Re: Pinboard

#529
Das Video mit Gabor Maté nun mal komplett geschaut. Sehr inspierend. Werde bestimmt mehr von ihm anschauen/ lesen. Danke noch mal.

edit: so wie dieses:

“You have to die a few times before you can really live.”
― Charles Bukowski

Re: Pinboard

#530
Hab es halb verpennt und interessiere mich ja nur so halb für IT. Aber es war ja mal wieder der alljährliche Hackerkongress vom CCC.
Da sind jetzt auch die Vorträge online. Edit: bzw. hier.

Z.B. zum Thema gehackte Hardware Crypto Wallets (zum "sicheren" Aufbewahren von Bitcoin etc.)

Aber auch weniger technische wie Gewaltfreie / wertschätzende Kommunikation.
“You have to die a few times before you can really live.”
― Charles Bukowski

Re: Pinboard

#532
Dass man sich verstärkt für die dekriminalisierung von medizinischem Marihuana einsetzt ist ja nicht neu - dass es in einem der Länder mit der restriktivsten Drogenpolitik wie Thailand (gibt's da nicht sogar die Todesstrafe für geringe Mengen?) einsetzt allerdings umso mehr. Und noch verblüffender ist, dass sie sich sogar für medizinisches Kratom erwärmen können.
„Sapere aude" ---laut der Übersetzung von Immanuel Kant; „Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

Re: Pinboard

#538
Radio-Feature

Reset im Regenwald
Der Hype um Ayahuasca

Ayahuasca ist ein psychedelisch wirkender Pflanzensud aus dem Amazonas-Tiefland. Seine zeremonielle Einnahme ist bei Hipstern wie Managern aus dem Silicon Valley zunehmend beliebt und verspricht auch bei der Behandlung von Depressionen und Sucht gute Erfolge. Mit Zentren und Retreats wird Ayahuasca zunehmend international verfügbar. Der Autor macht sich auf die Reise. Findet er eine neokoloniale Aneignung vor? Einen Egotrip gestresster Großstädter? Oder doch: einen Gegenentwurf zum Materialismus des Westens – eine spirituelle Erfahrung?

Ursendung
Reset im Regenwald – Der Hype um Ayahuasca
Von Lorenz Rollhäuser
Ton und Regie: der Autor
Produktion: Deutschlandfunk Kultur/NDR 2019
Länge: ca. 55‘

https://www.deutschlandfunkkultur.de/re ... _id=455558

bin mal gespannt, wie das thema hier im gebührenfinanzierten mainstreammedium staatsfunk behandelt wird (selbst noch nicht gehört). der teaser jedenfalls zeigt ja schonmal überraschend viele perspektiven auf...
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Re: Pinboard

#540
Der Nachtschattenverlag bittet um finanzielle Unterstützung mittels Crowdfunding.

https://wemakeit.com/projects/sprung-in-die-zukunft

Wer lieber direkt spenden möchte: https://lucys-magazin.com/lucys-support

Liebe Leute

Auch den Nachtschatten Verlag betrifft die aktuelle Krise: Unsere Verkaufszahlen sind massiv eingebrochen, die für uns wichtigen Verkaufsstellen sind geschlossen worden (Buchhandlungen, Hanfshops etc.); viele für uns wichtige Anlässe und Messen finden nicht statt. Die Umsätze im März sind um ca. die Hälfte gesunken – und ein Ende der Corona-Krise ist noch nicht absehbar…

Einzig der Online-Handel funktioniert noch. Man sollte eigentlich meinen, dass aktuell mehr Zeit zum Lesen vorhanden ist, aber leider ist das nicht wirklich spürbar.

Dies ist aber nicht der Hauptgrund unseres Schreibens. Bereits vor der Corona-Krise planten wir den digitalen Umbau: eine neue Webseite in Verbindung mit einer modernen Verlagssoftware und vielen Optimierungen im Social-Media-Bereich. Ein digitaler Quantensprung. Und ebenso war geplant, einen Teil dieser hohen Kosten über ein Crowdfunding zu finanzieren. Nun hat uns die Realität eingeholt - und zu dieser finanziellen Herausforderung kam noch eine neue Hürde dazu: die Corona-Pandemie.

Deshalb wären wir sehr froh, wenn unser vor ein paar Tagen gestartetes Crowdfunding erfolgreich wäre. Denn nun haben wir viel Zeit, dieses Vorhaben voranzutreiben – sofern auch das nötige Geld dafür zusammenkommt.

Wir danken von Herzen für jede Unterstützung – auch kleine Beiträge sind sehr willkommen!

Bleibt gesund, kritisch und trotz allem auch fröhlich!
“You have to die a few times before you can really live.”
― Charles Bukowski

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron