Benutzeravatar
raterz
Beiträge: 1972
Registriert: 17. Apr 2012, 16:49
Usertitel: Dämonenfütterer
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Ayahuasca Dosierung?

9. Dez 2013, 18:50

Kommt drauf an, das ist unterschiedlich und hängt von der besessenheitstrance tiefe ab. Solange es keine volltrance ist und der schamane bei Bewusstsein, arbeiten beide zusammen. Dabei ist der hilfsgeist sozusagen derjenige, der sagt, was zu tun ist und der schamane führt aus.
Don't worry, nothing is under control.

Benutzeravatar
Erraphex
Beiträge: 4347
Registriert: 18. Jan 2008, 09:06
Usertitel: Heart Space Explorer
Wohnort: Zwischen Himmel und Hölle
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Ayahuasca Dosierung?

9. Dez 2013, 18:58

Mein Versuch mich auszudrücken ist anscheinend doch gescheitert - so kann's gehen. :lol:

btw. gute Reise Threadstarter - mögest du wohlbehalten wiederkommen und wenn du magst - berichte. :)
happiness is the absence of resistance

Benutzeravatar
raterz
Beiträge: 1972
Registriert: 17. Apr 2012, 16:49
Usertitel: Dämonenfütterer
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Ayahuasca Dosierung?

9. Dez 2013, 19:19

Naja doch - es IST eine bewusste Entscheidung. Der schamane kann eben auch anders machen, wenn er ne andere Meinung hat, als der hilfsgeist. Ist jetzt auch nicht so, dass das nie vorkommen würde.
Don't worry, nothing is under control.

Benutzeravatar
Mao
Beiträge: 1246
Registriert: 7. Feb 2008, 14:38
Usertitel: Quantenpresbyterianer
Wohnort: Im Körper
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Ayahuasca Dosierung?

9. Dez 2013, 20:02

...und wenn jemand sagt das alles spielt für ihn keine oder nur ne untergeordnete rolle, dann ist das eben teil seines sets.
teil seiner inneren einstellung, seiner glaubenssätze, seiner erfahrungen, wünsche und ängste, der art und weisee wie er sich und im gegensatz dazu die welt erlebt und wie die instanz des inneren kommentierers dazu positioniert ist, der festigkeit der ego grenzen, der bilogie aus der man besteht, die so ist wie keine andere uswusf.

mit diesem hintergrund würde ich persönlich jedem gedanken von "so ist es" extrem mißtrauen und mich dankend von jedem abwenden der mir sein "so ist es" nahe legen will.
es sei denn als momentan gültige arbeitshypothesen. als modelle sozusagen. es ist sinnvoll dem kontext in dem man sich befindet unvoreingenommen gegenüber zu treten. nur ist es imo unabdingbar das einem irgendwann wieder bewusst wird das die karte nicht das territorium ist.
Man erkennt das Wilsonsche Denken. :2daumen:

Die Erfahrung war an sich ja mal weder gut noch schlecht nur ungehörig intensiv und wenn ich meine intensiv dann definitiv intensiver als der Geist in der Lage ist sich vorzustellen.
Take pain as a game.

Spassbremse
Beiträge: 58
Registriert: 3. Jul 2012, 15:09
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Ayahuasca Dosierung?

10. Dez 2013, 12:50

raterz hat geschrieben:Tripbericht bitte! :D
Erraphex hat geschrieben:btw. gute Reise Threadstarter - mögest du wohlbehalten wiederkommen und wenn du magst - berichte. :)
Dankeschön! Werd ich machen, sollte ich das Erlebte auch nur halbwegs in Worte fassen können :lol:

Benutzeravatar
Eulenspiegel
Beiträge: 913
Registriert: 11. Mär 2008, 14:26
Usertitel: NotTillJustAnotherUlysses
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Ayahuasca Dosierung?

11. Dez 2013, 15:58

raterz hat geschrieben:.... Dabei ist der hilfsgeist sozusagen derjenige, der sagt, was zu tun ist und der schamane führt aus.
WTF?!? :nene:
Der Hilfsgeist heißt Hilfsgeist, weil er Hilfestellung leistet, was den Schamanen nicht zum ausführenden Organ macht.
Die lassen lieber die Helfer schaffen. :D
And I'll spread my wings 'till sun and moon, singing the song of life, dancing the dance of life, becoming life itself, no longer knowing, that I am.

Benutzeravatar
raterz
Beiträge: 1972
Registriert: 17. Apr 2012, 16:49
Usertitel: Dämonenfütterer
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Ayahuasca Dosierung?

11. Dez 2013, 22:41

kommt drauf an in welcher situation. hier beziehe ich mich ja explizit auf energiearbeit. da stellen schamanen eher nur kanäle für andere entitäten dar. aber das lässt sich natürlich nicht pauschalisieren. es ist aber markenzeichen des schamanismus, dass er viel mit besessenheit arbeitet - meiner meinung mehr, als in anderen magischen traditionen. aber selbstverständlich ist das auch in anderen traditionen wichtig..
Don't worry, nothing is under control.

Benutzeravatar
ungelesene_bettlektüre
Beiträge: 1083
Registriert: 9. Feb 2008, 15:50
Usertitel: Faktotum
Wohnort: https://derstandard.at/2000085308913/Wi ... t-der-Welt
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Re: Ayahuasca Dosierung?

14. Dez 2013, 00:20

übrigens, kuckt doch mal hier... :D

http://www.schamanismus-tantra.at/

hat mein psychotherapeut entdeckt :hurra:
„Sapere aude" ---laut der Übersetzung von Immanuel Kant; „Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

Benutzeravatar
Eulenspiegel
Beiträge: 913
Registriert: 11. Mär 2008, 14:26
Usertitel: NotTillJustAnotherUlysses
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Ayahuasca Dosierung?

14. Dez 2013, 13:24

ungelesene_bettlektüre hat geschrieben:hat mein psychotherapeut entdeckt :hurra:
Nee, oder?!? :muah: :rofl: :lol:
Die Walpurga war mit Marcel & seinen Psychos - ähhh, ich meine natürlich seinen von der Krankenkasse bezahlten Patienten aus seiner staatlich anerkannten psychologischen Praxis - bei Guillermo in Peru. :D
:strubbel:
Das erste was diese nette Dame machte: Sie setzte sich mir gegenüber an den Esstisch, hielt mir einen schwarzen Stein unter die Nase, den sie um den Hals trug & fragte ganz ernsthaft, ob ich auch schon mit
Tachyonen-Energie :spinnst:
arbeiten würde.
Bild
Nachtrag: Heute kam was zu Gustl Mollath{Hier ist der Film} & wie brutal seine Ex gegen ihn vorgegangen ist; jetzt hab' ich auf der Seite von Marcel gesehen, daß der jetzt auch
Quantenheilung :skeptisch:
anbietet & da ist mir wieder eingefallen, daß die davon im Film gesprochen haben, daß die Ex das auch macht. :blacklol:
And I'll spread my wings 'till sun and moon, singing the song of life, dancing the dance of life, becoming life itself, no longer knowing, that I am.

Benutzeravatar
getintoit
Beiträge: 1187
Registriert: 27. Jan 2008, 08:53
Wohnort: köln
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Re: Ayahuasca Dosierung?

14. Dez 2013, 14:03

500 schleifen für 2 tage österreich bei schmane wolfgang black eagle. nich schlecht.
such eh grad nen job und tripsitter war ich öfter schon. muss ich mir nur noch son fancy namen zulegen.

ne freundin macht auch quantenheilung. da wären wir dann ja direkt interdiszplinär aufgestellt.

http://www.myvideo.de/watch/8439992/die ... leibt_doof

(€: sehr sehr interessant das mit der ex vom mollath. thx for info. )
now i am become death, destroyer of worlds.

Benutzeravatar
Sonntagskind
Beiträge: 4241
Registriert: 23. Dez 2011, 06:34
Usertitel: ++ Mutterherz ++
Wohnort: Here...to discover... here ...to come to know
Kontaktdaten: Private Nachricht senden Website

Re: Ayahuasca Dosierung?

14. Dez 2013, 14:09

:lol:

Mike. Er heißt Mike. :D
~~ courage ~ compassion ~ connection ~~
~~ ~~ ~~ ~~ vulnerability ~~ ~~ ~~ ~~

~~ ~~ ~~ ~~ Γνῶθι σεαυτόν ~~ ~~ ~~ ~~

Benutzeravatar
getintoit
Beiträge: 1187
Registriert: 27. Jan 2008, 08:53
Wohnort: köln
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Re: Ayahuasca Dosierung?

14. Dez 2013, 14:16

xD
und zwar nich einfach nur mike sondern mike

manchen leuten is echt alles scheissegal...
now i am become death, destroyer of worlds.

Benutzeravatar
ungelesene_bettlektüre
Beiträge: 1083
Registriert: 9. Feb 2008, 15:50
Usertitel: Faktotum
Wohnort: https://derstandard.at/2000085308913/Wi ... t-der-Welt
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Re: Ayahuasca Dosierung?

14. Dez 2013, 15:09

:rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl:
„Sapere aude" ---laut der Übersetzung von Immanuel Kant; „Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

n19
Beiträge: 3191
Registriert: 28. Jan 2009, 22:38
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Ayahuasca Dosierung?

15. Dez 2013, 00:12

da schaffen es mal 2 Leute sich eine -wahrscheinlich bescheidene- Existenz jenseits des beruflichen Mainstraims aufzubauen, und Eure Reaktion - Bissreflexe. :( :nixplan:
„Hupen Sie, wenn Sie bewaffnet sind!“ (R.A.W)

Benutzeravatar
Sonntagskind
Beiträge: 4241
Registriert: 23. Dez 2011, 06:34
Usertitel: ++ Mutterherz ++
Wohnort: Here...to discover... here ...to come to know
Kontaktdaten: Private Nachricht senden Website

Re: Ayahuasca Dosierung?

15. Dez 2013, 09:53

Dein Mitgefühl mit den beiden in Ehren - einen Beißreflex kann ich grad bei mir nicht entdecken, ich hab da eben mal in mich rein gehorcht. Ich werd einfach hell-hörig bei bestimmten Dingen; sei es ein Zitat ohne Quellenangabe oder das Bedürfnis, den zweiten Vornamen auf der eigenen Homepage zu unterstreichen, völlig gleich ob die eigene Bezeichnung nun Musiker, Bauingenieur oder Schamane lautet. Da bleib ich dran hängen und das wirft bei mir einiges an Fragen auf. ;)

P.S.: geti hat seine Skepsis mal wieder so schön formuliert auf den Punkt gebracht - einfach herrlich. Seine Schreibe bringt mich oft zum :lol: <333
~~ courage ~ compassion ~ connection ~~
~~ ~~ ~~ ~~ vulnerability ~~ ~~ ~~ ~~

~~ ~~ ~~ ~~ Γνῶθι σεαυτόν ~~ ~~ ~~ ~~

Zurück zu „Weitere psychoaktive Pflanzen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast