Benutzeravatar
Psychonaut
Beiträge: 11
Registriert: 7. Sep 2016, 09:43
Usertitel: Tiefentaucher
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Salvia divinorum

7. Sep 2016, 10:37

Hallo zusammen :)

Ich mag die Salvia Erfahrung, auch wenn sie oftmals düster und uneuphorisch ist! Das liegt aber in der Natur der Droge, da Salvinorin A ein Kappa-Opioid Rezeptor Agonist ist und damit Dysphorie verursacht. Die Wirkung kann also Angst, Depressionen, Unruhe, Weinen und andere Unannehmlichkeiten beinhalten. Dafür kann man aber mit hohen Dosierungen interessante Nahtoderfahrungen machen, die außerkörperliche Erfahrungen, Multidimensionalität, Blicke auf vorherige Leben und Kontakte zu fremdartige Wesen sowie andere beeindruckende Erlebnisse bereit halten. Zumindest suggeriert einem die Droge, dass man genau das erlebt! Ich bin noch unschlüssig, wie ich die Erfahrungen einordnen muss. Ernsthafte Bewusstseinsforscher werden wegen ein paar emotionaler Unannehmlichkeiten kaum von so einer Erfahrung absehen!
Philosophie ist das Gegenteil aller Beruhigung und Versicherung

n19
Beiträge: 2914
Registriert: 28. Jan 2009, 22:38
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Salvia divinorum

7. Sep 2016, 19:50

Hi Psychonaut und willkommen im Pan :) :wink:

als dysphorisch han ich Salvia bei meinen wenigen Versuchen nie empfunden, war eher immer tief erstaunt :) magst Du was zu Dosierung und Konsumform sagen? X-fach Extrakt selbstgemacht und geraucht?
„Hupen Sie, wenn Sie bewaffnet sind!“ (R.A.W)

Benutzeravatar
Psychonaut
Beiträge: 11
Registriert: 7. Sep 2016, 09:43
Usertitel: Tiefentaucher
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Salvia divinorum

7. Sep 2016, 21:18

Hallo n19,

danke für die freundliche Begrüßung. :)

Bei für mich moderaten Dosierungen die nur bis auf 4 Level (The SALVIA Experiential Rating Scale http://www.sagewisdom.org/usersguide.html) gingen, waren die Erfahrungen meist nur ein wenig angstbesetzt. Beim Einsatz hoher Dosen sieht das schon anders aus!

Hier ein Beispiel:
Über den Tag verteilt 6 x 160 mg Chupa Chups MDMA Pillen zu mir genommen und am Ende des Tages Lust verspürt einen Tiefenrausch mit Salvia zu erleben. 1g 15 x Konzentrat (gekauft) binnen 45 Minuten auf 3 Pfeiffchen verteilt geraucht. Die Trips gingen direkt auf Level 6 und von dort fehlt jede Erinnerung. Beim runterkommen setzte das Bewusstsein wieder auf Level 5 ein und dort fand ich mich im multidimensionalen Bewusstseinsraum wieder, in dem ich mir auf verschiedenen Zeitebenen in verschiedenen Leben begegnete. Ich hatte keine Erinnerungen an meine derzeitige Persönlichkeit, mein Geschlecht oder meine persönliche Geschichte. Ich war reines Bewusstsein ohne Körper und ohne Identität. Den ''visuellen Raum'' beherrschten sehr düstere Farben! Als ich weiter runter kam wurde mir meine Situation wieder bewusst und mir wurde klar, das ich auf Salvia trippe, eine Geschichte und eine Identität habe. Der Trip fühlte sich sehr dysphorisch und Unlust getönt an und zwar in einem Maße, das ich bisher mit Salvia nicht erlebt hatte. Meine sexuelle Identität wurde erst 2 Tage später wieder spürbar! Das sind die höchsten Dosierungen mit denen ich bisher experimentiert habe.

Dies ist nur ein sehr knapper Tripbericht der nur einen kleine Ausschnitt des erlebten wiedergibt, den ich aber gerne als Beispiel geben wollte. Generell fühle ich mich beim Salvia trippen mit hohen Dosierungen eher Unlust getönt! Trotzdem suche ich die Erfahrung immer wieder, da es immer etwas zu entdecken und zum erleben gibt!
Philosophie ist das Gegenteil aller Beruhigung und Versicherung

Benutzeravatar
ohn
Beiträge: 1672
Registriert: 12. Jan 2008, 19:28
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Salvia divinorum

8. Sep 2016, 07:38

Hi,
Ich habe auch vor vielen jährchen experimente mit droge x + salvia gemacht. Teils mit heftigen, erschreckenden aber auch phantastischen ergebnissen. Berichte davon gibts afaik hier im forum unter tripberichten. Aber dass dein salvia turn nach 6 dingern von unlust geprägt ist, wundert mich nun nicht ;)
"Starke Drinks und schöne Frauen"
(Mein Vater über den Sinn des Lebens)

Benutzeravatar
Psychonaut
Beiträge: 11
Registriert: 7. Sep 2016, 09:43
Usertitel: Tiefentaucher
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Salvia divinorum

8. Sep 2016, 11:02

Hallo ohn,

werde mir deine Tripberichte zu Salvia in Kombination mit anderen Drogen gerne durchlesen! :)

Einige meiner Salvia Trips waren nun mal Unlust getönt und das ist für mich ein Stück weit charakteristisch für Salvia geworden. Das Thema Tod ist bei mir nun mal so getönt und viele meiner Salvia Trips haben meinen Tod, in welcher Form auch immer als Thema gehabt! Ein weiteres Beispiel dafür.

Ich begab mich wie immer im abgedunkelten Raum auf das Bett und rauchte das Pfeiffchen mit Salvia. Eine Dosis die mich auf Level 4 brachte und ich fand mich auf einer mäandrischen Rutsche wieder, deren Weg nach unten mit großen, rotierenden Kreissägeblättern versehen war. Als ich sah wie ich mich dem ersten Sägeblatt unaufhaltsam näherte, riss ich die Augen auf und setzte mich auf. Meine Alltagswelt und die Salvia Welt überlagerten sich. Ich wusste das ich trippe, das änderte aber nichts am Thema des Trips und ich konnte ihm auch keine andere Wendung geben! Mein Körper wurde also das erste Mal zersägt, was aber nicht weh tat. Der Körper setzte sich wieder zusammen und es ging auf die nächste Säge zu und die teilte mich wieder in Stücke. Als mir klar wurde, dass das der Trip ist und ich ihm keine Wendung geben kann, wurde er sehr nervig und Unlust getönt. Ich musste minutenlang zugucken wie ich rutsche und zersägt werde und mich wieder zusammen setze. Das war der Trip und das erste und letzte Mal, das wirklich ich froh war, das ich nur ein paar Minuten auf Salvia trippen musste.

Das waren zwei kurze Berichte zu den unangenehmen Erlebnissen mit Salvia! Ich werde einige meiner als angenehm empfundenen Trips wie du unter Tripberichte posten. Schließlich kann man mit Salvia auch angenehmes erleben! :)
Zuletzt geändert von Psychonaut am 8. Sep 2016, 13:47, insgesamt 1-mal geändert.
Philosophie ist das Gegenteil aller Beruhigung und Versicherung

Benutzeravatar
ungelesene_bettlektüre
Beiträge: 949
Registriert: 9. Feb 2008, 15:50
Usertitel: Faktotum
Wohnort: https://derstandard.at/2000085308913/Wi ... t-der-Welt
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Re: Salvia divinorum

8. Sep 2016, 11:25

Hallo und willkommen im Forum, Psychonaut!

Wirkt bei dir Salvia divinorum immer anders oder immer gleich (oder etwas dazwischen)?
„Sapere aude" ---laut der Übersetzung von Immanuel Kant; „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

Benutzeravatar
Psychonaut
Beiträge: 11
Registriert: 7. Sep 2016, 09:43
Usertitel: Tiefentaucher
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Salvia divinorum

8. Sep 2016, 11:41

Hallo ungelesene_bettlektüre, danke fürs willkommen sein :)

Die Droge wirkt ihrer Natur gemäß immer ähnlich! Wie die Wirkung ausfällt hängt stark von der Dosierung ab. Die Themen meiner Trips variieren und meine Reaktionen auf die Themen verändern sich mit der Zeit und den Erfahrungen.
Philosophie ist das Gegenteil aller Beruhigung und Versicherung

Benutzeravatar
ungelesene_bettlektüre
Beiträge: 949
Registriert: 9. Feb 2008, 15:50
Usertitel: Faktotum
Wohnort: https://derstandard.at/2000085308913/Wi ... t-der-Welt
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Re: Salvia divinorum

8. Sep 2016, 18:48

Mir geht es ganz ähnlich: von Salvia divinorum fühle ich mich immer in ein ewiges Uhrwerk eingezwängt, in dem ich buchstäblich zermalmt werde. Eine sehr unangenehme Erfahrung. Zum Glück habe ich meinen Vorrat verschmissen...
„Sapere aude" ---laut der Übersetzung von Immanuel Kant; „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

Benutzeravatar
Psychonaut
Beiträge: 11
Registriert: 7. Sep 2016, 09:43
Usertitel: Tiefentaucher
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Salvia divinorum

8. Sep 2016, 19:18

Wenn sich die Erfahrungen für dich immer wieder gleich anfühlen, unangenehm sind und du nichts weiter daraus ziehen kannst, dann kann ich deine Reaktion gut verstehen! Ich finde Salvia trotz einiger unangenehmer Trips sehr interessant und gebrauche die Droge immer wieder, schließlich habe ich auch angenehme Erfahrungen gemacht! Eine/n so potenten Lehrer/in weise ich mit Sicherheit nicht zurück.
Philosophie ist das Gegenteil aller Beruhigung und Versicherung

Benutzeravatar
ungelesene_bettlektüre
Beiträge: 949
Registriert: 9. Feb 2008, 15:50
Usertitel: Faktotum
Wohnort: https://derstandard.at/2000085308913/Wi ... t-der-Welt
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Re: Salvia divinorum

8. Sep 2016, 19:46

Psychonaut hat geschrieben:Wenn sich die Erfahrungen für dich immer wieder gleich anfühlen, unangenehm sind und du nichts weiter daraus ziehen kannst, dann kann ich deine Reaktion gut verstehen! Ich finde Salvia trotz einiger unangenehmer Trips sehr interessant und gebrauche die Droge immer wieder, schließlich habe ich auch angenehme Erfahrungen gemacht! Eine/n so potenten Lehrer/in weise ich mit Sicherheit nicht zurück.
Sehr verständlich! Was Dissoziativa anbelangt, so ist meine Rangliste mehr in Ketamin (speziell S-Ketamin), Methoxetamin und Lachgas. 2-Fluoroketamin ist viel zu teuer, und 2'-PCE muss sich bei mir erst durchsetzen.
„Sapere aude" ---laut der Übersetzung von Immanuel Kant; „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

Benutzeravatar
Psychonaut
Beiträge: 11
Registriert: 7. Sep 2016, 09:43
Usertitel: Tiefentaucher
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Salvia divinorum

8. Sep 2016, 19:58

Da hast du mir einiges an psychedelischen Erfahrungen voraus! An dissoziativen Psychedelika nehme ich eigentlich nur DXM und Salvia Divinorum. Vor mehr mehr 20 Jahren habe ich auch noch mit PCP experimentiert, das will ich heute aber nicht mehr! Ketamin steht bei mir auf der To-do-Liste!
Philosophie ist das Gegenteil aller Beruhigung und Versicherung

Benutzeravatar
ungelesene_bettlektüre
Beiträge: 949
Registriert: 9. Feb 2008, 15:50
Usertitel: Faktotum
Wohnort: https://derstandard.at/2000085308913/Wi ... t-der-Welt
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Re: Salvia divinorum

25. Feb 2017, 23:35

Ich habe gerade festgestellt, dass Salvia divinorum bei mir nicht mehr wirkt. Für näheres siehe den CBD-Thread.
„Sapere aude" ---laut der Übersetzung von Immanuel Kant; „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

siebzehn89
Beiträge: 26
Registriert: 28. Jan 2015, 19:07
Kontaktdaten: Private Nachricht senden

Re: Salvia divinorum

29. Jun 2018, 06:08

ungelesene_bettlektüre hat geschrieben:
25. Feb 2017, 23:35
Ich habe gerade festgestellt, dass Salvia divinorum bei mir nicht mehr wirkt. Für näheres siehe den CBD-Thread.
Würde mich mal interessieren warum es nicht mehr wirken soll. Nachgucken dauert mir jetzt zu lange in dem thread ehrlich gesagt ;) danke!!

nomoredepri
Beiträge: 23
Registriert: 25. Jan 2016, 14:47
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Salvia divinorum

3. Aug 2018, 00:06

ungelesene_bettlektüre hat geschrieben:
25. Feb 2017, 23:35
Ich habe gerade festgestellt, dass Salvia divinorum bei mir nicht mehr wirkt. Für näheres siehe den CBD-Thread.
Pics or it didnt happen XDDDDDD nee aber ernsthaft kann mir das never ever vorstellen ???!

Ich liebe salvia anyway, eine der besten Substanzen ever!!

Zurück zu „Dissoziativa“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast