Benutzeravatar
Mao
Beiträge: 1246
Registriert: 7. Feb 2008, 14:38
Usertitel: Quantenpresbyterianer
Wohnort: Im Körper
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Allgemeiner Pilz-Diskussionsthread

29. Okt 2010, 14:51

Alter Schwede.... das reicht ja um ne Zeremonie mit einem ganzen Stamm zu halten. :sabber:
Take pain as a game.

Benutzeravatar
ohn
Beiträge: 1692
Registriert: 12. Jan 2008, 19:28
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Allgemeiner Pilz-Diskussionsthread

12. Nov 2010, 14:20

wieder ein neues feld entdeckt :D

Bild

Bild

Bild

Bild
"Starke Drinks und schöne Frauen"
(Mein Vater über den Sinn des Lebens)

Benutzeravatar
Erraphex
Beiträge: 4333
Registriert: 18. Jan 2008, 09:06
Usertitel: Heart Space Explorer
Wohnort: Zwischen Himmel und Hölle
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Allgemeiner Pilz-Diskussionsthread

12. Nov 2010, 14:48

Wie geil ist das denn? :rofl:
happiness is the absence of resistance

Benutzeravatar
ohn
Beiträge: 1692
Registriert: 12. Jan 2008, 19:28
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Allgemeiner Pilz-Diskussionsthread

12. Nov 2010, 15:05

kommt dir die straße bekannt vor? ;)
"Starke Drinks und schöne Frauen"
(Mein Vater über den Sinn des Lebens)

Benutzeravatar
Dr.Schuh
Beiträge: 1387
Registriert: 5. Feb 2008, 15:30
Wohnort: Erde
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Allgemeiner Pilz-Diskussionsthread

12. Nov 2010, 15:52

Penner! :lol:
~ Resting in Peace ~

Benutzeravatar
Entheogen
Beiträge: 62
Registriert: 22. Okt 2010, 14:41
Wohnort: Mitten drin
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Allgemeiner Pilz-Diskussionsthread

12. Nov 2010, 16:13

:krass:

ich will auch :lol:

kann man mit sicherheit sagen, dass es sich um cyanescens handelt? oder kanns auch sein, dass da noch ganz andere pilze zwischendrin wachsen?

Benutzeravatar
ohn
Beiträge: 1692
Registriert: 12. Jan 2008, 19:28
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Allgemeiner Pilz-Diskussionsthread

12. Nov 2010, 16:35

sind alles mit 100%ger sicherheit psilocybe cyanescens. In verschiedenen wachstumsstadien,
"Starke Drinks und schöne Frauen"
(Mein Vater über den Sinn des Lebens)

Benutzeravatar
getintoit
Beiträge: 1187
Registriert: 27. Jan 2008, 08:53
Wohnort: köln
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Re: Allgemeiner Pilz-Diskussionsthread

12. Nov 2010, 16:38

:irre:
now i am become death, destroyer of worlds.

Benutzeravatar
Entheogen
Beiträge: 62
Registriert: 22. Okt 2010, 14:41
Wohnort: Mitten drin
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Allgemeiner Pilz-Diskussionsthread

22. Nov 2010, 19:17

ich hab mal ne frage zu dosierungen

und zwar habe ich 2 tabellen im netz gefunden. eine zeigt die prozentualen gehälter an psilocybin (1. wert) und psilocin (2. wert) in der trockenmasse der pilze (hier als beispiel für den psilocybe cubensis)
Psilocybe cubensis 0.63 0.60
die andere, welche menge an psilocybin zu was für einem trip führt. also schwach, mittel, stark, .....
zb: ab 20mg sehr starker trip.
soweit alles gut.
nur steht in dem absatz über der 2. tabelle:
Die folgende Tabelle zeigt die orale Dosis von reinem Psilocybin in Milligramm.
nun ist es doch so, dass psilocybin im körper in psilocin umgewandelt wird, was das eigentliche halluzinogen ist (korrigiert mich, wenn ich da blödsinn annehme ;))

jetzt mal eine beispielrechnung und meine eigentliche frage:

man nehme 5g trockene cubensis. also 5000 mg gesamttrockenmasse. laut der ersten tabelle wären ca 31,5mg psilocybin enthalten. und ca 30mg psilocin.
wenn man jetzt davon ausgeht, dass 100% des psilocybins in psilocin umgewandelt würde, hätte man laut dieser tabelle also ca 61,5mg psilocin zu sich genommen. wieder unter der annahme, dass es sich zu 100% umwandelt, wäre das vergleichbar mit 61,5mg psilocybin. das würde einer 3 fachen sehr starken dosis entsprechen.

würde ich aber das psilocin vernachlässigen, weil ich annehme, dass es schon zerfallen is, bevor ich den pilz überhaupt in meiner hand halten würde, blieben nur die 31,5mg über. das entspräche einer 1,5 fachen sehr starken dosis.

mir ist vollkommen klar, dass ALLE hier gemachten angaben eh nur grobe durchschnittswerte sind und sie in der realität bzw in speziellen fällen vollkommen anders sein können.

nur hatte ich hier einen beitrag von jemandem gelesen, der meinte, eine hohe dosis abgewogen zu haben und sich dabei um eine 10er potenz verrechnet hat. diese person muss ja also ebenfalls iwelche werte zum rechnen genommen haben.

wird also nur die menge psilocybin einbezogen und das psilocin komplett vernachlässigt (wie in meiner 2. rechnung)?
oder sollte man eben doch beide addieren, wie in meiner ersten rechnung?

ich muss auch dazu sagen: 5g mexikaner kommt mir jetzt nicht so viel vor, als könnten da 3 leute einen sehr starken trip von haben. erfahrungsgemäß eben nur einer^^

oder sind die ab 20 mg einfach viel zu tief gegriffen?^^

Benutzeravatar
Entheogen
Beiträge: 62
Registriert: 22. Okt 2010, 14:41
Wohnort: Mitten drin
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Allgemeiner Pilz-Diskussionsthread

25. Nov 2010, 11:11

hmmmm :(

kann oder will einfach nur keiner auf meine rechnung eingehen und mir dabei helfen?

Kykeon
Beiträge: 109
Registriert: 11. Feb 2009, 16:33
Wohnort: Eiland
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Allgemeiner Pilz-Diskussionsthread

25. Nov 2010, 12:41

Also wenn ich solche Beete sehe, schlägt mein Herz höher!

Benutzeravatar
de mollech
Beiträge: 888
Registriert: 15. Nov 2010, 04:21
Wohnort: "in der zeit"
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Allgemeiner Pilz-Diskussionsthread

25. Nov 2010, 18:28

kann oder will einfach nur keiner auf meine rechnung eingehen und mir dabei helfen?
du kannst das so nicht berechnen.
ein pilzritual und wie es wirkt ist nix, was sich messen oder wiegen lässt.
du bist doch keine maschine bei der man auf die eine seite die abgewogene menge einer bestimmten substanz eingeben kann und worauf dann eine ganz bestimmte vorausberechenbare wirkung eintritt.
:nene:
wer mit dieser einstellung rangeht an die entheogene, mein lieber entheogen, bekommt sicher eine bittere und schmerzhafte lektion erteilt, früher oder später...
mach du nur so weiter und...
lerne aus deinen erfahrungen.
viel spass...
:bow:
dios ha muerto

Benutzeravatar
Entheogen
Beiträge: 62
Registriert: 22. Okt 2010, 14:41
Wohnort: Mitten drin
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Allgemeiner Pilz-Diskussionsthread

25. Nov 2010, 23:36

de mollech hat geschrieben:
kann oder will einfach nur keiner auf meine rechnung eingehen und mir dabei helfen?
du kannst das so nicht berechnen.
ein pilzritual und wie es wirkt ist nix, was sich messen oder wiegen lässt.
du bist doch keine maschine bei der man auf die eine seite die abgewogene menge einer bestimmten substanz eingeben kann und worauf dann eine ganz bestimmte vorausberechenbare wirkung eintritt.
:nene:
wer mit dieser einstellung rangeht an die entheogene, mein lieber entheogen, bekommt sicher eine bittere und schmerzhafte lektion erteilt, früher oder später...
mach du nur so weiter und...
lerne aus deinen erfahrungen.
viel spass...
:bow:
danke erstmal, dass du drauf eingehst!

aber so war es ja garnicht gemeint ;)
mir is vollkommen klar, dass man das nicht berechnen kann, wie die wirkung ausfällt. dazu spielen viel zu viele faktoren eine rolle.
ich habe bei meinen ersten pilzerfahrungen immer vorsichtig dosiert und mich an "meine dosis" rangetastet. das führte dazu, dass ich anfangs viel zu wenig genommen habe (und dadurch enttäuscht war und geld ausm fenster geschmissen hatte), weil ich mich daran gehalten habe, was mir leute erzählt haben oder was ich iwo gelesen habe. das mach ich seitdem nicht mehr so. eher im gegenteil^^ wenn mir einer erzählt: 1g davon reichen vollkommen aus, nehm ich 2 oder 3^^
ABER auch die von mir selber ermittelte dosis für mich ist nicht ausschlaggebend. da es nie die gleichen pilze sind^^
ich muss aber sagen, dass es mich wundert, dass grade du mir sone antwort gibst. wo ich doch von dir gelesen habe: "und, ironie des schicksals (?), ihm ist beim abwiegen genau der fehler unterlaufen, den auch jochen gartz an einer stelle seines buches beschreibt, er verrechnete sich mit den prozent/promille, in einer stelle hinter dem komma!".
das heißt für mich: du wolltest eine starke dosis und hast dir diese errechnet. warum hast du es denn gemacht? :lol:

also nochmal zur erklärung: es geht mir nicht darum, dass ich mir ausrechne: in dieser tabelle steht, 20mg sind ein sehr starker trip. ich will einen sehr starken trip, also wiege ich genau 2,87g ab. das is ja blödsinn.
es geht mir viel mehr darum, meine erfahrungen mit den allgemein angegebenen werten zu vergleichen. wenn ich der meinung bin, ich hab lust (und kanns vertragen!) auf 5g, nehm ich 5. wenn ich meine, mir reichen jetzt auch 2, nehm ich halt 2.
und dennoch interessiert mich, als was derjenige, der die tabelle entworfen hat, diese dosis einschätzen würde (also einfach nur ein erfahrungsvergleich) ;)

ich sollte wohl in zukunft besser ausformulieren, was ich eigentlich meine..... wie schonmal in nem anderen fred erwähnt: sprache ist nicht meine stärke. da geht gerne mal was verloren oder wird falsch verstanden auf grund von formulierungen.
und gleichzeitig kennt ihr mich (noch) nicht und wisst daher nicht, wie ich ticke, was auch dazu führen kann, dinge falsch zu verstehen, die ich als selbstverständlich annehme.

ich hoffe, dass ich nun deutlicher formuliert habe, um was es mir dabei geht.

Benutzeravatar
de mollech
Beiträge: 888
Registriert: 15. Nov 2010, 04:21
Wohnort: "in der zeit"
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Allgemeiner Pilz-Diskussionsthread

26. Nov 2010, 10:04

ach was, mach dir keine vorwürfe, du hättest was unklar formuliert.
geht mir auch oft so, dass ich denke, ich hätte eindeutig artikuliert und auf den punkt gebracht, was mein anliegen ist....
das feedback der folge-posts beweisst dann aber meist das genaue gegenteil.
:lol:

yeah, die kalkulatoren sind nützlich.
sie geben orientierung.
und yea, was der eine als "recht starken" trip bezeichnen würde, mag der andere "extrem überstark" nennen.
kommt auf die person, ihre erfahrung, ihre tagesform, set und setting, konsumhäufigkeit, potenz der droge, usw. usw.usw. an.
und dennoch interessiert mich, als was derjenige, der die tabelle entworfen hat, diese dosis einschätzen würde (also einfach nur ein erfahrungsvergleich)
tsja, dann stell hat jene tabelle, von der du sprichst, hier in deinen thread.
dann werden die members vielleicht jene tabelle kommentieren.
wird also nur die menge psilocybin einbezogen und das psilocin komplett vernachlässigt
wenn es schon komplett oxidiert wäre zum zeitpunkt des konsums, da zb. die pilze 10 jahre bei normaler luftfeuchte in sauerstoffhaltiger luft und bei zimmertemperatur gelagert waren, kannste das psilocin komplett vernachlässigen.
ansonsten nicht...
:lol:

die potenz ist, wie im "Magic Mushroom Dosage Calculator" (klick mich!) von shroomery angegeben, ein bissi niedriger bei getrockneten pilzen als in frischen.

dieser kalkulator ist imho ein guter....
"erfahrene pilzköppe" werden sich nun aber in zwei lager spalten....

das eine lager wird sagen, die dosis, die zum erreichen von "level 5" angegeben ist, müsse höher angesetzt werden...
das andere lager wird das gegenteil behaupten.

:pfeif:
dios ha muerto

Benutzeravatar
Entheogen
Beiträge: 62
Registriert: 22. Okt 2010, 14:41
Wohnort: Mitten drin
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Allgemeiner Pilz-Diskussionsthread

26. Nov 2010, 15:37

seehr schön, danke dir! :)

ich sprach von den tabellen auf dieser seite hier http://www.zauberpilz.com/dosis.php

wahrschinlich is der link unten zu genau dem von dir geposteten kalkulator. komme nur nicht drauf. mir wird n fehler angezeigt. aber dein link funzt ;)

Zurück zu „Tryptamine und Ergoline“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste