Benutzeravatar
ungelesene_bettlektüre
Beiträge: 1083
Registriert: 9. Feb 2008, 15:50
Usertitel: Faktotum
Wohnort: https://derstandard.at/2000085308913/Wi ... t-der-Welt
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

(4,5)-XXX-DiPT

14. Sep 2016, 18:14

DiPT macht vor allem akustische Halluzinationen. 5-Meo-DiPT ist foxy Methoxy - geiles Zeug. 4-HO-DiPT ist verzichtbar.

Diskutiert bitte!
Zuletzt geändert von ungelesene_bettlektüre am 9. Okt 2016, 00:25, insgesamt 1-mal geändert.
„Sapere aude" ---laut der Übersetzung von Immanuel Kant; „Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

n19
Beiträge: 3191
Registriert: 28. Jan 2009, 22:38
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: DiPT

19. Sep 2016, 19:12

Ey, red mal nicht so schlecht über 4-ho-dipt! :D war lange mein lieblingstrypt, wesentlich bekömmlicher als foxy! Imo. Kurze duration und steiler peak, sehr visuell und physischer bliss, omg :herzen:. Der letzte batch war nicht so gut, bzw ungewohnt schwach, lt. BL 50% 4-aco-dipt drin, und daher làngere Anflutzeit. Thx für die Erinnerung, werd die Tage mal im Archiv suchen, ein paar g dürften noch da sein :D
„Hupen Sie, wenn Sie bewaffnet sind!“ (R.A.W)

Benutzeravatar
ungelesene_bettlektüre
Beiträge: 1083
Registriert: 9. Feb 2008, 15:50
Usertitel: Faktotum
Wohnort: https://derstandard.at/2000085308913/Wi ... t-der-Welt
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Re: DiPT

21. Sep 2016, 08:05

n19 hat geschrieben:Ey, red mal nicht so schlecht über 4-ho-dipt! :D war lange mein lieblingstrypt, wesentlich bekömmlicher als foxy! Imo. Kurze duration und steiler peak, sehr visuell und physischer bliss, omg :herzen:. Der letzte batch war nicht so gut, bzw ungewohnt schwach, lt. BL 50% 4-aco-dipt drin, und daher làngere Anflutzeit. Thx für die Erinnerung, werd die Tage mal im Archiv suchen, ein paar g dürften noch da sein :D
Naja, Du machst mir ja richtig Lust auf einen Neuversuch! :D
„Sapere aude" ---laut der Übersetzung von Immanuel Kant; „Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

n19
Beiträge: 3191
Registriert: 28. Jan 2009, 22:38
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: DiPT

21. Sep 2016, 10:53

die Dose-Response Kurve wird ab 20mg ziemlich steill.. 20mg fand ich bisschen wenig, Shulgin hat da aufgehört. Von daher bezweifel ich die Reinheit meiner Batches.. 2 o. 3 hatte ich, zu je 1g, Musst mal vorsichtig gucken wo Du landest, würd mit 22mg anfangen und dann in 2mg Schritten weitertesten. Zuviel wird schnell unangenehm und vermutlich auch ungesund.. geht dann auf die Pumpe. Grösstenteils liegste ja im Peak mit Tremor sabbernd rum, muss man mögen :freak: :lol: Glaub Todesfälle sind ab 100mg irgendwo gemeldet.
„Hupen Sie, wenn Sie bewaffnet sind!“ (R.A.W)

Benutzeravatar
ungelesene_bettlektüre
Beiträge: 1083
Registriert: 9. Feb 2008, 15:50
Usertitel: Faktotum
Wohnort: https://derstandard.at/2000085308913/Wi ... t-der-Welt
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Re: DiPT

21. Sep 2016, 12:14

Todesfälle durch 100 mg von einem Tryptamin-Derivat? Kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen - nichtmal intravenös.

Ich würd's mit 30 mg 4-HO-DiPT probieren.

4-HO-MiPT, 4-HO-MET und das neu probierte 4-AcO-DMT gefallen mir aber sicher besser.

5-MeO-DiPT finde ich extrem geil. Ein psychedelisches Aphrodisiakum, besser noch als 2C-B!

Und DiPT ist ja ohnehin was höchst absonderliches.
„Sapere aude" ---laut der Übersetzung von Immanuel Kant; „Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

n19
Beiträge: 3191
Registriert: 28. Jan 2009, 22:38
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: DiPT

21. Sep 2016, 13:21

stümmt..nochmal gegoogelt, den Freak hats bei 100mg Foxy zerlegt.

Hattest Du schonmal DiPT? Die verzerrte Akkustik soll sich ja ne Weile ziehen.. nächster Tag @job könnte anstrengend werden. ?
„Hupen Sie, wenn Sie bewaffnet sind!“ (R.A.W)

Benutzeravatar
ungelesene_bettlektüre
Beiträge: 1083
Registriert: 9. Feb 2008, 15:50
Usertitel: Faktotum
Wohnort: https://derstandard.at/2000085308913/Wi ... t-der-Welt
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Re: DiPT

21. Sep 2016, 13:26

n19 hat geschrieben:stümmt..nochmal gegoogelt, den Freak hats bei 100mg Foxy zerlegt.
Überrascht mich immer noch einigermaßen, aber bei 5-MeO-Tryptaminderivaten soll das ja schonmal vorkommen. Hängt wohl mit der verstärkten Wirkung auf den 5HT1A-Rezeptor zusammen.
n19 hat geschrieben:Hattest Du schonmal DiPT? Die verzerrte Akkustik soll sich ja ne Weile ziehen.. nächster Tag @job könnte anstrengend werden. ?
Ja klar! Ich glaube so 33 mg nasal. Die Akustik war schon extrem. Später habe ich dann noch Cannabis geraucht, in der Verbindung wurde es auch richtig schön optisch. Allerdings hatte ich keinerlei Probleme am nächsten Tag. Zum Schlafen habe ich selbstverständlich ein Benzodiazepin benutzt.

Wenige Tage später habe ich einen Vortrag über die Neurologie des Hörsinns in der österreichischen Akademie der Wissenschaften gehört und mir die ganze Zeit nur gedacht: wenn der Typ mal DiPT testen würde, dann würde ihm so einiges viel klarer werden... :blacklol:
„Sapere aude" ---laut der Übersetzung von Immanuel Kant; „Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

Benutzeravatar
aisling
Beiträge: 542
Registriert: 2. Aug 2011, 15:22
Kontaktdaten: Private Nachricht senden

Re: DiPT

21. Sep 2016, 14:50

Hat wer ebenfalls Erfahrungen mit DPT? Wie sind die im Vergleich? ist DiPT in Freebase ähnlich gut vaporisiernd konsumierbar wie DPT? Und wo ich gerade beim vaporisieren bin, welche Tryptamine fallen euch sonst ein, die vaporisierbar sind und so schnell, aber heftig wirken wie die DMT und 5-MeO-DMT. Ich bin da bisher nur auf DPT gestossen, daher mein Interesse.

n19
Beiträge: 3191
Registriert: 28. Jan 2009, 22:38
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: DiPT

21. Sep 2016, 15:33

guck mal im DPT-Thread https://pantorise.net/viewtopic.php?f=14&t=303 , dpt ist ähnlich wie n,n-dmt, aber mit dunkleren und weniger farbenprächtigen CEVs.. und einer dpt-Elfen/Gnomen-Welt jenseits der klassischen Visuals (wenn die Dosierung hoch genug ist). Aufgrund unterschiedlicher Konsumformen kann ich es schlecht vergleichen, für mich war 4-ho-dipt lange Zeit das ideale Fun-Trypt fürn Feierabend.. oral passt das mit Wirkungszeit/Anfluten ganz gut.. Dosierungen <20mg kann man sich schon sehr gut zur Gewohnheit machen.. fühlt sich dann nice an, hellt alles ein bisschen auf.. und knockt einen nicht so übel aus. Hatte dpt dann für intensivere und selteneTrips, also für solche, wo man schon Tage vorher irgendwie plant und nervös wird. Um mit 4-ho-dipt dahin zu kommen, wo dpt anfängt.. brauchts sicher schon ne erhebliche Menge davon. k.a., ich hatte einmal (für mich) sehr viel davon - möglicherweise auch Richtung 30mg, weis es aber nicht mehr, und hab das dann physisch als echt unangehm und gefährlich empfunden bzw. so in Erinnerung. Das verdirbt einen dann den Spass.. würde auch eher von unten nach oben tasten, Bettlektüre, als von oben nach unten :lol: . Bisschen 4-ho-dipt aus hedonistischen Gründen, und dpt für ernste Trips.. imo (Buchtip: "close encounters with death", S. Grof/ J. Halifax, ist als pdf im Netz - die haben in der Studie dpt dem lsd vorgezogen, weil tiefgehender)
„Hupen Sie, wenn Sie bewaffnet sind!“ (R.A.W)

Benutzeravatar
ungelesene_bettlektüre
Beiträge: 1083
Registriert: 9. Feb 2008, 15:50
Usertitel: Faktotum
Wohnort: https://derstandard.at/2000085308913/Wi ... t-der-Welt
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Re: DiPT

21. Sep 2016, 17:26

aisling hat geschrieben:Hat wer ebenfalls Erfahrungen mit DPT?
100 mg DPT HCl nasal ist eine meiner liebsten psychedelischen Erfarungen. Kommt gleich nach 50 mg DMT freebase und 15 mg 5-MeO-DMT freebase geraucht. Es brennt halt doch recht im Rachen.
Zuletzt geändert von ungelesene_bettlektüre am 22. Sep 2016, 17:09, insgesamt 1-mal geändert.
„Sapere aude" ---laut der Übersetzung von Immanuel Kant; „Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

Benutzeravatar
aisling
Beiträge: 542
Registriert: 2. Aug 2011, 15:22
Kontaktdaten: Private Nachricht senden

Re: DiPT

21. Sep 2016, 18:50

Vielen Dank euch.
Ich interessiere mich für ähnlich schnell metabolisierende, vaporisierbare Tryptamine wie DMT und finde da am ehesten DPT. Das ist in Hcl.-Form zu finden.

Umwandlung in Freebase easy Methode:
The freebase method I used was as follows, not sure i this is optimal but it's what I did: In a spoon, dissolve 4 parts (by weight) DPT in a tiny amount of water, about 1 drop per 4mg DPT, using some gentle heat from a lighter to dissolve it. Once it's fully dissolved, add 1 part (by weight) of baking soda, and stir it in. You can see it react, and when it's done you're left with the waxy, moist freebase. I used a pin to drag the freebase out of any leftover water. Usually left it out to dry for a bit. Once I left it to dry for about 48 hours, and it looked a bit browned like it had oxidized a bit, but potency didn't seem diminished.
Aber das nur am Rande, hier gehts ja um DiPT

n19
Beiträge: 3191
Registriert: 28. Jan 2009, 22:38
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: DiPT

21. Sep 2016, 18:59

ach bisschen OT ist ok :) so kommt mal Leben in die Bude hier ;-)

Problem bei der Freebasezubereitung von DPT: ist schon ne gewisse Menge nötig..von dem wertvollen Zeug, eine Einzeldosis zu machen ist mir nicht gelungen.. hatte das auch mal mit 100mg oder so probiert, aber das liesst sich einfacher als es dann ist.. das Öl hat sich irgendwie nicht gebildet. Ich hatte immer noch vor, dass direkt in der Pipe anzurühren, müsste auch gehen. Es gab auch mal einen Freebasebatch, der auskristalliert war, leider nicht bekommen. Frickelige Angelegenheit. btw dpt ist noch nicht im BTMG, dass machts extrem interessant. Bettlektüre hat das Salz vaporisiert, mit Gefühl geht das auch. i.m. is the way to go, und war bei mir Grund, mich damit zu beschäftigen.. Krankenschwester-Skript von der med. Fakultät besorgen und auf yt die Anabolikaszene gucken, dann ist das kein Problem ;)
„Hupen Sie, wenn Sie bewaffnet sind!“ (R.A.W)

Benutzeravatar
ungelesene_bettlektüre
Beiträge: 1083
Registriert: 9. Feb 2008, 15:50
Usertitel: Faktotum
Wohnort: https://derstandard.at/2000085308913/Wi ... t-der-Welt
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Re: DiPT

21. Sep 2016, 19:28

n19 hat geschrieben:dpt ist ähnlich wie n,n-dmt, aber mit dunkleren und weniger farbenprächtigen CEVs.. und einer dpt-Elfen/Gnomen-Welt jenseits der klassischen Visuals (wenn die Dosierung hoch genug ist).
Echt? Es gibt auch Maschinenelfen auf DPT?

DET fände ich auch noch echt interessant.
n19 hat geschrieben:für mich war 4-ho-dipt lange Zeit das ideale Fun-Trypt fürn Feierabend.. oral passt das mit Wirkungszeit/Anfluten ganz gut.. Dosierungen <20mg kann man sich schon sehr gut zur Gewohnheit machen.. fühlt sich dann nice an, hellt alles ein bisschen auf..
Da ist meiner Meinung nach 4-HO-MET wesentlich besser geeignet.
„Sapere aude" ---laut der Übersetzung von Immanuel Kant; „Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

n19
Beiträge: 3191
Registriert: 28. Jan 2009, 22:38
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: DiPT

21. Sep 2016, 19:44

Gnome.. Entitäten - Mischwesen aus Erinnerung an verstorbenen Personen aus Kindheit etc. - aber auch völliger Fremdheit sind mir da übern Weg gerannt.. mit Interaktion; sehr sehr strange, und das fast ne Stunde lang weils i.m. lange wirkt. DET wäre ein Traum, denke da muss man selber synthetisieren.. noch nie irgendwo gesehen.
„Hupen Sie, wenn Sie bewaffnet sind!“ (R.A.W)

Benutzeravatar
aisling
Beiträge: 542
Registriert: 2. Aug 2011, 15:22
Kontaktdaten: Private Nachricht senden

Re: DiPT

21. Sep 2016, 19:46

n19 hat geschrieben:Ich hatte immer noch vor, dass direkt in der Pipe anzurühren, müsste auch gehen.
Habe da vorhin was gelesen, einfach 1/3 Natron, bischen Wasser zusammen geschmissen, etwas brodeln und trocknen lassen und Feuer. Mit meiner DMT- Stahlwolle-Maschine sollte das dann schon anschliessend wegvaporisierbar sein. Ich werde von meinen Experimenten berichten die da demnächst so anstehen :joint:

Danke für eure Substanztipps, auch wenn ich eher so die Breakthrough Sachen suche und weniger nen Feierabend-Tryptamin, aber es gibt da wohl noch das ein oder andere RC zum ausprobieren und bin halt Tryptamin-Fan.
n19 hat geschrieben:DET wäre ein Traum, denke da muss man selber synthetisieren.. noch nie irgendwo gesehen.
Die 4-Aco Variante davon gibts, tuts die nicht auch? Edit: und 4-HO-DET

Zurück zu „Tryptamine und Ergoline“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste