Re: Gespräche mit Psychonauten

#3
Finde die Nummer 2 schon sehr ansprechend, weil ich mich doch im Großteil seiner Aussagen wiedererkennen kann. Gerade das, was er als einen Prozess des Immunwerdens in bezug auf schwierige Erfahrungen beschreibt, kann ich selber auch beobachten. Das geht sogar so weit, dass ich angesichts vieler Ereignisse und Ideen eine enorme Gleichgültigkeit an den Tag lege. Das hat sich aber sicher nicht allein durch den Gebrauch psychedelischer Substanzen erst entwickelt. Hab mir schon desöfteren anhören müssen, dass mir alles wurst zu sein scheint. Roboterhaft und ohne Herz erschienen manche meiner Worte und Taten. So isses aber nicht - das weiß ich. Und trotzdem kann ich nicht anders, als die Werturteile anderer gelten lassen zu müssen, obgleich sie mich überhaupt nicht (be)treffen(d) (beschreiben).

Re: Gespräche mit Psychonauten

#7
Mann, nun hab ich's mal geschafft, mir die Folgen anzusehen. :2daumen: Super Sache.
Danke noch mal aisling!

@Mawas - berechtigte Fragen. Mangels Zeit nur eins vorweg ...

Es gibt ja nicht nur Schwarz oder Weiß, eher viele Töne dazwischen. Will sagen, es wird wohl stark darauf ankommen, wenn Du triffst, zu welchen Parties etc.

:2cents:
“You have to die a few times before you can really live.”
― Charles Bukowski

Re: Gespräche mit Psychonauten

#11
Das klingt schade mit Deinem Vater... Gibt es denn keine gemeinsamen Dinge, über die Ihr reden könnt? Vielleicht solltest Du das Thema LSD/ Drogen nicht so in den Vordergrund stellen. Allgemein kannst Du aber schon davon erzählen, ohne dass er Dich gleich verteufelt?

Ansonsten kann ich Deine Situation nachvollziehen denk ich. Du könntest hier den Austausch versuchen.

Wenn Du nicht gerade in einem kleinen Dorf wohnst, sollte auch eine Chance bestehen in Deiner Region Leute kennenzulernen. Festivals, Parties etc. wären vielleicht schon günstig.
“You have to die a few times before you can really live.”
― Charles Bukowski

Re: Gespräche mit Psychonauten

#13


Passend zum Thema "Gespräche mit Psychonauten", nicht aus der gleichen Reihe, aber ganz ähnlich und da Oliver so ein enthusiastischer Psychonaut ist, wollte ich euch die 2 Stunden Gelaber empfehlen. Ich finde seine Erkenntnisse sehr treffend erklärt und hoffe ich bekomme ihn mal zum Interview.

@Mawas, wenn du mal drüber quatschen willst, können wir gerne skypen.

Ebenso die Aufforderung an Interessierte, aus den Videos im Gaiamedia-Kanal, wo die Treffen in Natura sind, soll es auch demnächst ein Podcast geben nur mit Skype / Audio Gesprächen. Diese werden dann eher in einem Podcast / itunes / eigenen youtube-Kanal erscheinen, wer Interesse hat da per Gespräch mitzuwirken, gerne PM an mich.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron