Benutzeravatar
Systemfehler
Beiträge: 4
Registriert: 26. Aug 2014, 19:24
Usertitel: error
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

1. mal psilocybin + harmalin / was gibt es zu beachten?

2. Sep 2014, 17:59

Guten Tag :wink: ,
bald ist es soweit. Ich werd die Tage das erste mal Trüffel (psilocybe atlantis) mit Harmalin (penganum harmala) kombinieren.
Konsumiert hab ich Pilze bis jetzt erst ein paar mal, bin aber mit Psychedelika im Allgemeinen relativ vertraut.
Ich hab es von Anfang an auf einen +++ Trip abgesehen und mich dementsprechend gut infomiert. Allerdings wollte ich jetzt, zur Sicherheit noch einmal nachfragen: Auf was soll ich achten und können mir "alte Hasen" von euch ein paar wertvolle Tipps geben?
Tripsitter habe ich keinen, ich werde alleine (in einem gut bekanntem, kleinem Wäldchen) auf Reise gehen. Das hat 2 Gründe: 1. Hab ich leider niemanden von dem ich mir vorstellen könnte auf mich aufzupassen ohne dass der Trip von seiner eigentlichen Intention abkommt 2. glaube ich, für das was ich mir vorgenommen habe - also an dem ich arbeiten will, ist es besser alleine zu sein.
Ich habe an ca. 2g Steppenraute und einer halben Stunde danach etwa 8g Trüffel gedacht - rantasten kommt nicht in Frage, eher die Dosis anpassen.
Ich weiß dass ich mir da einiges vorgenommen habe und bin mir auch den Risiken bewusst, schätze aber dennoch die Wahrscheinlichkeit das irgendwas schief läuft als recht gering ein (zumal ich vieleicht Oxazepam für den Notfall mitnehmen werde).
Vielen Dank im Vorraus.

MfG Sysi
“Nothing real can be threatened, nothing unreal exists. Herein lies the peace of God!” – A Course in Miracles

Benutzeravatar
Mao
Beiträge: 1246
Registriert: 7. Feb 2008, 14:38
Usertitel: Quantenpresbyterianer
Wohnort: Im Körper
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: 1. mal psilocybin + harmalin / was gibt es zu beachten?

2. Sep 2014, 18:55

Hab Psylohuasca noch nie versucht. Es gibt einige die sagen, dass es EXTREM intensiv ist. Physiologisch ist die Kombo unbedenklich.

http://entheogenic.podomatic.com/entry/ ... 1_33-08_00
Take pain as a game.

Benutzeravatar
Erraphex
Beiträge: 4347
Registriert: 18. Jan 2008, 09:06
Usertitel: Heart Space Explorer
Wohnort: Zwischen Himmel und Hölle
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: 1. mal psilocybin + harmalin / was gibt es zu beachten?

2. Sep 2014, 19:10

Ob du wirklich weisst worauf du dich einlässt (Risiken usw.) wirst du wohl nur nach der Erfahrung wissen. ^^ Ich habe echt schräge Dinge im Wald erlebt. Insgesamt aber eine interessante Kombination. Finde Harmala tendenziell recht düster.

Ein Tip wäre vllt. kein Oxazepam mitzunehmen, da hier nur Sicherheit vorgegaukelt wird.

Viel Erfolg bei deinem Vorhaben! :)
happiness is the absence of resistance

Benutzeravatar
Systemfehler
Beiträge: 4
Registriert: 26. Aug 2014, 19:24
Usertitel: error
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: 1. mal psilocybin + harmalin / was gibt es zu beachten?

2. Sep 2014, 19:24

vielen Dank schonma für die Antworten
Erraphex hat geschrieben:
Ein Tip wäre vllt. kein Oxazepam mitzunehmen, da hier nur Sicherheit vorgegaukelt wird.
genau das hab ich mir auch gedacht, ohne benzos im gepäck fällt es mir bestimmt leichter mich dem allem hinzugeben.
evtl bunker ich mir zuhause welche werde sie aber nicht mitnehmen... bin ja blos maximal ne halbe stunde von daheim entfernt, da ich gleich am Waldrand wohne. Habe aber auf keinen Fall vor nach Hause zu gehen während des Trips.

Wenns zu heavy wird, immer daran erinnern; je mehr man sich verteidigt deszu schlimmer wird es. Die Kunst ist es, sich komplett hinzugeben und simultan etwa schlechte Filme zu verleugnen dass sie, in jenem Moment, in dem ich mich hingebe, diese augenblicklich verschwinden. Denn was ich nicht für wirklich befinde kann auch keine Wirkung auf mich haben.
Sich daran zu erinnern, während man nen schlechten schiebt ist da A und O (vorrausgesetzt man besitzt überhaupt die Vorraussetzungen dafür Bilder zu leugnen dessen Wahrheit man nicht abtun kann weil sie einfach da sind).
Und deswegen schreib ich mir solche Sachen auf habe ich gerade beschloßen.
Abgesehen davon hab ich nicht vor dass es so weit kommt ;)
“Nothing real can be threatened, nothing unreal exists. Herein lies the peace of God!” – A Course in Miracles

Yogesh
Beiträge: 106
Registriert: 12. Jul 2017, 19:21
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

13. Jul 2017, 17:53

:pfeif:
Zuletzt geändert von Yogesh am 22. Sep 2019, 17:25, insgesamt 1-mal geändert.
Yogash chitta vritti nirodha

Benutzeravatar
Sonntagskind
Beiträge: 4244
Registriert: 23. Dez 2011, 06:34
Usertitel: ++ Mutterherz ++
Wohnort: Here...to discover... here ...to come to know
Kontaktdaten: Private Nachricht senden Website

Re: 1. mal psilocybin + harmalin / was gibt es zu beachten?

13. Jul 2017, 18:14

:rofl:
~~ courage ~ compassion ~ connection ~~
~~ ~~ ~~ ~~ vulnerability ~~ ~~ ~~ ~~

~~ ~~ ~~ ~~ Γνῶθι σεαυτόν ~~ ~~ ~~ ~~

n19
Beiträge: 3191
Registriert: 28. Jan 2009, 22:38
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: 1. mal psilocybin + harmalin / was gibt es zu beachten?

13. Jul 2017, 18:23

immer wenn man ne Weile denkt, man kann durch nichts mehr überrascht werden von den abertausenden Druffigeschichten. Kommt jemand neues und dann sowas. :lol: Willkommen im Forum, Yogesh.
„Hupen Sie, wenn Sie bewaffnet sind!“ (R.A.W)

Benutzeravatar
Erraphex
Beiträge: 4347
Registriert: 18. Jan 2008, 09:06
Usertitel: Heart Space Explorer
Wohnort: Zwischen Himmel und Hölle
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: 1. mal psilocybin + harmalin / was gibt es zu beachten?

14. Jul 2017, 05:56

Vielleicht hat es ja doch geklappt. Der Personalausweis als Symbol für das eigene Ego, das Universum als Symbol für die bekannte Welt aus Egosicht, deine Geste spricht ja für sich und das weisse Licht entsteht ja durch temporäre Abwesenheit des Egos. In diesem Sinne Mission erfolgreich. ;)

Willkommen. :)
happiness is the absence of resistance

Benutzeravatar
ungelesene_bettlektüre
Beiträge: 1083
Registriert: 9. Feb 2008, 15:50
Usertitel: Faktotum
Wohnort: https://derstandard.at/2000085308913/Wi ... t-der-Welt
Kontaktdaten: Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Re: 1. mal psilocybin + harmalin / was gibt es zu beachten?

26. Sep 2017, 20:23

Mao hat geschrieben:
2. Sep 2014, 18:55
Hab Psylohuasca noch nie versucht. Es gibt einige die sagen, dass es EXTREM intensiv ist. Physiologisch ist die Kombo unbedenklich.
Außer, man kombiniert sie mit Leber, Fava-Bohnen, einem feinen Chianti und/oder einem großen Amarone. ;)
„Sapere aude" ---laut der Übersetzung von Immanuel Kant; „Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

Zurück zu „Tryptamine und Ergoline“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste