Benutzeravatar
Mao
Beiträge: 1246
Registriert: 7. Feb 2008, 14:38
Usertitel: Quantenpresbyterianer
Wohnort: Im Körper
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Dendrobium nobile

14. Jul 2017, 21:17

Take pain as a game.

Benutzeravatar
ungelesene_bettlektüre
Beiträge: 944
Registriert: 9. Feb 2008, 15:50
Usertitel: Faktotum
Wohnort: In der weltweit besten Millionenstadt (zum 8. Mal in Folge gewählt)
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Re: Dendrobium nobile

2. Sep 2017, 08:53

Interessant!

Leider vorerst too long, didn't read (ich habe heute noch ein Vorstellungsgespräch!). Aber was mir aufgefallen ist, dass die Wirkung möglicherweise anticholinerg ist, aufgrund des trockenen Mundes.

Mehr dazu hoffentlich später, hoffentlich im Laufe des Sonntags.
„Sapere aude" ---laut der Übersetzung von Immanuel Kant; „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

MagischePflanzen
Beiträge: 3
Registriert: 13. Apr 2018, 11:34
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Dendrobium nobile

1. Mai 2018, 14:05

Habe es bereits ein paar mal probiert, die Blüten zu rauchen.
Hatte definitv eine Wirkung die wirklich ein wenig in Richtung Cannabis ging.
Sehr interessant, hoffe meine beiden D. nobile werden bald mal wieder Blüten bekommen!

Benutzeravatar
nursultan tuyakbay
Beiträge: 217
Registriert: 12. Aug 2012, 21:30
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Dendrobium nobile

3. Mai 2018, 11:20

du meinst, es macht was anderes als entweder: gehirnzellen abtöten (alk) oder krebs (kippen), ja? dann wirds verboten...

its a mans world... *sing*

Benutzeravatar
ungelesene_bettlektüre
Beiträge: 944
Registriert: 9. Feb 2008, 15:50
Usertitel: Faktotum
Wohnort: In der weltweit besten Millionenstadt (zum 8. Mal in Folge gewählt)
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Re: Dendrobium nobile

16. Jun 2018, 15:37

nursultan tuyakbay hat geschrieben:
3. Mai 2018, 11:20
du meinst, es macht was anderes als entweder: gehirnzellen abtöten (alk) oder krebs (kippen), ja? dann wirds verboten...
...oder es ist ein sehr milder Cannabis-Ersatz (so wie viele andere, vgl. Damiana, Katzenminze et al.), dann wird es wohl kaum verboten werden. Davon gehe ich erstmal aus - überzeugt mich vom Gegenteil.
„Sapere aude" ---laut der Übersetzung von Immanuel Kant; „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

Zurück zu „Weitere psychoaktive Pflanzen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast