Re: The Kundalini Awakening

#17
Yogesh hat geschrieben:Ich habe gerade eben erst gelesen, dass die Frage aufkam, wie man die Schlange weckt...
Die nächste Frage wäre dann, wozu?

Ich z. B. mache Yoga, weil es sich gut anfühlt. Ich will keine Schlange wecken. Wozu auch? Ein mir bekannter Elektronikermeister tut gerne die Schlange würgen...

...aber damit meint er seinen Pimmel.

Re: The Kundalini Awakening

#19
Und warum sollte man das wollen bzw. wer sollte das wollen?

Ich hab es bisher so verstanden, dass sich einem das Göttliche ganz von selbst offenbart (Gnade), oder eben nicht (auch aus Gnade?), und man selbst da nicht viel tun kann, um die göttliche Gnade in geordnete Bahnen zu lenken.

Woher weiß ich, ob die Anwendung der beschriebenen Methode/Techniken bei mir da hin führt oder ad absurdum, geschweige denn, ob ich die Methode richtig anwende, wenn ich unwissend bin, keinen personal Guru an meiner Seite habe und generell nicht hundertprozentig im Hinduismus zu Hause bin?

Re: The Kundalini Awakening

#23
Yogesh hat geschrieben:
29. Dezember 2017, 10:15
Am 15.9.2017 fing das neue goldene Zeitalter an, also nicht 21.12.2012. . Inzwischen sind es sicher sogar 100 % mit voll erwachter Kundalini.
hi, verstehe die 2te hälfte deines postings nicht... heißt das du hast eine 100% erwachte kundalini?.. ich stell mir darunter vor, so, dass man dann so superkräfte hat und fliegen kann und so??
mega möpse 4

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron