AL-LAD

#1
Wikipedia-Eintrag:AL-LAD : http://en.wikipedia.org/wiki/AL-LAD
AL-LAD in TIHKAL: http://www.erowid.org/library/books_onl ... al01.shtml
Trip Bericht auf Bluelight: http://www.bluelight.ru/vb/threads/1085 ... -of-Al-LAD

Wer von euch hat Erfahrungen mit AL-LAD und ist bereit sie mit mir zu teilen? Bei AL-LAD handelt es sich um ein Struktur-Analog des LSD aus dem Hause Shulgin, das dem 'großen Bruder' wohl in vielerlei Hinsicht ähnelt (Dosis -> Wirkung), aber sich doch in ein paar Kleinigkeiten unterscheidet. Nach ausführlicher Recherche ( :computer: ) handelt es sich dabei um:

* längeres Onset
* etwas kürzere Gesamtdauer
* ein leicht verändertes Mind-Set, das die meisten User als 'leichter zu handlen' beschreiben. Als würde man während des Trips eine rationale Beobachter-Position einnehmen (können)
* nicht so 'chaotisch' wie LSD

Trotz alledem wohl ein vollwertiges Psychedelikum, das einen weit hinaus schickt, wenn man denn möchte. :glaskugel:

Klingt sehr fein und sehr interessant, wie ich finde. Habe etwas davon herumfliegen aus einer Quelle, der ich absolut vertraue. Demnächst soll ein Trip her, aber ich hadere noch mit der richtigen Initialdosis. Lieber erstmal 75 mcg oder doch gleich mit 150 mcg einsteigen? Bin eigentlich eher sensibel, was Psychedelika angeht.

Habt ihr es schon mal ausprobiert? Welche Erfahrung habt ihr mit welchen Dosierungen gemacht? Ich bin gespannt. :tee:

PS: Erster Post auf diesem Board. Freue mich! :)

Re: AL-LAD

#2
hi Woody, imo kommt es aus dem Haus Hoffmann/Nichols http://pubs.acs.org/doi/abs/10.1021/jm00147a022, Shulgin hats für Thikal wieder ausgegraben, und jetzt wird die Arbeit dieser Leute gerade so richtig kommerziell ausgeschlachtet. Zum testen ist es mir z.Z. noch ein bisschen zu teuer, würde aber, wenn ich es hätte, mind. die 150µg nehmen. Besser einmal gut als zweimal schlecht. ;) Meine aber trotzdem, wer sowas herstellen kann, sollte doch lieber ehrlicher Acidkoch bleiben :denk:

/edit: und so 100% sicher ist man sich ja noch nicht, was es denn nun ist, was da gerade als al-lad rumgeht.
http://www.ecstasydata.org/view.php?id=2829
Note
The lab was unable to confirm the identity of the AL-LAD, but the mass spectrum is consistent with some unconfirmed AL-LAD spectrums online. We are giving this a high likelyhood of being AL-LAD, but we aren't certain.
Note
An academic research lab has analyzed a sample using NMR from the same source with the same markings and believes they have confirmed the sample is AL-LAD using that method. Because there are a number of very similar structures (chemicals), it will require more analysis to be certain of the identification.
„Hupen Sie, wenn Sie bewaffnet sind!“ (R.A.W)

Re: AL-LAD

#5
n19 hat geschrieben:lt. dem Bericht: http://www.erowid.org/experiences/exp.php?ID=100451 wirds wohl erst ab >300µg - 450µg interessant?

@ungelesene_bettlektüre: hast Du was in der Richtung geplant? Reizen täts mich ja schon :blacklol:
ich bin zwar im moment nicht so gut bei kasse, aber da wär' man doch eigentlich ein trottl, wenn man nicht zuschlagen würd'! :)
„Sapere aude" ---laut der Übersetzung von Immanuel Kant; „Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

Re: AL-LAD

#7
ungelesene_bettlektüre hat geschrieben:ich bin zwar im moment nicht so gut bei kasse, aber da wär' man doch eigentlich ein trottl, wenn man nicht zuschlagen würd'! :)
nach wochen des zweifelns an der kostenfrage habe ich mich nun endlich zu einer bestellung durchgerungen (mit LSZ gleich mit dabei, versteht sich). was soll ich meinen enkeln erzählen - "damals, als ich noch (mehr oder weniger) jung war, hätte es am grauen markt exotische LSD-derivate kaufen können, und ich hab's verpasst, weil ich sparen wollte"? geht ja wohl gar nicht!
„Sapere aude" ---laut der Übersetzung von Immanuel Kant; „Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

Re: AL-LAD

#8
@ungelesene_bettlektüre: Ich habe den Stoff nun inzwischen getestet und kann dir sagen: Du wirst es nicht bereuen.

Wir haben zu dritt eine magische Nacht erlebt. Eine Mischung aus Geborgenheit in der Höhle und abgespaceter Tropensafari, das war es. Wenn man will, dann konnte man sich jederzeit in die Höhle (die Ratio) zurückziehen. Wenn man es aber fließen lässt, dann treibt es einen weit raus, richtig weit. Wunderschön. :glaskugel: :herzen:

Hatte mich vorher schlau gemacht und gelesen, dass es erst nach ca. 2h wirkt. Irgendwann baten mich meine Mitripper_innen doch bitte kurz die Höhle zu verlassen, um die Musik aufzudrehen. Ich dachte wir wären schon volles Rohr unterwegs. Das lauterstellen der Musik erweist sich als nicht so einfach, wenn der Computer-Bildschirm sich plötzlich verflüssigt. Ein kurzer Blick auf dieses verhasste Zeitinstrument: T+2h... ejejej... jetzt startet die Rakete erst so richtig. :krass:

Philosopische Gespräche, assoziative Wärme, viel Obst und eine Kokosnuss, Erkunden des ganz tief drinnen und des ganz tief draußen. Dazu eine große Menge Unfug und Lachen. Beim Runterkommen wurde ein gemeinsamer Spaziergang zum Fluss unternommen. Beim Gang durch die schon belebten Straßen keine Paranoia oder dergleichen. Als wäre das grau von den Fassaden abgeplatzt und die Welt hätte einen neuen Anstrich bekommen. Wir laden uns wie die Amphibien in der Sonne mit neuer Energie auf. Schön war's!

Dazu dieses 'lyserge' Körpergefühl. Zero Bodyload. Ein Vergleich zu dem vermeintlich 'großen Bruder' hinkt irgendwie. Es ist genau so, aber irgendwie doch ganz anders. :freak: :nixplan:

"Das Badezimmer ist jetzt ein Blatt. Ich sag's euch, wenn man in einem Blatt leben würde, dann würde es sich genau so anfühlen." :herzen:

Danach die typische 'Erfrischtheit' nach einem Trip. Der Tag danach war klasse. Hab die ganze Butze aufgeräumt und mir dann einen schönen Tag gemacht. Aber nicht, bevor ich in der Innenstadt ein großes Blatt gekauft habe, um das Badezimmer zu dekorieren. :D

Dosierung lag bei 2 Personen @ 150 mcg, für eine andere Person war es das erste Mal Psychedelika: 100 mcg. 3x Sweetspot. Feine Sache dieses AL-LAD. :)

Liebe Grüße
Woody

Re: AL-LAD

#9
vielen dank für deinen bericht, Woody!

ich nehme an, ihr hattet auch die üblichen blotter, deren dosierung mit 150 µg angegeben wird?

wie lange hat es denn bei euch tatsächlich bis zum peak gedauert, und wie lange war die wirkung insgesamt?

hast du vielleicht auch ein experiment mit LSZ geplant für die nähere zukunft?
„Sapere aude" ---laut der Übersetzung von Immanuel Kant; „Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

Re: AL-LAD

#10
AL-LAD lässt sich in einem Blindversuch vermutlich nicht von LSD unterscheiden.

Selbes Potential, selbe Risiken.
Kenne Personen, die auf 150 mcg extrem stark reagiert haben. Definitiv keine Einsteigerdosis.
Mir wurde außerdem die Information zuteil, dass wohl die Wirkung etwa eine Stunde kürzer sein soll.

Re: AL-LAD

#11
problemlos angekommen, obwohl von GLS zugestellt, das ist ja mal eine angenehme überraschung! :jepi:

I gfrei mi! :D

jetzt kommt das, was ich gerne als jellyfish of choice bezeichne: erst das AL-LAD probieren oder doch besser das LSZ...? :denk:
„Sapere aude" ---laut der Übersetzung von Immanuel Kant; „Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

Re: AL-LAD

#12
ungelesene_bettlektüre hat geschrieben:vielen dank für deinen bericht, Woody!

ich nehme an, ihr hattet auch die üblichen blotter, deren dosierung mit 150 µg angegeben wird?

wie lange hat es denn bei euch tatsächlich bis zum peak gedauert, und wie lange war die wirkung insgesamt?

hast du vielleicht auch ein experiment mit LSZ geplant für die nähere zukunft?
Gerne! :) Ja genau die hatten wir. Ich würde sagen 3-4h bis zum Peak. 8-10h Wirkdauer insgesamt, hört gegen Ende dann doch recht plötzlich auf, aber da kommt es auch immer drauf an, was man draus macht, nech? LSZ haben wir nicht da, wird vielleicht irgendwann mal nachgeholt. Auf jeden Fall viel Erfolg mit deinem Experiment. :) :bow:

@ Indol: Ja wenn man nicht weiß, was man da auf der Pappe hat, dann kann man es vermutlich nicht von Acid unterscheiden. Wenn man es weiß, dann sieht die Sache schon anders aus, aber vielleicht redet man sich das auch ein. Heisenberg und so... :D

Auch muss ich dir beipflichten, dass 150mcg natürlich mit einer ähnlichen Intensität daherkommen, wie normales LSD. Die Sache mit der Einsteigerdosis ist immer etwas hakelig. Ein zu schwach dosierter Trip ist natürlich ekelhaft, aber einen Firsttimer überrumpeln ist vielleicht auch nicht cool. Bei unserem Trip haben sich 2 Leute mit etwas Erfahrung (sowohl LSD als auch Shrooms) 150mcg verabreicht. Für die Person, für die es das erste Mal war, gab es 100mcg. 3x Punktlandung. War genau richtig so.

Auf einigen UK-Boards bricht sich die Wellte schon und man liest nun vermehrt von schlechten Trips. Meiner Meinung nach unterschätzen einige Leute das AL-LAD. Keep in Mind: Es ist kein Acid-Light. ;)

Alles in allem eine wundervolle Substanz. I'm impressed. :herzen:

Re: AL-LAD

#13
Ich würde meinen arsch darauf verwetten, dass es nicht von LSD zu unterscheiden ist und ihr evt. sogar normale LSD trips hattet, die als etwas something special verkauft wurden :D
Staunen über die Fülle möglicher Erfahrungen auf diesem wunderbaren Planeten in diesem einzigartigen Leben.

Re: AL-LAD

#14
Kann schon sein, dass man es womöglich nicht unterscheiden kann, aber LSD-Trips im großen Stil als AL-LAD übers Internet zu verkaufen (außerhalb von Tor), ist den meisten Leuten vermutlich doch zu riskant. :denk:

(Würde zumindest mir so gehen.)

Re: AL-LAD

#15
wenn das Acid wäre, wären die Läden aber schon längst zu. In Thikal steht sogar ne Syntheseaneitung. Die spannende Frage ist eher, ist eine Synthese möglich, ohne Verwendung von verbotenen Ausgangsstoffen. Ich erinnere mal an das Schicksal von Nick Sand und seinem "eigentlich" legalem ALD-52. Hatte ja auch mächtig Stress bekommen. thx Woody für den Bericht :bow:
„Hupen Sie, wenn Sie bewaffnet sind!“ (R.A.W)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 26 Gäste

cron