Benutzeravatar
ungelesene_bettlektüre
Beiträge: 1012
Registriert: 9. Feb 2008, 15:50
Usertitel: Faktotum
Wohnort: https://derstandard.at/2000085308913/Wi ... t-der-Welt
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Re: Ein Lied über St. Albert ;-)

9. Feb 2014, 08:55

Liebes Sonntagskind,

Kannst bitte einmal schauen, ob das Apollinische Motto aus Deiner Signatur so so ungefähr richtig umgesetzt ist...? ;)

unero momento par favore!

GLG u.b.
„Sapere aude" ---laut der Übersetzung von Immanuel Kant; „Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

Benutzeravatar
ungelesene_bettlektüre
Beiträge: 1012
Registriert: 9. Feb 2008, 15:50
Usertitel: Faktotum
Wohnort: https://derstandard.at/2000085308913/Wi ... t-der-Welt
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Re: Ein Lied über St. Albert ;-)

9. Feb 2014, 09:07

„Sapere aude" ---laut der Übersetzung von Immanuel Kant; „Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

Benutzeravatar
Sonntagskind
Beiträge: 4185
Registriert: 23. Dez 2011, 06:34
Usertitel: ++ Mutterherz ++
Wohnort: Here...to discover... here ...to come to know
Kontaktdaten: Private Nachricht senden Website

Re: Ein Lied über St. Albert ;-)

9. Feb 2014, 09:22

:lol:

Schaut gut aus, doch. Also: Besser.
Dennoch:
- Dein Gedankenstrich auf Seite 1 (vor "both having the same given name") wird zu einem tatsächlichen durch einen doppelten Bindestrich --
- Du solltest die Geschichte mit dem Spatium auch bis zum Ende durchziehen :D , übrigens verhält es mit einem "Mr." ähnlich wie mit einem "Dr." ^ ^
- n19 und mich hast du ins Jahr 2914 geschickt, was ich hoch interessant finde! Aber lieben Dank für die Erwähnung. :*

Ich glaub ich hab alles. Und nun muss ich an meine eigene Arbeit... :wink:

P.S.: Motto stimmt soweit. Wie wäre es mit einem Mützchen Schlaf für dich? ;)
P.P.S.: Vergiss das, was ich soeben hier über die Anführungsstriche geschrieben habe. Mir ist gerade aufgefallen, dass du ja einen englischen Text geschrieben hast. :blacklol:
~~ courage ~ compassion ~ connection ~~
~~ ~~ ~~ ~~ vulnerability ~~ ~~ ~~ ~~

~~ ~~ ~~ ~~ Γνῶθι σεαυτόν ~~ ~~ ~~ ~~

Benutzeravatar
ungelesene_bettlektüre
Beiträge: 1012
Registriert: 9. Feb 2008, 15:50
Usertitel: Faktotum
Wohnort: https://derstandard.at/2000085308913/Wi ... t-der-Welt
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Re: Ein Lied über St. Albert ;-)

9. Feb 2014, 09:51

Zuletzt geändert von ungelesene_bettlektüre am 9. Feb 2014, 12:55, insgesamt 2-mal geändert.
„Sapere aude" ---laut der Übersetzung von Immanuel Kant; „Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen!“


Benutzeravatar
rezzi
Beiträge: 94
Registriert: 13. Nov 2013, 05:10
Usertitel: Sundoze
Wohnort: Land der frei gallopierenden Schnörke
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Ein Lied über St. Albert ;-)

12. Feb 2014, 08:28

Also wenn du willst produzier ich dir das, dann musst du das Projekt aber auch ernst nehmen! Aber wie ich dir schon eben in der PN sagte, ist mein Mikrophonvorverstärker kaputt, ich kann die Vocals also nicht aufnehmen...

So..Ich hab mir die Lyrics jetzt mal durchgelesen...Ich hätte noch ein paar Änderungsvorschläge, besonders der Chorus, der hat nämlich keinen Bezug zum Rest des Songs, und ergibt somit keinen Sinn. Sind Änderungsvorschläge überhaupt erwünscht?

Ich habe auch zwei fragen; Was meisnt du mit "The day the acid lied"? und warum sagst du "Bye, bye sweet Miss Swiss Pie"?

Wir müssen uns mal über Skype kurzschliessen, dann können wir das Konzept mal besprechen.
Und wir brauchen einen Sänger...Oder ich einen neuen Mikrophonvorverstärker^^Ich werd mal ein paar Kumpels fragen...
-<t..ö,mnjhz6trt5g6hnmsfdgnµ65

Benutzeravatar
ungelesene_bettlektüre
Beiträge: 1012
Registriert: 9. Feb 2008, 15:50
Usertitel: Faktotum
Wohnort: https://derstandard.at/2000085308913/Wi ... t-der-Welt
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Re: Ein Lied über St. Albert ;-)

12. Feb 2014, 10:45

rezzi hat geschrieben:Also wenn du willst produzier ich dir das, dann musst du das Projekt aber auch ernst nehmen!
Vielen Dank für Dein freundliches Angebot! Ich werde versuchen, mein Bestes zu geben, um mich Deines Vertrauens würdig zu erweisen... :knuddel: :umarm:
rezzi hat geschrieben:Aber wie ich dir schon eben in der PN sagte, ist mein Mikrophonvorverstärker kaputt, ich kann die Vocals also nicht aufnehmen...
Wie schon per PN gesagt: macht nix! Das ist noch länger nicht spruchreicht.
rezzi hat geschrieben:So..Ich hab mir die Lyrics jetzt mal durchgelesen...Ich hätte noch ein paar Änderungsvorschläge, besonders der Chorus, der hat nämlich keinen Bezug zum Rest des Songs, und ergibt somit keinen Sinn. Sind Änderungsvorschläge überhaupt erwünscht?
Konstruktive Kritik ist selbstverständlich immer erwünscht und höchst willkommen!
rezzi hat geschrieben:Ich habe auch zwei fragen; Was meisnt du mit "The day the acid lied"? und warum sagst du "Bye, bye sweet Miss Swiss Pie"?
"The day the acid lied" - ein bad trip, eine negative psychedelische Erfahrung.
"Bye, bye sweet Miss Swiss Pie" - dem LSD-25 adieu winken...
rezzi hat geschrieben:Wir müssen uns mal über Skype kurzschliessen, dann können wir das Konzept mal besprechen.
Klar, machen wir, sobald ich mal wieder etwas weniger um die Ohren hab' als jetzt gerade...
rezzi hat geschrieben:Und wir brauchen einen Sänger...Oder ich einen neuen Mikrophonvorverstärker^^Ich werd mal ein paar Kumpels fragen...
Ja, sowohl als auch! ;)
„Sapere aude" ---laut der Übersetzung von Immanuel Kant; „Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

Benutzeravatar
rezzi
Beiträge: 94
Registriert: 13. Nov 2013, 05:10
Usertitel: Sundoze
Wohnort: Land der frei gallopierenden Schnörke
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Ein Lied über St. Albert ;-)

12. Feb 2014, 11:21

ungelesene_bettlektüre hat geschrieben: Vielen Dank für Dein freundliches Angebot! Ich werde versuchen, mein Bestes zu geben, um mich Deines Vertrauens würdig zu erweisen... :knuddel: :umarm:
Bitte ganz normal mit mir reden^^
ungelesene_bettlektüre hat geschrieben: "The day the acid lied" - ein bad trip, eine negative psychedelische Erfahrung.
Das ist gut :D
ungelesene_bettlektüre hat geschrieben: "Bye, bye sweet Miss Swiss Pie" - dem LSD-25 adieu winken...
Jo, das war mir schon klar, nur war mir nicht klar warum er dem Acid Bye Bye sagt...Aber ich habs mir mittlerweile noch 2mal durchgelesen, und mittlerweile die Geschichte, die du erzählen möchtest verstanden^^

Sag mal, welche Musikrichtung soll das denn eigentlich werden? Ich mach ja elektronische Musik...
Soll die Melodie beibehalten werden? Ich denke mal schon, oder?
-<t..ö,mnjhz6trt5g6hnmsfdgnµ65

Benutzeravatar
ungelesene_bettlektüre
Beiträge: 1012
Registriert: 9. Feb 2008, 15:50
Usertitel: Faktotum
Wohnort: https://derstandard.at/2000085308913/Wi ... t-der-Welt
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Re: Ein Lied über St. Albert ;-)

12. Feb 2014, 11:50

rezzi hat geschrieben:Sag mal, welche Musikrichtung soll das denn eigentlich werden? Ich mach ja elektronische Musik...
Elektronisch wär' mir auch am liebsten, aber ich bin offen für alles! :)
rezzi hat geschrieben:Soll die Melodie beibehalten werden? Ich denke mal schon, oder?
Ja, die Melodie soll schon bleiben!
„Sapere aude" ---laut der Übersetzung von Immanuel Kant; „Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

Benutzeravatar
rezzi
Beiträge: 94
Registriert: 13. Nov 2013, 05:10
Usertitel: Sundoze
Wohnort: Land der frei gallopierenden Schnörke
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Ein Lied über St. Albert ;-)

12. Feb 2014, 11:57

ungelesene_bettlektüre hat geschrieben: Elektronisch wär' mir auch am liebsten, aber ich bin offen für alles! :)
Naja, also wenn ich das produzieren würde, dann muss es zwangsläufig elektronisch werden, da wir ansonsten ne Band engangieren müssten, und ich den Ton Ingeneur spielen würde^^
Weisst du, was wirklich hilfreich wäre? Wenn du mir mal irgendwelche Tracks als Beispiele geben könntest, in welche Richtung es gehen soll, da ich (Ausser bei meinem Post-Industrial Album, da hab ich auch gesungen), ja Goa mache, und dort das höchste der Gefühle ein kurzes Sprachsample ist. Post-Industrial ist aber defintiv nicht die richtige musikalische Untermalung für dieses Projekt :blacklol:
ungelesene_bettlektüre hat geschrieben: Ja, die Melodie soll schon bleiben!
Na das macht es doch um vieles einfacher :) ..Aber copyright-technisch ist das ganze, nunja, ist ja klar^^
-<t..ö,mnjhz6trt5g6hnmsfdgnµ65

Benutzeravatar
ungelesene_bettlektüre
Beiträge: 1012
Registriert: 9. Feb 2008, 15:50
Usertitel: Faktotum
Wohnort: https://derstandard.at/2000085308913/Wi ... t-der-Welt
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Re: Ein Lied über St. Albert ;-)

12. Feb 2014, 13:49

rezzi hat geschrieben:Weisst du, was wirklich hilfreich wäre? Wenn du mir mal irgendwelche Tracks als Beispiele geben könntest, in welche Richtung es gehen soll
Here you go, mein aktuelles Lieblingslied:

Pet Shop Boys - Love Is A Bourgeois Construct

Ist von meinem aktuellen Lieblings-Album:

Pet Shop Boys - Electric (full album)
rezzi hat geschrieben:
ungelesene_bettlektüre hat geschrieben:Ja, die Melodie soll schon bleiben!
Na das macht es doch um vieles einfacher :) ..Aber copyright-technisch ist das ganze, nunja, ist ja klar^^
Und seit wann gibt unsereiner einen feuchten Schas auf Gesetzestreue? Mein Anwalt Dr. Gonzo wird's schon richten! :blacklol:
„Sapere aude" ---laut der Übersetzung von Immanuel Kant; „Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

Benutzeravatar
ungelesene_bettlektüre
Beiträge: 1012
Registriert: 9. Feb 2008, 15:50
Usertitel: Faktotum
Wohnort: https://derstandard.at/2000085308913/Wi ... t-der-Welt
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Re: Ein Lied über St. Albert ;-)

29. Jun 2018, 09:36

„Sapere aude" ---laut der Übersetzung von Immanuel Kant; „Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

Zurück zu „Allgemeine Diskussionen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast