Benutzeravatar
Dreamcatcher
Beiträge: 23
Registriert: 5. Feb 2008, 17:13
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Potential von Lachgas Solo

13. Feb 2008, 20:50

Erraphex hat geschrieben: auf der einen Seite gibt es Menschen die eine höhere Dosis brauchen weil die "Mauern" die sie errichtet haben sehr hoch und breit sind. ;) Auf der anderen Seite wirkt z.B. LSD schwächer wenn psychisch schon auf einem sehr tiefen Niveau Ordnung geschaffen wurde.
ja, so in etwa wollte ichs ausdrücken :)


:2daumen:

Benutzeravatar
Leary
Beiträge: 397
Registriert: 3. Feb 2008, 18:35
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Potential von Lachgas Solo

13. Feb 2008, 23:13

Dreamcatcher hat geschrieben:
Leary hat geschrieben:Es gibt übrigends auch Leute bei denen LSD kaum wirkt. Es gab da im DF (ich glaube von Dimitri) mal die Vermutung das bei diesen Leuten die geistin Blockaden so hoch sein müssen, das sie sich sogar gegen große Mengen LSD erfolgreich wehren können.
Jop...meine auch von ihm mal den thread gelesen zu haben...

Wobei es ja schon merkwürdig ist, dass erfahrenere Psychonauten (auch hier) oft angeben, dass sie unwarscheinlich hohe mengen benötigen um eine wirkling zu verspüren...(rede jetzt nicht von toleranz)
Nur im hier dem Mißverständniss vorzubeugen, ich meine der User Dimitri hat darauf in dem Sinne geantwortet, das er dort blockaden, abwehrreaktionen vermutete, er war nicht initiator dieses Threads.

Gruß
„Verbrennen musst du dich wollen in deiner eignen Flamme: wie wolltest du neu werden, wenn du nicht erst Asche geworden bist!“

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 48
Registriert: 6. Feb 2008, 15:03
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Potential von Lachgas Solo

14. Feb 2008, 00:47

Nun ja, von Halluzinationen order irgend etwas Verwertbarem will ich hier nicht sprechen, aber die klischeehaften bunten geometrischen Muster (interessanterweise ein immer gleiches Fraktal aus Sternen) und eine diffuse Wahrnehmung einer weiblichen Praesenz treten bei mir ohne Beikonsum psychedelischer Substanzen auf. Koennte evtl die Anima sein, also einen vertieften Kontakt zu selbiger andeuten? Die trat auf Trips auch schon als Goettin auf.
I Sverige definierar SMHI vintern som den tid när dygnsmedeltemperaturen stadigvarande är under 0°C.

Benutzeravatar
Erraphex
Beiträge: 4336
Registriert: 18. Jan 2008, 09:06
Usertitel: Heart Space Explorer
Wohnort: Zwischen Himmel und Hölle
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Potential von Lachgas Solo

14. Feb 2008, 08:44

Vinter hat geschrieben:Nun ja, von Halluzinationen order irgend etwas Verwertbarem will ich hier nicht sprechen, aber die klischeehaften bunten geometrischen Muster (interessanterweise ein immer gleiches Fraktal aus Sternen) und eine diffuse Wahrnehmung einer weiblichen Praesenz treten bei mir ohne Beikonsum psychedelischer Substanzen auf. Koennte evtl die Anima sein, also einen vertieften Kontakt zu selbiger andeuten? Die trat auf Trips auch schon als Goettin auf.
Das finde ich spannend und wäre ja eigentlich nen eigenen Thread wert. ;)

Wieso glaubst du, dass die Göttin die Anima darstellte? Würde mich interessieren. Und dieses Gefühl kann sicherlich auch aufgrund dieses Archetypus entstanden sein. Habe mich erst recht spät (ergo vor kurzem) mit den Jungschen Archtypen beschäftigt und kann aufgrund der späten Beschäftigung leider nicht sagen in wie weit ich auf Trips bereits Kontakt zu Archetypen hatte. Wird sicherlich vorhanden gewesen sein... leider ist man sich so etwas erst bewusst wenn das intellektuelle Wissen vorhanden ist um die Erfahrung unmittelbar zu deuten. ;)
happiness is the absence of resistance

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 48
Registriert: 6. Feb 2008, 15:03
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Potential von Lachgas Solo

14. Feb 2008, 12:01

Hab mal einen Thread zu den Archetypen unter "Allgemeine Diskussionen" erstellt.
I Sverige definierar SMHI vintern som den tid när dygnsmedeltemperaturen stadigvarande är under 0°C.

Inquire
Beiträge: 3
Registriert: 17. Feb 2008, 22:08
Kontaktdaten: Private Nachricht senden

Re: Potential von Lachgas Solo

17. Feb 2008, 22:15

ich hab zwar, ähnlich wie der Threadersteller noch keine Halluzinationen gehabt, dafür aber einige andere Veränderungen.
Zusammenfassen könnte man 3 Punkte nennen:
1. "abdriften" und nich mehr so ganz alles um einen rum wahrnehmen. ( ähnlich wie bei viel Alkohol)
2. Alles klingt Metallisch nach. ( fand den vergleich mit einer Glocke ganz gut)
3. wohliges Gefühl im Körper.

Durden
Beiträge: 4
Registriert: 21. Feb 2008, 14:46
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Potential von Lachgas Solo

21. Feb 2008, 15:03

Hi,

habe mir vor einiger Zeit des öfteren N02 oder Butan verabreicht und muß sagen, dass ab einer bestimmten Dosis ein sehr hohes Potenzial besteht.

Ich hab zuerst auch nur die übliche euphorie, kribbeln und klingeln in den Ohren verspürt. Die akustischen veränderungen werden meines wissen ausgelöst, weil der druck auf das innenohr durch das gas erhöht wird.

Bei gesteigerter Dosis habe ich extreme erscheinungen gehabt gehabt.
Präsenzen von Menschen gespürt und gesehn.
Was Dreamcatcher anspach ist die Massage... auch diese habe ich erlebt.
Mir kam es vor wie ein rätzel oder ein geheimnis hinter das man kommen will.
Eine Komplekse "Erkenntnisabfolge" die man aber nicht halten kann, denn bevor man schlussendlich dahinterkommt rutscht es einem weg.



Aber or längerer Zeit habe ich dazu eh mal einen Bericht geschrieben und auch wiedergefunden:

Habe vor einigen Tagen mal wieder gegast, kannte das Zeug noch von früher und als ich beim Stöbern in einem "Billigladen" auf die Flaschen gestoßen bin hab ich mir 2 gekauft um mir das mal wieder zu geben.

Ich hatte echt heftigste Hallus, finde aber der Ausdruck trifft es nicht richtig, es waren schon Visionen...total real aber irgendwie auch wie in einem Traum.

Zuerst habe ich nur das übliche Piepen und Heliflattern gehört, der Körper wird kribbelig und warm. (das piepen kommt übrigens von einem Durckanstieg im Innenohr welches das Gas auslöst. Bei längerem Konsum kann das Gehör geschädigt werden)
Als ich dann aber mehr zog, habe ich Menschen gesehn die wie in einer Paraleldimension oder sowas waren. Ich wollte rausfinden was die Sachen die ich sah bedeuten und zog mehr.
Es war als wenn dort irgend jemand einen zu überlisten versucht indem er vorgegebene Sachen auf einmal macht und dann irgendetwas passier oder so... ich kann es echt total schlecht beschreiben. Es ist als wenn ich einem Geheimnis auf der Spur gewesen wäre.
Irgendwann kam ich wohl (nach mehrfachem nachziehn) an einen Punkt wo es jemanden nicht mehr gefallen hat das ich dort bin und ich fühlte mich bedroht. Als ich dann nochmal nachzog habe ich eine junge Frau gesehn die mich verteidigt hat und sagte "er ist gar kein gaser, lasst ihn in ruhe oder last ihn gehen".
Danach habe ich aufgehört und war völlig aufgewühlt. Sowas habe ich noch nie erlebt, es war so real, dass ich immernoch glaube das da "auf der anderen Seite" etwas existiert von dem wir nichts wissen und nichts wissen sollen.

3Tage ist es jetzt her und mir geistert dieser Hammertrip immernoch im Kopf rum. Zur Info wollte ich noch erwähnen, dass dies nicht meine einzigen Erfahrungen mit Drogen sind, habe früher ordentlich auf Pilln gefeiert und auch den ein oder anderen stattlichen LSD Rausch erlebt, will damit nur sagen, dass ich weiß was Hallus sind und was ich erlebt habe war echt heftigst.

Das Zeug ist auf jeden Fall derbe und ich würde jedem abraten. Wenn jemand änliche Erfahrungen gemacht hat würde es mich freuen wenn er/sie hier postet.



Das war vor knapp einem Jahr und ich habe es bis jetzt nicht wieder genommen...

Habe nicht ein Stück übertrieben, habe es so erlebt.

ginkgo
Beiträge: 787
Registriert: 10. Feb 2008, 12:05
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Potential von Lachgas Solo

22. Feb 2008, 10:25

Geht es im Bericht um Lachgas oder Butangas ?

Benutzeravatar
Käseverzehrer
Beiträge: 635
Registriert: 7. Feb 2008, 00:06
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Potential von Lachgas Solo

22. Feb 2008, 13:01

ginkgo hat geschrieben:Geht es im Bericht um Lachgas oder Butangas ?
Das hab ich mich beim lesen auch gefragt.
Und warum würdest du davon abraten Durden?

Benutzeravatar
anima
Beiträge: 3085
Registriert: 5. Feb 2008, 20:41
Usertitel: ... am machen
Kontaktdaten: Private Nachricht senden

Re: Potential von Lachgas Solo

22. Feb 2008, 13:08

Ich geh mal davon aus Butangas :doh:

2Flaschen N2O gibt's wohl in keinem Billigladen auf diesem Kontinent :muah:
My bubble -- my rules

ginkgo
Beiträge: 787
Registriert: 10. Feb 2008, 12:05
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Potential von Lachgas Solo

22. Feb 2008, 13:44

Nur warum wird in meinem schönen Lachgas Thread über Butangas geredet? Find ich nicht gut, weil das dann doch n ziemlicher krasser Unterschied ist und ich nicht finde das soetwas "harmloses" wie LAchgas mit einer tödlichen Droge wie Butangas vermengt werden soll.

Benutzeravatar
Erraphex
Beiträge: 4336
Registriert: 18. Jan 2008, 09:06
Usertitel: Heart Space Explorer
Wohnort: Zwischen Himmel und Hölle
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Potential von Lachgas Solo

22. Feb 2008, 14:13

ginkgo hat geschrieben:Nur warum wird in meinem schönen Lachgas Thread über Butangas geredet? Find ich nicht gut, weil das dann doch n ziemlicher krasser Unterschied ist und ich nicht finde das soetwas "harmloses" wie LAchgas mit einer tödlichen Droge wie Butangas vermengt werden soll.
Sehe ich auch so.

@Durden: Dir ist hoffentlich bewusst, dass jeglicher Konsum von Butan schädlich ist? Das ist bei Lachgas nicht (wenn darauf geachtet wird dem Gehirn Sauerstoff zuzuführen und der Konsum nicht exzessiv betrieben wird) der Fall.
happiness is the absence of resistance

Benutzeravatar
Psychedelicious
Beiträge: 1705
Registriert: 8. Feb 2008, 12:17
Usertitel: Omnomnomnom
Kontaktdaten: Private Nachricht senden

Re: Potential von Lachgas Solo

22. Feb 2008, 14:32

Lachgas und Butangas in einem Atemzug zu nennen ist entbehrt fast soviel Logik wie wenn man noch Stickstoff, Argon und Druckluft nennt... sind halt Gase. :verwirrt:

Aber Lachgas und Butangas im Kontext von Drogenkonsum gemeinsam zu nennen ist fast schon unverantwortlich...<- :denk:

ist zwar bekannt aber immer wieder gut
Lachgas-Info

Lachgas solo ist halt mal so der Kick für zwischendurch... wie Milchschnitte oder Hanuta.... :freak:

Das wirkliche Potenzial von Lachgas kommt schon erst in Kombination mit Typtaminenen und Phenetylaminenen.
Ich war mal an Psylvester an einer Party mit LSD und Lachgas, wir sind dann immer in eine dunkle Ecke gegangen um dort die Ballons in Ruhe ziehen zu können.(un)'Eigentlich' waren wir nur zu dritt in der Ecke, aber als ich den Ballon inhalierte explodierte kurzfristig mein Kopf und mein Bewusssein hat unendlich viele Universen gesehen. Kam mir vor wie All(es)!in einem Hyperuniversum vereint...

Ist schwierig mit 26 Buchstaben beschreiben zu wollen, aber man kann sich eine Zellteilung vorstellen welche sich teilt: 1-2-4-8 usw...
Das ganze aus der Unendlichkeit rückwärts....gab wohl mal ein Realitätsmodell mit Schaum und Blasen, könnte man sich ein bisschen so vorstellen

. Aber ich sah sehr viele andere Menschen um mich herum, aber eher diffuse Schemen.

'Theoprraktisch' sollten dort 'eigentlich' nur 3 Menschen in physikalischer Form gewesen sein, aber ich sah wirklich sehr real einige Menschen.
Irgendwann fingen meine Konditionierungen und Indoktrinierungen an sich herrauszukristallisieren und ich glaubte wieder mit meinen 2 Freunden in einer Ecke an einer Party zu sitzten und LSD genommen.
There are, strictly speaking, no enlightened people, there is only enlightened activity. - Shunryu Suzuki Roshi

To Mega Therion
Beiträge: 86
Registriert: 7. Feb 2008, 13:45
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Potential von Lachgas Solo

25. Feb 2008, 13:28

Gibts n Tutorial zum Gasen?

Durden
Beiträge: 4
Registriert: 21. Feb 2008, 14:46
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Potential von Lachgas Solo

26. Feb 2008, 18:39

:doh: Ja die Erfahrung die ich schilderte war mit Butan...

Wollte No2 auch nicht mit anderen (def.) schädlicheren Gasen auf eine Stufe stellen.

Es ging mir lediglich darum mich mit euch über diese krasse Erfahrung auszutauschen. :pfeif:

Zurück zu „Dissoziativa“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste