Benutzeravatar
harrgotschi1
Beiträge: 29
Registriert: 14. Aug 2014, 06:00
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Passiflora Incarnata

11. Sep 2014, 14:12

Hier gehts um Passiflora Incarnata oder auch Passionsblumenkrautextrakt.
Nutze dies seit einiger Zeit zum Entspannen und als kleinen Trigger für bestimmte Sachen.

Charakteristische Inhaltsstoffe der krautigen Pflanzenmasse von Passiflora incarnata stammen aus der Gruppe der Flavonoide. Hauptsächlich handelt es sich um von Apigenin und Luteolin abgeleitete C-Glycoside, etwa Isovitexin, Isoorientin und weitere verwandte Substanzen. Angaben zum Flavonoid-Gesamtgehalt schwanken – auch abhängig vom Analyseverfahren – zwischen 0,47 % und 3,91 % in der getrockneten Droge. Cumarin-Derivate, essentielle Fettsäuren sowie Ätherische Öle sind in Spuren nachgewiesen. Potenziell toxische Harman-Alkaloide sind, im Gegensatz zu früheren Aussagen nicht oder nur in vernachlässigbar geringen Spuren vorhanden. Ähnliches gilt für Maltol, das nach älteren Untersuchungen in kleinen Mengen enthalten sein soll, was neueren Studien zufolge aber wahrscheinlich ein Artefakt darstellt. Das in Passiflora incarnata nachgewiesene cyanogene Glykosid Gynocardin wurde bisher in keiner anderen Passionsblumenart gefunden, ist jedoch in unbedenklich geringer Menge enthalten. Daraus freigesetzte Blausäure konnte nicht nachgewiesen werden.[12][13]

In der Wurzel, die bislang kaum auf Inhaltsstoffe untersucht wurde, obwohl sie den von amerikanischen Ureinwohnern medizinisch genutzten Pflanzenteil darstellt (s.u.), sind Cumarine (Scopolentin und Umbelliferon) nachgewiesen worden. Die Früchte enthalten verschiedene Zucker und organische Säuren; Flavonglykoside wurden in Früchten und Samen in Spuren nachgewiesen.

Aus Wikipedia.

Gibts als Fertigprodukt zu kaufen, definitiv aktiv und kein Placebo.
Wirkt bei mir etwa wie ein nicht müde machendes Benzo, verstärkt CEVs, angstlösend, entkrampfend. Dosisbereich 1-10gr Trockenextrakt 1:5-7, leider etwas teuer.

Benutzeravatar
Psychedelicious
Beiträge: 1706
Registriert: 8. Feb 2008, 12:17
Usertitel: Omnomnomnom
Kontaktdaten: Private Nachricht senden

Re: Passiflora Incarnata

12. Sep 2014, 14:43

Es gibt eine Studie die Passiflora mit Oxazepam vergleicht.

Oxazepam Passiflora Studie

Recht beeindruckend dass es da eine Pflanze gibt die im Blindvergleich nicht von einem Benzo zu unterscheiden ist und dabei nicht abhängig macht.
There are, strictly speaking, no enlightened people, there is only enlightened activity. - Shunryu Suzuki Roshi

Bataloonie
Beiträge: 42
Registriert: 31. Jul 2013, 19:39
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Passiflora Incarnata

30. Sep 2014, 16:45

Man muss aber berücksichtigen, dass es hier um den therapeutischen Nutzen geht und nicht um eine Rauschwirkung.

Benutzeravatar
strobo
Beiträge: 1239
Registriert: 17. Dez 2013, 01:09
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Passiflora Incarnata

30. Sep 2014, 23:06

ok, und welche Darreichungsform ist die wirksamste?
“You have to die a few times before you can really live.”
― Charles Bukowski

Benutzeravatar
strobo
Beiträge: 1239
Registriert: 17. Dez 2013, 01:09
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Passiflora Incarnata

7. Okt 2014, 17:14

?
“You have to die a few times before you can really live.”
― Charles Bukowski

Zurück zu „Weitere psychoaktive Pflanzen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste