notschlachtung
Beiträge: 17
Registriert: 24. Jan 2009, 08:28
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Ketamin in Kombination

25. Jan 2009, 20:09

fragen und antworten:

was ist die primaere wirkung von ketamin?
desyncronisation der linken und rechten hirnhaelfte

welche kaskade an indirekten reaktionen loest das ganze aus?
depersonalisierung, unmoeglichkeit zur assoziation mit wasauchimmer vorm anfang der wirkung, reduzierung des erlebeten darauf, was im inneren des gehirn von statten geht, etc, etc.

was passiert, wenn ketamin auf ein berauschtes gehirn trifft?
unmoeglichkeit zur assoziation mit wasauchimmer, inklusive assoziationen mit der basissubstanz und bisherigen erlebnissen mit ihr, reduzierung des erlebten darauf, was im inneren des gehirns von statten geht, etc, etc.

was bringt uns das ganze?
eine ausgezeichnete moeglichkeit zur bestimmung, analyse und most important of all dem erleben der wahren natur einer jeden psyschotropen substanz, frei von vorurteilen, ablenkung durch ego, koerper, vorhandenen erfahrungen und sowieso.

mein wunsch an euch:
wer schon aehnliches festgestellt hat; sagt eure knackige meinung ueber die wahre natur der substanz die mit ketamin gemischt wurde. oftmals laesst sich das ganze auf schlagwoerter reduzieren.

wer noch nicht; wenn ihr das naechste mal ketamin kombiniert, betrachtet die erfahrung unter genannten gesichtspunkten und versucht knackige worte zu finden.

eigene berichte folgen demnaechst.
fangt schonmal an :)

Benutzeravatar
ungelesene_bettlektüre
Beiträge: 1075
Registriert: 9. Feb 2008, 15:50
Usertitel: Faktotum
Wohnort: https://derstandard.at/2000085308913/Wi ... t-der-Welt
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Re: Ketamin in Kombination

26. Jan 2009, 22:09

notschlachtung hat geschrieben:was ist die primaere wirkung von ketamin?
desyncronisation der linken und rechten hirnhaelfte
eigentlich von cortex und limbischem system, heißt es.
notschlachtung hat geschrieben:was bringt uns das ganze?
eine ausgezeichnete moeglichkeit zur bestimmung, analyse und most important of all dem erleben der wahren natur einer jeden psyschotropen substanz, frei von vorurteilen, ablenkung durch ego, koerper, vorhandenen erfahrungen und sowieso.
du meinst, dass man die qualität einer droge besser abschätzen kann, wenn man sie mit ketamin kombiniert?

ich meine, dass ketamin die wirkung anderer substanzen größtenteils überlagert.
„Sapere aude" ---laut der Übersetzung von Immanuel Kant; „Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

Benutzeravatar
Psychedelicious
Beiträge: 1706
Registriert: 8. Feb 2008, 12:17
Usertitel: Omnomnomnom
Kontaktdaten: Private Nachricht senden

Re: Ketamin in Kombination

27. Jan 2009, 06:36

ungelesene_bettlektüre hat geschrieben:
du meinst, dass man die qualität einer droge besser abschätzen kann, wenn man sie mit ketamin kombiniert?

ich meine, dass ketamin die wirkung anderer substanzen größtenteils überlagert.
ich meine, dass Ketamin mit vielen Tryptaminen und Phenetylaminen synergetische, neue Effekte schafft ^^


btw.... best kombi ever: DMT & Keta i.m. auf basis von LSD :krass: :herzen:

- paradiesisch - durchschlagend - unendlich Realitäten ohne Zeit wahrnehmen -
- kein Körper - kein Geist - nicht in Form gedachte Ursuppe -

beim Runterkommen in das LSD: Euphorie²³ -- mehr ging bei mir noch nie..

Keta & 2C-I - nett - bunt - mehr wie nur die 2 Effekte addiert -
There are, strictly speaking, no enlightened people, there is only enlightened activity. - Shunryu Suzuki Roshi

Benutzeravatar
ungelesene_bettlektüre
Beiträge: 1075
Registriert: 9. Feb 2008, 15:50
Usertitel: Faktotum
Wohnort: https://derstandard.at/2000085308913/Wi ... t-der-Welt
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Re: Ketamin in Kombination

27. Jan 2009, 08:10

Psychedelicious hat geschrieben:ich meine, dass Ketamin mit vielen Tryptaminen und Phenetylaminen synergetische, neue Effekte schafft
ja schon, trotzdem wird der hauptteil der wirkung bei einer vollen dosis ketamin von letzterem kommen.
„Sapere aude" ---laut der Übersetzung von Immanuel Kant; „Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

notschlachtung
Beiträge: 17
Registriert: 24. Jan 2009, 08:28
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Ketamin in Kombination

27. Jan 2009, 16:04

nicht die qualitaet, eher die eine klarere definition der objektiven effekte.

das, was die substanz im hirn "anrichtet". sonst nichts. immerhin wird die wahrnehmung darauf reduziert. und wenn die vorhandene wahrnemung bereits unter substanzeinfluss ist, bildet sich eher eine art konzentrat der wirkung der ersten substanz. nicht zwingend eine synergie.

aber fangen wir an. es wird bewusst verallgemeinert. ketamin war in allen faellen der s-isomer, nasal oder rektal eingenommen. dosen schwankend.

ketamin + amphetamin:
the god of war. der vileda-wischmob wird dein speer, der flur dein schlachtfeld und die leere luft vor dir deine gegnermassen. bedenklich kritische ratio aus depersonalisierung, gewaltbereitschaft und faehigkeit der koordinierten bewegung. only try this at home.


ketamin + mdma
the heaven. sofern es irgendsowas geben sollte: so oder so aehnlich wird es sich anfuehlen. man betritt das zentrum des zentrums des zentrums des zentrums (etc) des friedlichsten ortes, der einem bisher unterkam. komplette aufloesung des konzeptes von schlechtigkeit in der welt, angst, sorge, dem gefuehl davon auf irgendwen wegen irgendwas boese zu sein. usw. wenn mdma nicht so nachtragend waere: ein sehr regelmaessiger eintrag im speiseplan.


ketamin + heroin
you fucking retard. wer wissen will, wie sich eine geistige und koerperliche behinderung in kombination anfuehlt, soll sich VORSICHTIG an diese kombi ranwagen. das verhalten geht in richtung ernsthaftes down-syndrom, der gang in richtung halbseitenlaehmung samt steifer knie und spastischen anfaellen im oberkoerperbereich. dazu ein undurchdringliches gefuehl der lebensunfaehigkeit. unterm strich: heroin macht behindert.



ketamin + 5-meo-dmt
the ultimate battle. assoziativ vs dissoziativ. eine epische, chaotische schlacht im hirn. visuell klar, aehnlich eines detailiert gemaltem gemaeldes, stark euphorisch. regt zu bewegung und redefluss an. redefluss fuer aussenstehende eher wirr. hat viel von k+lsd, nur schneller, verspulender, aktiver und weniger visuell.



ketamin + cp55
the audiophile. bahnbrechendste syncronisation zwischen musik, koerper und geist die mir substanzinduziert je unterkam. man wird emotional und koerperlich eins mit musik. egal welcher. mach happy hardcore an und du springst epileptisch durch die wohnung. mach irgendein gejaule an und du sitzt depressiv in der ecke. mach manowar an und fuehl dich wie conan persoenlich. die liste ist erweiterbar. geniessbar, falls gute musik vorhanden.



ketamin + DOx
welcome to the bizzare microcosmos. und bitte sei leise. warum brummt das netzteil am anderen ende des raums so laut? warum hoert sich alles was lauter als fluestern wie geschrei an? warum sieht alles aus wie ein mit nem spuelschwamm gemaltem oelgemaelde aus, das staendig weitergemalt wird?
anstrengend, uebertrieben scharfe sinne und eine sehr verspulte vision. mehr interessant als geniessbar. nur fuer leute mit grossem interesse.



ketamin + 2c-x
say what? rasende gedanken ohne pause, wenig erinnerung an details der erfahrung, koerperlich laehmend (sack zement in der bauchgegend). insgesamt verwirrend, ueberrumpelnd, trotzdem zu geniessen. sehr recreational (wie 2cs ansich).



ketamin + lsd
the beauty pageant. um es mit den worten schillers zu sagen:
oh, wie ist das schoen
oh, wie ist das schoen
sowas hamwa lange nich gehsehn!
hochaufloesende, funkelnde, episch angehauchte schoenheit. ueberall. die umgebung explodiert darin. ein lebendiger, unbedrohlicher, verzaubernder ort. zuweilen bizzar. sehr geniessbar.



ketamin + 4-ho-tryptamin :herzen:
the holy grail. als ob ketamin+mdma und ketamin+lsd eine tochter haetten, die an ihrem achtzehnten geburstag breitbeining und willig vor dir liegt. ich unterlasse an dieser stelle praezise spoiler. try it at home.

Benutzeravatar
anima
Beiträge: 3085
Registriert: 5. Feb 2008, 20:41
Usertitel: ... am machen
Kontaktdaten: Private Nachricht senden

Re: Ketamin in Kombination

27. Jan 2009, 16:12

Du hast eine wirklich tolle, knackige Art Dinge zu beschreiben :2daumen:

.... das wollte ich eigentlich nur mal loswerden.

Orientierst du dich bei deinen Versuchen an D. M. Turner mit seinem Reiseführer bzw. ist dir das Buch bekannt?
Habe es selbst nicht wirklich gelesen, aber mir kommt es so vor, als ob ähnliches verfolgt und angestrebt würde.
My bubble -- my rules

notschlachtung
Beiträge: 17
Registriert: 24. Jan 2009, 08:28
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Ketamin in Kombination

27. Jan 2009, 16:25

noe.

auch wenns mir schrecklich peinlich ist, aber ich habe weder von dem buch gehoert noch irgendwann mal ein anderes buch gelesen. zumindest nicht am stueck oder mit oberbewusstem befassen des inhalts. serious add. falls mich der inhalt sehr interessiert, versuch ich irgendwen zu ueberreden es mir vorzulesen. oder brauch ein paar monate fuer 100 seiten :buch: :skeptisch: :denk: :doh: :doh: :nixplan: :heul:

Benutzeravatar
Mao
Beiträge: 1246
Registriert: 7. Feb 2008, 14:38
Usertitel: Quantenpresbyterianer
Wohnort: Im Körper
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Ketamin in Kombination

27. Jan 2009, 16:59

Damit steht eines schonmal fest:
Du bist ein Orginal. ^^
Take pain as a game.

Benutzeravatar
ungelesene_bettlektüre
Beiträge: 1075
Registriert: 9. Feb 2008, 15:50
Usertitel: Faktotum
Wohnort: https://derstandard.at/2000085308913/Wi ... t-der-Welt
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Re: Ketamin in Kombination

27. Jan 2009, 20:29

notschlachtung hat geschrieben:ketamin war in allen faellen der s-isomer, nasal oder rektal eingenommen.
über den rektalen konsum von ketamin tät' ich gern mehr wissen bitte. laut erowid soll das ja ähnlich ineffizient sein wie oral...
„Sapere aude" ---laut der Übersetzung von Immanuel Kant; „Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

notschlachtung
Beiträge: 17
Registriert: 24. Jan 2009, 08:28
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Ketamin in Kombination

27. Jan 2009, 21:39

funktioniert einwandfrei, wenn auch mit etwas schlechterer potenz als nasal. dafuer erspart man sich das gebrenne und das konzentrieren auf nicht-runterschlucken des drips. eigenartige wirkungskurve. peakt im einstelligen minutenbereich. dann fuer ca 30 minuten sehr im-artig, dann etwa dreistuendiges, schnarchlahmes ausklingen.
bei der mdma-kombi (am besten direkt mit mdma in der "injektionsloesung", im verhaeltnis 1:1) sehr zu empfehlen, da rektales mdma eine aehnliche wirkungskurve hat.

potenz ist etwa 70% von nasal. wenn man angst vor nadeln hat, einem das pulver zu dreckig vorkommt oder die nase schon mitten in der nacht zu bluten anfaengt, definitiv eine alternative route

Benutzeravatar
Erraphex
Beiträge: 4343
Registriert: 18. Jan 2008, 09:06
Usertitel: Heart Space Explorer
Wohnort: Zwischen Himmel und Hölle
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Ketamin in Kombination

29. Jan 2009, 18:22

notschlachtung hat geschrieben: ketamin + lsd
the beauty pageant. um es mit den worten schillers zu sagen:
oh, wie ist das schoen
oh, wie ist das schoen
sowas hamwa lange nich gehsehn!
hochaufloesende, funkelnde, episch angehauchte schoenheit. ueberall. die umgebung explodiert darin. ein lebendiger, unbedrohlicher, verzaubernder ort. zuweilen bizzar. sehr geniessbar.
Ja, sehr schöne Kombination. Allerdings verliert die LSD Wirkung nach abklingen der Ketamin Wirkung an Tiefe, Klarheit, Schönheit und das Körpergefühl ist bedeutend schlechter als es vorher war. Würde es aus diesem Grund dann eher gegen Tripende konsumieren.
notschlachtung hat geschrieben:ketamin + 2c-x
say what? rasende gedanken ohne pause, wenig erinnerung an details der erfahrung, koerperlich laehmend (sack zement in der bauchgegend). insgesamt verwirrend, ueberrumpelnd, trotzdem zu geniessen. sehr recreational (wie 2cs ansich).
Ketamin und 2c-i hat mir gut gefallen. Vor allem hatte ich im Vergleich zu sonstigen Ketamin Erfahrungen bedeutend mehr Erinnerung an die Erfahrung... War Ketamin in buunt. ^^

Mit mehr Substanzen habe ich es nie kombiniert. Bin aber auch nicht der große Ketamin Typ. ;)

Um deine Theorie zwecks Wahrnehmung der Wirkung fehlt mir die Erfahrung. Aber gefühlt, bin ich sehr skeptisch. :skeptisch: Trotzdem interessant.
happiness is the absence of resistance

Benutzeravatar
ungelesene_bettlektüre
Beiträge: 1075
Registriert: 9. Feb 2008, 15:50
Usertitel: Faktotum
Wohnort: https://derstandard.at/2000085308913/Wi ... t-der-Welt
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Re: Ketamin in Kombination

1. Feb 2009, 14:34

notschlachtung hat geschrieben:funktioniert einwandfrei, wenn auch mit etwas schlechterer potenz als nasal. dafuer erspart man sich das gebrenne und das konzentrieren auf nicht-runterschlucken des drips. eigenartige wirkungskurve. peakt im einstelligen minutenbereich. dann fuer ca 30 minuten sehr im-artig, dann etwa dreistuendiges, schnarchlahmes ausklingen.
bei der mdma-kombi (am besten direkt mit mdma in der "injektionsloesung", im verhaeltnis 1:1) sehr zu empfehlen, da rektales mdma eine aehnliche wirkungskurve hat.

potenz ist etwa 70% von nasal. wenn man angst vor nadeln hat, einem das pulver zu dreckig vorkommt oder die nase schon mitten in der nacht zu bluten anfaengt, definitiv eine alternative route
d.h. du kannst die dosis-angaben von erowid (rektal genauso wie oral, d.h. man braucht drei- bis viermalsoviel wie nasal) absolut nicht bestätigen?
„Sapere aude" ---laut der Übersetzung von Immanuel Kant; „Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

Benutzeravatar
anima
Beiträge: 3085
Registriert: 5. Feb 2008, 20:41
Usertitel: ... am machen
Kontaktdaten: Private Nachricht senden

Re: Ketamin in Kombination

2. Feb 2009, 20:39

Würde bezüglich der rektalen Rentabilität von Ketamin ebenfalls sehr gerne mehr hören! ....- passt allerdings vielleicht generell etwas besser in den 'Ketamin Dosierung' Thread (wenn überhaupt; ein allgemeiner Keta-Fred wäre imho noch viel mehr angebracht, gerade auch, da dieser bei der momentanen Belebtheit des Forums nicht schnell unübersichtlich würde, wie es bei Sammelthreads ja gern der Fall ist).

Schreibe jetzt einfach mal hier rein und wenn man sich (demnächst) mal in einen neuen/weiteren oder gemergten Keta-Fred bewegt, kann das Ganze hier ja sicher übertragen werden.
--------------------------------------------------------------------

Es kam, wie's kommen musste. Das Keta, welches sich mir anbieten würde, wäre S-Ketamin 5mg/ml; also leider weder s.c. noch i.m. applizierbar. I.v. soll ja psychedelisch kaum/nicht nutzbar sein (falls hierzu andere Meinungen vorliegen, würde ich diese sehr gerne hören --> z.B. 20mg i.v. auf 'nem 2C-I Peak {jetzt ist's auch etwas ontopicer ^^} wäre ja womöglich ganz interessant .... oder einfach zu heftig/Hammer-auf-Kopf-mäßig?).
Es wären insgesamt 45ml, also 225mg S-Keta.
Eintrocknen und dann wieder injezierbar machen ist wahrscheinlich nicht besonders klug oder? .... Würde es versiegelt, also pharmazeutisch rein bekommen.
Eintrocknen und zur rektalen Applikation vorbereiten wäre wiederum ja völlig in Ordnung.
Nasal bleibt natürlich auch noch; wenn ich auch gerne etwas anderes versuchen möchte als das.

Wie würdet ihr die jeweiligen Dosierungen ansetzen?
Mit Keta-solo ist das K-Hole angepeilt.

Meine Überlegungen bis jetzt wären (Gewicht: 79kg; mal wieder mit fallender Tendez):

175mg nasal --> die restlichen 50mg würde ich dann für einen kleinen Kombinationsversuch mit 2C-I oder LSD aufbehalten

225mg rektal

oder halt wirklich i.v. versuchen zu arbeiten; hier würde ich dann einfach unter der anästhetischen Grenze bleiben --> bei jeglicher Injektion wäre medizinisches Fachpersonal am Start ;)

.... mein Eindruck, dass ein gemergter Keta-Fred das Vernünftigste wäre, erhärtet sich doch sehr, wenn ich mir den Post so anschaue. Ist ja von allem was dabei -- zur Kombi; Dosis; zusätzlich Route-of-Administration; etc.

Was halten denn die anderen Menschs hier so davon?
Lieber die aufgesplitteten Keta-Freds oder einen gemeinsamen? -- Denke halt nicht, wie bereits geschrieben, dass dieser besonders unübersichtlich würde ....
Ich bin jedenfalls PRO allgemeiner Keta-Thread.
Sollte sich die Meinung durchsetzen, wäre Erraphex oder ohn bestimmt bereit das zu erledigen :wink: - ist ja kein soo großer Aufwand oder?!

Liebe Grüße
My bubble -- my rules

Benutzeravatar
Erraphex
Beiträge: 4343
Registriert: 18. Jan 2008, 09:06
Usertitel: Heart Space Explorer
Wohnort: Zwischen Himmel und Hölle
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Ketamin in Kombination

2. Feb 2009, 21:07

Warum soll eine i.m. Injektion nicht möglich sein?
happiness is the absence of resistance

Benutzeravatar
anima
Beiträge: 3085
Registriert: 5. Feb 2008, 20:41
Usertitel: ... am machen
Kontaktdaten: Private Nachricht senden

Re: Ketamin in Kombination

2. Feb 2009, 21:20

Weil es bedeuten würde, dass 20ml appliziert werden müssten.
Wäre doch etwas arg viel oder :verwirrt:
Auch auf 4 Injektionen aufgeteilt kommt mir das Ganze etwas unangenehm vor.
My bubble -- my rules

Zurück zu „Dissoziativa“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste