Zauberer
Beiträge: 10
Registriert: 3. Apr 2014, 19:03
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Maidal Traumnüsse

20. Jun 2014, 17:56

Da ich in letzter Zeit viel Zeit habe zum experimentieren bestellte ich mir ein paar ethnobotanische Neuigkeiten, darunter Maidal.
Vieleicht hat der Ein oder Andere schon was von Maidal gehört, viel finden tut man bisher im Netz nicht dazu !
Das ganze ist recht neu und unbeckannt In einer folge der Nachtschattentelevision wurde darüber berichtet.
Kurz Maidal stammt vom Himalaya und wird dort geraucht/geräuchert. Beckannt wurde es als ein Bestandteil einer psychoaktiven Rauchmischung namens Maidal welche neben Maidalnüssen auch Hanf und Stechapfel beinhaltet und von Rätsch entdeckt und im Selbstversuch getestet wurde.
Hierzulande ist Maidal fast komplet neu nur einen etwas längeren thread im ldt gibt es dazu.

Zur Wirkungsbeschreibung, gibt es ziemlich viele Meinungen verglichen wird es vorallem mit Cannabis oder Kratom. Manch einer spürt nichts doch es gibt doch, eine Menge die eine Wirksamkeit der "Traumnüsse" bestätigen.

Nun zu meinen Eigenen Erfahrungen mit Maidal !

Erwartet habe ich nichts spezielles, auf ein Cannabisersatz habe ich nicht gehofft weill ich genau weiß das es sowas nicht gibt ! Von daher wollte ich mich einfach von einer neuen mir unbeckannten Wirkung überraschen lassen. Und genau das wurde ich auch. Wirksam ist Maidal definitief, nur wie ?!?

Insgesamt rauchte ich mindestens 1g des Maidals (innere Samen !) verteilt auf zwei Zigaretten vermischt mit Tabak. schon bei der ersten Zigarette war eine deutlische Wirkung zu spüren ich war ziemlich stoned und tatsächlich sehr ähnlich wie Haschisch ich wurde ziemlich in den Sessel gedrückt. Nach der zweiten war ich schon ziemlich weg und die Wirkung wurde noch stärcker. Ich war komplett platt ich denke das beschreibts am besten. Im Kopf war es dennoch defintief anders als cannabis es war vielmehr wie ein trance artiger Traumzustand mit halbluciden Wachträumen. diese seltsame Trance hielt etwa eine Stunde, eine Euphorie war nicht zu spüren. Insgesamt ein interessanter Eindruck und wie ich finde schwer zu vergleichen. Wer Interesse an einem Schlafmittel oder einem Mittel welches interessante Halb wachzustände erzeugt hat, sollte es mal testen. Ich bin vorallem auf einen oralen Versuch gespannt da die Mischung nicht toll brannte.....

Benutzeravatar
raterz
Beiträge: 1972
Registriert: 17. Apr 2012, 16:49
Usertitel: Dämonenfütterer
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Maidal Traumnüsse

20. Jun 2014, 18:41

klingt wirklich interessant ^^
Don't worry, nothing is under control.

Zauberer
Beiträge: 10
Registriert: 3. Apr 2014, 19:03
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Maidal Traumnüsse

21. Jun 2014, 10:19

gehört aufjedenfall nicht zur Kategorie Damiana, Katzenminze, Löwenohr

Aber Umm ein klareres Bild zu beckommen muss ich es noch ein paar mal testen.....

Zurück zu „Weitere psychoaktive Pflanzen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste