Mawas
Beiträge: 56
Registriert: 31. Aug 2013, 11:23
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Was bewegt Euch ?

18. Aug 2016, 08:48

Mawas, wir hatten ja auch schon geschrieben. Deine Beiträge sind momentan so wirr und voller unterschiedlicher Themen, dass anscheinend in deinem Kopf ein ziemliches Chaos ist. Du willst dies und das und vielleicht noch jenes usw. und hätte, könnte, sollte...
Und so kommt man zum Wesentlichen . Man könnte also an gesundheitlichen Themen interessiert sein , und an so vielen Dingen , die heilsam sind. Gesunde Landwirtschaft, gesundes Konsumverhalten, "rechter Lebenserwerb" , Krebsvorsorge.

Man möchte doch mit Jedem über alles sprechen können. Man möchte doch keine Angst vor einander haben müssen. Es ist doch nicht schwer gesund zu leben.
Zuletzt geändert von Mawas am 24. Aug 2016, 17:08, insgesamt 3-mal geändert.

n19
Beiträge: 3044
Registriert: 28. Jan 2009, 22:38
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Was bewegt Euch ?

18. Aug 2016, 20:09

Gönn Dir mehr Geduld und Zeit, wenn Du in den Umständen Deiner Biographie und Umgebung erstmal gefangen bist, dann ist das so und lässt sich nur langsam und mühsam ändern, der eigene Einfluss zur Verbesserung ist da vermutlich sehr begrenzt, wobei zu verschlimmern geht immer einfach und schnell. Persönlich, auch nach unseren PMs, glaub ich Du bist auf einem sehr guten aber langwierigem Weg! Ich bewundere sogar Deine Geduld und Belastbarkeit bislang. Aber es braucht Zeit und Geduld, sehr viel... Auf diesem Weg, den Dir das Schicksal aufgedrückt hat, halte ich lsd oder dmt für falsche Freunde, sorry das sagen zu müssen, nur meine Meinung.. kann auch falsch sein. :nixplan: Statt in Erinnerungen an lang zurückliegende Trips das Glück und die Zukunft zu suchen, würde ich Dir raten, diese abzuschliessen, als (vielleicht gute?) Vergangenheit betrachten, aber Dein Glück liegt in der Zukunft, nicht in alten Trips. Die lassen sich weder wiederholen, noch können sie was strukturell ändern. Guck nach vorne und #aktzeptiere# Dein Schicksal :denk: :umarm: du kannst den Kampf gegen dieses nur gewinnen und beenden, indem Du ihn selber aufgibst, imo, und nur dadurch eine Änderung bewirken.. ansonsten tritts Du ewig auf der Stelle.. imo.. my :2cents: ..

Mit Deinen yt-Links :nixplan: kann ich nix anfangen, sind imo Spinner imo, sry, da tuts zugucken ja schon weh.. hey, hör besser guten Blues (und analysiere DIE Texte.. wenns sein muss.. und komm dabei zur Ruhe.. bringt imo mehr als sein Heil bei so solchen Typen wie in den Links zu suchen.


https://m.youtube.com/watch?v=sfjon-ZTqzU
„Hupen Sie, wenn Sie bewaffnet sind!“ (R.A.W)

Mawas
Beiträge: 56
Registriert: 31. Aug 2013, 11:23
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Ralph Smart

19. Aug 2016, 18:00

Ich finde dieser Herr Smart hat es rund , er konnte eine Weg gehen. Und geht ihn noch und viele Wollen auch dieses Gefühl von Sicherheit mit sich in der Natur und gesunder Lebensweise und Ayahuasca o ä ist ihm wohl auch nicht fremd. Und so etwas wird bei ihm nicht verteufelt oder mit Betäubungsmitteln über einen Kamm geschert.
Zuletzt geändert von Mawas am 22. Aug 2016, 19:44, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
aisling
Beiträge: 537
Registriert: 2. Aug 2011, 15:22
Kontaktdaten: Private Nachricht senden

Re: Was bewegt Euch ?

20. Aug 2016, 10:12

Hier wird sehr schön aufgedröselt, warum es das "Ich", welches meint das Zentrum des Daseins zu sein und aus Unzufriedenheit mit dem "Jetzt", also dem was ist, nicht gibt. Also DU eigentlich überhaupt nichts tun kannst. Was wäre, wenn man diese Erkenntnis einsickern lassen würde und in einer totalen Hingabe und loslassen würde und das Leben leben lässt ohne diese Ego-Identifikation?


Benutzeravatar
strobo
Beiträge: 1212
Registriert: 17. Dez 2013, 01:09
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Was bewegt Euch ?

24. Aug 2016, 17:33

"I am sooo happy that your are here" :blacklol: sorry, aber IMHO typisch Ami. Konnt ich mir nicht verkneifen. Ich guck es mir noch mal an in Ruhe.

@aisling. Lol der Typ kommt im ersten Moment ein bisschen debil, gleichzeitig aber auch witzig rüber. Guckt man es ne Weile an, merkt man jedoch schon, dass er nicht nur Quatsch erzählt. Er muss ja selber manchmal lachen beim erzählen. :blacklol: Auch fand ich die Art der Fragestellung der Schweizer Damen recht amüsant. Eben alle voll tiefenentspannt auf dem Seminar ;)
“You have to die a few times before you can really live.”
― Charles Bukowski

Benutzeravatar
aisling
Beiträge: 537
Registriert: 2. Aug 2011, 15:22
Kontaktdaten: Private Nachricht senden

Re: Was bewegt Euch ?

24. Aug 2016, 17:57

Hehe, wundert und freut mich, dass das jemanden gefällt.
Der Andreas ist zu Nondualismus noch einer der besten deutschsprachigen mMn, ziemlich klar und direkt, aber wirklich gewöhnungsbedürftig ;)
Im englischen Raum gibts dagegen mehr gute Sprecher, z.B. der Roger:

Er spricht da auch Sucht / addiction an und bringt das gut auf den Punkt. Und kein Ami, ein Australier.

Zurück zu „Spirituelle Krisen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast