Benutzeravatar
ungelesene_bettlektüre
Beiträge: 1075
Registriert: 9. Feb 2008, 15:50
Usertitel: Faktotum
Wohnort: https://derstandard.at/2000085308913/Wi ... t-der-Welt
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

4-MeO-PBP - ein Cathinon als NMDA-Antagonist?!?

5. Feb 2014, 06:48

4-MeO-PBP - chemisch gesehen handelt es sich um ein Cathinon-Derivat, jedoch soll es gerüchteweise pharmakologisch als NMDA-Antagonist wirken... :verwirrt:

http://isomerdesign.com/PiHKAL/explore. ... pk&id=2368
exotisches dissoziativum.jpg
exotisches dissoziativum.jpg (29.63 KiB) 1918 mal betrachtet
Man müsste wohl besser auf Bluelight im "Neuroscience and Pharmacology Discussion"-Bereich nachfragen nachfragen - oder besser gleich auf blacklight...
„Sapere aude" ---laut der Übersetzung von Immanuel Kant; „Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

Benutzeravatar
Morrison
Beiträge: 10
Registriert: 4. Jan 2014, 12:48
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: 4-MeO-PBP - ein Cathinon als NMDA-Antagonist?!?

12. Mär 2014, 19:32

Gibts schon was neues?
Hört sich interessant an

Benutzeravatar
ungelesene_bettlektüre
Beiträge: 1075
Registriert: 9. Feb 2008, 15:50
Usertitel: Faktotum
Wohnort: https://derstandard.at/2000085308913/Wi ... t-der-Welt
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Re: 4-MeO-PBP - ein Cathinon als NMDA-Antagonist?!?

13. Mär 2014, 08:25

Morrison hat geschrieben:Gibts schon was neues?
Hört sich interessant an
Ist ein Cathinon, das von einem RC-Vendor falsch eingeordnet wurde.

EDIT: und damit sollte dieser Threat auch verschoben werden in den Weitere psychoaktive Pflanzen-Bereich.
„Sapere aude" ---laut der Übersetzung von Immanuel Kant; „Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

Zurück zu „Dissoziativa“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast