wie schnell man aus Dummheit und Romantik zum Werkzeug instrumentalisiert werden kann um dann, fremde, ganz andere als eigene, Ziele zu verfolgen. Auch seine Anmerkungen zu antisemitischer und faschistischer Tendenzen in der linksradikalen Szene sind imo noch immer aktuell.



https://youtu.be/YujBqrhuHWg
„Hupen Sie, wenn Sie bewaffnet sind!“ (R.A.W)

n19
Beiträge: 3179
Registriert: 28. Jan 2009, 22:38
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Dokumentationen

11. Jul 2018, 19:13

ich möchte hier die kleine RAF-Doku Reihe noch mit 2 Videos zum Abschluss bringen.

Als erstes ein Interview von Roger Willemsen, 1992, das erste übrigens, in der Haftanstalt mit Karl-Heinz Dellwo, Lutz Taufer und Knut Folkerts. Die haben damals die deutsche Botschaft in Stockholm gestürmt, mit Geiselnahme und auch Ermordungen/Toten. Wie gesagt, von 1992, es geht u.a. über Isolationshaft etc. Der Dellwo wusste da noch nicht, dass er 1995 frei kommt. Beeindrucken auch der loyale Umgang mit "Abtrünnigen", sagenhaft was für eine starke Psyche die hatten und haben und sich nicht haben nehmen lassen, trotz der Haftbedingungen.

g
https://youtu.be/IuV9dU903ug

hab überlegt das nächste, abschliessende Video erst später zu posten, aber da es in der Vorschlagsliste von YT auftaucht, mach ich das direkt.

IM DIALOG - Michael Krons im Gespräch mit Karl-Heinz Dellwo, glaub von 2010, bin aber nicht ganz sicher. Aufgenommen im Cafe im Schanzenviertel HH . Interessant am Anfang die Ermordung von Benno Ohnesorg, von dem es ja hiess, er wäre von einem west-deutschen Polizisten erschossen worden, und mit dessen Tod die Bewegung ja u.a. auch losging. Etliche RAF-Leute haben sich später dann in die DDR zurückgezogen. Mitterweile ist ja bekannt, aber nicht jedem bewusst, dass es die Stasi war, die Benno gekillt hat - um genau die daraus folgenden Unruhen und Aufstände gegen unseren Staat zu provozieren. Dellwo spricht das an. Was man daraus lernen kann und sollte - seine Wut gegen ein System genaustens zu hinterfragen, wer das möglicherweise provoziert. Im Video zuvor läuft es ja auch darauf hinaus, dass Idealisten missbraucht wurden. Kann man heute auch noch schön beobachten, wenn man mit Fans der diversen linken Blogs zu tun hat, die sich imo instrumentalisieren lassen. Auch die letzten G8 Ausschreitungen, imo. Wo sich der Kreis wieder zu Dellwo schliesst, der ja vermutlich im Schanzenviertel beheimtet ist. k.a. :verwirrt:


https://youtu.be/6YPcMrnSC70

kann mich nur wiederholen, grossen Respekt vor den Leuten, den Weg aus Überzeugung gegangen zu sein, und noch viel grösseren vor der reflektierten Rückbetrachtung. ;)

wenn ihr mal nicht schlafen könnt oder Langeweile habt, oder sogar historische Interesse, guckts Euch an, lohnt sich.
„Hupen Sie, wenn Sie bewaffnet sind!“ (R.A.W)

Benutzeravatar
nursultan tuyakbay
Beiträge: 411
Registriert: 12. Aug 2012, 21:30
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Dokumentationen

12. Jul 2018, 10:39

diese RAF-frau war damals (als sie noch klein war) mit im konfirmandenunterricht von meiner mutter.. :nene:
mega möpse 4

n19
Beiträge: 3179
Registriert: 28. Jan 2009, 22:38
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Dokumentationen

12. Jul 2018, 17:35

die Nada? Die müsste irgendwo in Ostwestfalen, Bielefeld oder so als Jungendliche groß geworden sein. Wer weis, was Deine Ma Dir über ihre Vergangenheit alles verschweigt :lol:
„Hupen Sie, wenn Sie bewaffnet sind!“ (R.A.W)

n19
Beiträge: 3179
Registriert: 28. Jan 2009, 22:38
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Dokumentationen

19. Jul 2018, 17:12

Diethard Wendtland ist der "Monarch". Der Spitzname kommt daher, weil er als Erster einen Daddelautomaten dieses Types überlistete. Schon am Fallgeräusch eines Geldstückes erkannte er, ob die "Gurke" reif war, und brachte mit seinem Talent die Bildwalzen immer wieder auf "Serie". Und protestierenden Wirten entgegnete er erbost und unerschütterlich: "Ich spiele, bis die Schrauben kommen."
klasse Typ, der Prototyp eines Hackers. Ausserdem schöner Rückblick in die späten 70er :) - in etwa zu der Zeit, vielleicht 2-3 Jahre später, hab ich (kleiner Bub noch :lol: ) mit einem Freund herausgefunden, dass, wenn man bestimmte Kupferrohre (Reste von Baustellen) - längs aufsägt, platt hämmert - und dann mit einer kleinen Handeisensäge (PUK-Sägefür Kinder :) 5-DM-Stück grosse Stücke aussägt und rund feilt.. diese Scheiben vom Wechselgeldautomaten in der örtlichen Tiefgarage in reale 1DM Stücke gewechselt werden. Nach ein paar Wochen wurden die Automaten dann leider demontiert :lol: das waren schnell mal 25DM an einem Nachmittag :) - ein Teil haben wir in Pommes etc. investiert, den Rest, zumindest ich meinen Anteil - im örtlichen Elektronikladen in Werkzeuge und Bauteile/Bausätze investiert :lol:


https://youtu.be/cGdM-u5xSH0

Doku - oder Fake? :D :glaskugel:
„Hupen Sie, wenn Sie bewaffnet sind!“ (R.A.W)

Zurück zu „Psychedelische Kunst“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste