Re: Habichtskraut

#16
PPPirgendwasS: laut Christian Rätsch wird das fragliche Habichtskraut auch als "behaartes" bzw. "langhaariges" Habichtskraut bezeichnet. irgendwo im hinterkopf habe ich auch noch den namen "kleines Habichtskraut"... und das hier wäre ein möglicher wirkstoff - mit dem schönen namen "Umbelliferon"... kommt auch in der karotte vor...! :rocker:

quelle: http://en.wikipedia.org/wiki/Umbelliferone :klug:

noch mehr schöne quellen:

http://catbull.com/alamut/Lexikon/Pflan ... ocella.htm
http://catbull.com/alamut/Lexikon/Pflan ... osella.htm

[sic! offenbar eine vertippfehlerung]

EDIT: und hier habe ich auch den namen "kleines Habichtskraut" her, offensichtlich...! :hurra:

und noch eine andere spezies aus der gleichen gattung:

http://catbull.com/alamut/Lexikon/Pflan ... irosum.htm

:jepi:
„Sapere aude" ---laut der Übersetzung von Immanuel Kant; „Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

Re: Habichtskraut

#19
Kykeon hat geschrieben:Im Geschmack des Rauchs vernehme ich auch immer Walmeister-ähnliche Aromen.
Lecker!
interessant...!
Kykeon hat geschrieben:Waldmeister funzt auch ganz nett!
Mach im April nen Thema dazu.
wieso erst im frühling - weil du das zeug dann direkt aus der natur sammelst...?
„Sapere aude" ---laut der Übersetzung von Immanuel Kant; „Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

Re: Habichtskraut

#21
Hab gelesen das Umbelliferon (möglicher Wirkstoff aus dem Habichtskraut) auch in Hortensien drinn ist.
Vielleicht ist das der Grund warum soviele Hortensien geklaut werden. :jepi:
Trotzdem: Grass rauchen oder Hortensien klauen is verboten! Das machen nur Gangsta! :rocker:

Re: Habichtskraut

#22
Nach meinen Recherchen scheinen die Cumarine und Flavonoide im Habichtskraut den Gaba Ausstoss an den Gaba Rezeptoren zu modulieren.
Also nichts Cannabinoid, obwohl es sehr viele ähnlichkeiten in der Wirkung aufweisst.
Cannazepan!!

Re: Habichtskraut

#23
Der Thread ist zwar schon was älter, doch denke ich das diese Info interessant sein könnte.

Aktueller positiv verlaufener Test von gestern. Nicht nur das kleine Habichtskraut, bzw. gemeine Habichtskraut (Hieracium pilosella) hat eine psychoaktive Wirkung, sondern auch das orangerote Habichtskraut (Hieracium aurantiacum). :2daumen:
Es ist davon auszugehen das andere Habichtskräuter eine vergleichbare Wirkung haben.

Und so sieht es aus.

Bild
Bild
Zuletzt geändert von Nomad am 19. September 2014, 16:58, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Habichtskraut

#25
Kykeon hat geschrieben:
11. Februar 2013, 03:28
Das 10x Extrakt, wie ich es hergestellt habe hat eine ähnliche Potenz wie hochwertiges Grass. Wenn es Placebo ist, dann beruht die Wirkung jeder Droge auf der Welt auf dem Placeboeffekt.
What?! Never! Habichtskraut Extrakt soll so wie Gras wirken? Kann ich mir NIEMALS vorstellen! Bitte um weitere Meinungen! Danke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron